Ein Gebet - Du bist wahrlich der Erhabenste...


Ein Gebet

Von den duftenden Strömen Deiner Ewigkeit gib mir zu trinken, o mein Gott,
und laß mich die Früchte vom Baume Deines Wesens kosten, o meine Hoffnung!
Aus den kristallenen Quellen Deiner Liebe laß mich trinken die Fülle, o
meine Herrlichkeit, und wohnen im Schatten Deiner unvergänglichen Vorsehung,
o mein Licht. Durch die Auen Deiner Nähe, in Deiner Gegenwart, laß mich
schweifen, o mein Geliebter, und sitzen zur Rechten des Thrones Deines
Erbarmens, o meine Sehnsucht! Laß von den duftenden Winden Deiner Freude
einen Hauch über mich wehen, o mein Ziel, und gewähre mir Zutritt zu den
Paradieseshöhen Deiner Wirklichkeit, o mein Angebeteter! Den Liedern der
Taube Deiner Einzigkeit laß mich lauschen, o Du Strahlender, und durch den
Geist Deiner Kraft und Macht belebe mich, o mein Versorger! Im Geist Deiner
Liebe laß standhaft mich bleiben, o mein Helfer, und laß fest mich schreiten
auf dem Pfad Deines Wohlgefallens, o mein Schöpfer! Im Garten Deiner
Unsterblichkeit, vor Deinem Antlitz, laß immerdar mich weilen, o Du, der Du
barmherzig zu mir bist, und gründe mich fest auf dem Sitz Deiner
Herrlichkeit, o Du mein Besitzer! Erhebe mich in den Himmel Deiner Güte, o
mein Beleber, und geleite mich zur Sonne Deiner Führung, o Du, der Du mich
anziehst! Bei den Offenbarungen Deines unsichtbaren Geistes laß mich zugegen
sein, o Du mein Ursprung und mein höchster Wunsch, und zurückkehren zum
duftenden Wesen Deiner Schönheit, das Du offenbaren willst, o Du, der Du
mein Gott bist!
Du hast die Macht zu tun, was Dir gefällt. Du bist wahrlich der Erhabenste,
der Allherrliche, der Allhöchste.

Baha'u'llah - Gebete
_________________
"Eine Stunde Nachdenkens ist mehr wert als
siebzig Jahre frommer Andacht."
Baha'u'llah
Meditative Texte täglich per Email