Die Meisten Muslime fragen sich ob mann eigentlich Allahs Ex


Die Meisten Muslime fragen sich ob mann eigentlich Allahs Existens beweisen kann,also das es ein schöpfer geben muss auf dieser welt!?

Wenn mann sich dieses Universum betrachtet und das was in ihn steck dann kann mann schonmal davon ausgehn das nix von alleine enstehen kann jeder sache hat eine ursache und eine wirkung also nach dem ursache wirkungs prinzip,alles was eine wirkung hat,hat auch eine ursache,jetzt suchen wir nach der ursache des Universums!
Mann sollte sich auf solch einer sache nur mit den verstand als denkfundament einlassen und nicht auf Therorien aufbauen!

Materie kann nicht von alleine enstehen das ist ein eindeutiger fakt!Der Wissenschaftlich belegt ist! Mit Materie ist gemeint dein ganzes umfeld,also was du mit dein sinnesorganen wahrnehmen kannst also im klartext alles was in diesen universum ist Materie! Und von alleine enstehen ist gemeint das etwas aus den nix kommt und sowas kann es
nicht geben auf dieser welt,materie kann lediglich umgeformt werden in andere materien.
Alles was du auf der erde sihst oder im Universum hat ein ursprung aber was ist der Ursprung dieser materie?Alleine kann sie nicht enstehen das ist schonmal klar ein tisch kann niemals von alleine enstehen. wenn nicht mal ein Tisch entstehen kann,wenn nicht mal sowas kleines im gegensatz zum Universum,allein oder aus dem zufall enstehen kann wieso suchen die
ganzen wissenschaftler immer Theorien die später wieder belegt werden?!
Nehemn wir als beispielt die Evoulutions Theorie von Charles Davidson:
Er sagt das,das ganze Universum durch den Urknall erschaffen wurde und das diese beiden kometen aus dem NIX gekomm sind und das wir Menschen vom Affen abstammen aber es bleibt Lediglich eine Theorie und es wurde schon längst wiederbelegt,denn Charles davidson schrieb zum schluss in sein Buch:und wenn materie nicht alleine enstehen kann dann ist meine Theorie Quatsch und es wurde bewiesen heutzutage das aus dem nix materie niemals enstehen kann!Und falls diese Theorie auch stimmen sollte dann sollte mann sich doch mal fragen woher die zwei Kometen kommen wenn Materie nicht alleine enstehen kann dann müssen die Beiden kometen auch ein Ursprung gehabt haben oda etwa nicht?Das ist das Problem der Menschen die nur Oberfläschlich denken wenn mann sich mit sowas Befassen will muss mann mit den umfassenden erleuchten denken vorrangehen denn dann kommt mann auf jeder sache auf seinen ursprung.
Denn wer das glaubt das,das Universum aus dem Zufall entstanden ist der müsste dann auch diese beispielt glauben mann nehmen zwei granaten und schmeist sie in ein dreckiges zimmer und dann gibt es eine grosse explosiun und aufeinmal ensteht eine Perfect ordung in diesen zimmer und so kann mann sich das mit den urknall auch vorstellen das wenn zwei komenten zusamm treffen die ich wiederhole aus den nix gekomm sind,das dann so eine Perfecte ordnung enstehen kann seit ihr
wirklich so dumm oda habt ihr kein verstand mit den ihr nachdenken könnt!Ein wiederleger der Evolution hat gesagt:

