Ich bin verzweifelt!


Hallo ich heiße Katrin,
Ich hab mich unsterblich verliebt,weiß aber dass es nie etwas werden wird....
Und mit nie, mein ich leider wirklich nie...
Er und ich wohnen in völlig verschiedenen Welten...
Ich liebe sein Lächeln und wenn ich ihn sehe,macht mein Herz einen freudensprung...Ich meine ihr kennt das doch...Diesen Menschen für den mann einfach alles tun würde,der Mensch an den man jeden Tag denkt und um den sich alles dreht bis man sich selber vergisst..

Doch was soll ich machn??Was soll ich machn wenn ich ihn nie bekommen werde??
Ich fühl mich so leer und hab das gefühl,egal unter wie vielen Menschen ich bin, immer allein zu sein, unter Menschen die mich nicht verstehen!

Ich hoffe,dass ihr in Gedanken bei mir seit und für mich betet.
Alleine werde ich es wohl eher nicht schaffen.
Manchmal habe ich das Gefühl,dass mich irgendetwas höheres nicht verstehen will oder vielleicht auch nicht mag!Ich weiß es nicht,aber bis jetzt wurd mir noch alles genomm was mir wichtig war...
Und dieses Mensch ist mir sehr wichtig!wichtiger als ich es mir selber je sein könnte!

Helft mir,damit ich nicht endgültig verzweifle.....
mfg Katrin
Liebe Katrin,

Man darf sich nicht für Menschen verlieren, schon gar nicht für einen Menschen, der unerreichbar bleibt.
Gib Dich nicht selbst auf, für jemand anderen...ich weiß, wie schwer das ist und man denkt, man kommt nie darüber hinweg, wenn man es selbst nicht möchte, klappt das auch nicht...

Du sagst doch selbst, ihr lebt in zwei völlig verschiedenen Welten, was glaubst Du, wer sagt Dir das wohl ? Höre auf diese Stimme!

Andere haben auch ein hübsches Lächeln, schau mal richtig hin und es wird auch eines Tages der kommen, der Dich anlächelt und es ernst meint.

Bete um Kraft, denn die brauchst Du, sei stark, Du bist es!

Ich drücke Dir die Daumen und schließe Dich in meine Gebete mit ein.

LG
Luna
Hallo Kathrin


Ja , das hoert sich sehr nach Verliebt sein und Schwaermerei an.

Zitat:
Doch was soll ich machn??Was soll ich machn wenn ich ihn nie bekommen werde??


Vielleicht klingt es hart was ich jetzt sage, aber
du solltest dir bewusst werden , dass man einen Menschen nicht "bekommt".Er kann zwar in dein Leben treten und kann sich entscheiden , sein Leben mit dir zu teilen (er schenkt dir seine Gegenwart),das heisst aber nicht,
selbst wenn ihr verheiratet waert, dass er deshalb dir gehoert.


Zitat:
Ich fühl mich so leer und hab das gefühl,egal unter wie vielen Menschen ich bin, immer allein zu sein, unter Menschen die mich nicht verstehen!


Ich kenne dieses Gefuehl sehr gut und deshalb mein Rat:
Lerne dich selbst zu akzeptieren und zu lieben!!!
Denn nur so wird sich die Leere in dir fuellen.
Das was du suchst wirst du nicht im Aussen finden sondern in dir Selbst.

Alles Liebe fuer dich und dein Leben
Gottes Gegenwart und Segen
Ellen

Zitat:
Ich hoffe,dass ihr in Gedanken bei mir seit und für mich betet.
Alleine werde ich es wohl eher nicht schaffen.
Manchmal habe ich das Gefühl,dass mich irgendetwas höheres nicht verstehen will oder vielleicht auch nicht mag!



Ich bin da


Bedarfst du Meiner ?

Ich bin da.



Du kannst Mich nicht sehen,

doch Ich bin das Licht, das dich sehen macht.

Du kannst Mich nicht hören,

doch Ich spreche durch deine Stimme.

Du kannst Mich nicht fühlen,

doch Ich bin die Kraft deiner Hände.



Ich wirke,

obwohl du Meine Wege nicht verstehst.

Ich wirke,

obwohl du Meine Werke nicht erkennst.



Ich bin keine übernatürliche Erscheinung,

kein Mysterium.



Nur in vollkommener innerer Stille,

jenseits alles persönlichen,

kannst du wissen, wie Ich bin,

und nur als Empfindung und im Glauben.



Doch Ich bin da.

Doch Ich höre.

Doch Ich antworte.



Wenn du Meiner bedarfst, bin Ich da.

Selbst wenn du Mich leugnest, bin Ich da.

Selbst wenn du dich ganz verlassen fühlst,

bin ich da.

Selbst in deinen Ängsten bin Ich da.

Selbst in deiner Qual bin Ich da.



Ich bin da,

wenn du betest und wenn du nicht betest.



Ich bin in dir, und du bist in Mir.



Nur in deinem Bewusstsein kannst du dich

Von Mir getrennt fühlen,

denn nur in deinem Bewusstsein gibt es den Schleier

von „dein“ und „mein.“



Doch nur in deinem Bewusstsein

Kannst du Mich kennen und erleben.

Entlasse die törichte Furcht aus deinem Herzen.



Wenn du dir nicht mehr selbst im Wege stehst,

bin Ich da.



Du allein kannst nicht tun,

Ich aber kann alles tun.

Ich bin in allem.



Obwohl du das Gute nicht sehen magst,

ist das Gute da,

denn Ich bin da.



Ich bin da, weil Ich sein muß, weil Ich Bin.



Nur in Mir hat die Welt einen Sinn:

Nur aus Mir gewinnt die Welt Gestalt;

Nur durch Mich schreitet die Welt fort.



Ich bin das Gesetz,

auf dem die Bewegung der Gestirne und das Wachstum aller lebenden Zellen beruht.



Ich bin die Liebe, die des Gesetzes Erfüllung ist.



Ich bin Sicherheit.

Ich bin Friede.

Ich bin Einheit.



Ich bin das Gesetz, nach dem du leben kannst.



Ich bin die Liebe, an die du dich klammern kannst.



Selbst wenn du versagst, Mich zu finden.

Ich versage mich dir nicht.



Auch wenn dein Glaube unsicher ist.

Mein Glaube an dich wankt nie,

weil Ich dich kenne,

weil ich dich liebe.



Ich liebe dich.

Ich bin da !
_________________
Gott ist mein Licht
Ich wollte mich bedanken für die zeit die ihr euch nehmt um mir zu helfen und euch sagen dass ich gerührt bin.
Leider ist es aber nicht so einfach.
Ihr habt recht!Ihr habt gesagt ich solle mich von ihm losreißen da ich selber gesat habe das ich ihn nie bekommen bzw. er mir nie seine liebe schenken wird.
Aber was mache ich denn,wenn ich das nicht kann?wenn ich es will aber eigentlich auch nicht?Wenn ich mich nicht zwischen-in gedanken bei ihm und Schmerzen,-und -in gedanken freiheit und endlich wieder Stärke,aber dafür ein leben ohne ihn bzw. den gedanken an ihn und dieses auf der einen seite auch beflügelnde Gefühl der Liebe,-entscheiden kann?was dann!Ich hoffe ihr findet darauf auch eine so weise und helfende antwort....
Und ich danke dafür, dass ihr mich in euer Gebet einschließt.
Katrin
Liebe Katrin,

warum schreibst Du, dass Du Dich entscheiden mußt ? Es ist doch schon entschieden... und Stärke erreicht man nicht, wenn man sich an eine Hoffnung klammert, die Illusion ist.

Du kannst weiterhin an ihn denken, Dir vorstellen, wie schön es doch wäre, aber damit nimmst Du Dir selbst Deine Zeit. Mit diesen Gedanken, drehst Du Dich im Kreis, Du wirst dadurch nicht stark sondern nur unglücklich.

Lenke Dich ab, unternimm etwas mit Freunden, lies ein Buch, geh ins Kino, mach Sport, suche Dir ein schönes Hobby oder vertiefe es, falls Du schon eins hast.... Tu es für Dich ! Im ersten Moment ist es nur Ablenkung, aber genau dadurch findest Du Deinen Weg wieder !

Ich wünsche Dir viel Kraft !

LG
Luna
liebe katrin,
meine vorredner haben so viele gute worte gefunden.
magst du über diesen satz nachdenken: liebe ist freiheit.

bist du frei?

IST ES DANN LIEBE?

UNd lässt dich diese liebe lieben? Dein leben, deinen alltag lieben? ODER IST DEIN tag verurteilungswert, weil es wieder ein tag ohne ihn ist?

KOMMST DU durch diese liebe zum lieben, dein leben zu lieben?
Oder verschenkst du viele gelegenheiten zu lieben? NUR WEIL ES nicht er ist?
Liebe dein leben ohne ihn.
auf dass es dir bald wieder gut geht und du dein leben, dein leben, lieben kannst.
mit liebem gruß
katharina
Nochmals danke!Diese sätze lassen mich stark darüber nachdenken was für mich das richtige ist und dafür möchte ich mich bedanken!
Ihr seit alle so nett und ich bin froh,dass es euch gibt,denn Luna hat recht:"das wort,das dir hilft,kannst du dir eben nicht selbst sagen"

Danke!
Katrin
An Ellen,
Danke für dein wunderschönes Gebet zum "ich bin da", es hat mir geholfen und Kraft gegeben durchzuhalten.

Gott segne dich
liebe Grüße
Stephanie