Jetzt lassen wir die Theorien beiseite da wir sie sowieso schon wiederlegt habe und das es schwachsinn ist daran festzuhalten da sie kein sinn ergeben.
also lautet die einzige möglichkeit die es noch gibt wenn materie nicht alleine enstehen kann muss es etwas geben die das zustande bringne kann und das ist sicherlich kein Mensch denn der Mensch ist Abhängig von der materie,schwach und bedürftig und materie kann nicht selbst materie erschaffen!
zudem ist der mensch ist noch begrenzt und hat auch somit eine beschränkte macht über die dingen auf diesen universum!Der Mensch kann es also nicht sein der dies alles erschaffen haben kann oda heutzutage in der lage sein sowas Ähnliches nur zu schaffen!Und wenn es kein Mensch sein kann,der in der lage ist sowas zu schaffen dann kann es erst recht nicht ein tier oda sonstwas denn woran unterscheiden sich denn Mensch und tier?Der Mensch hat ein Verstand mit der er entscheiden kann
welche handlung er ausführen will,aber ein Tier egal welches kann das nicht da er kein vestand besitzt,ein Tier hat lediglich Instikte die er folgt!
Also wenn es kein Mensch und auch kein Tier materie erschaffen kann,muss es was geben das dieses kann und das ausserhalb der materie steht und nicht abhängig,bedürftigz oda begrenzt ist und viel unendlich mächtiger als ein Mensch sei denn wenn der Mensch ein Tisch baut dann hat er doch was gebaut der ihn unterlegen ist im sinne mit den vestand er ist viel mächtiger und stärker als ein Tisch also muss der Schöpfer der uns Erschaffen hat und zwar aus den nix von nix und niemanden abhänig sein nicht bedürftig sein also er muss nie schlafen hat kein hunger und keine instinkte oder bedürfnisse so wie wir und er darf kein begrenztest wissen haben also muss er unendliche allmächtig sein denn wer sein werk genauer betrachtet siht diese Perfecte ordnung hier ein beispiele:

Währe die Sonnne 1 meter Weiter von der Erden entfehrt würden wir erfriern,Würde die Sonne 1 meter Näher an uns sein würden wir verbrenne da siht mann schon an diesen ein beispiel wie Perfect sein werk ist wir sind die wirkung und gott ist die ursache oda wie der mond die sonne umkreist oda die sonne die erde umkreist oda das gerade nur auf der erde leben herschen kann ,da auf der Erde sauerstoff ist und eine
atmospähre hier auf der Erde herrscht die es ermöglicht hier zu Leben das sind klare zeichen von jemand der seine Spuren hinterlassen hat mann weis nicht wie er aussiht aber mann weis 100 prozent das es ihn gibt es ist wie wenn du nachhause kommst und deine tür ist kaputt alles liegt auf dem boden und dein schmuck ist weg du kommst gleich auf den gedanken es sei ein einbrecher gewesen und bist dir 100 prozent sicher obwohl du nicht weist wie er heist wie er aussiht aber anhand seiner spuren die er für dich zurückgelassen hat und so ist es mit gott er hat Spuren für die Leute mit verstand zuückgelassen die seine Spuren erkennen!Was ist eigentlich die spur von Gott?Das ganze Universum seine spur.Also muss es ein Schöpfer geben auf dieser welt alles nach seine plan lenkt!

Jetzte habe ich bewiesen nur an hand des verstandes und der realität das es ein Schöpfer geben muss und wenn es ein Schöpfer gibt dann muss der Schöpfer doch auch was von uns wollen,denn er hat uns sicherlich
nicht nur so erschaffen,er will das wir ihnen dienen aber wie könnne
wir wissen wie wir ihn Dienen sollen denn es ist wie beim Menschen
ich kann nicht entscheiden was dir gefällt und du kannst nicht entscheiden was mir gefällt so ist es mit den schöpfer wir können nicht entscheiden was er von uns will.Also muss er uns mitteilen wie wir ihnen Dienes sollen.
Dazu muss es gesandte geben die,die botschaft von gott an die Menschen weitertragen. Es wurde einmal das Judentum mit der Thora offenbart von gott,dann das Christentum von gott, dann der Islam von gott.Jetzt stellt sich die frage warum hat gott uns drei Religion offenbart?Als Erstes kam das Judentum nur für Moses und das volkisrael dabei merkt mann schon an judentum das es nicht an die gesamtemenschheit gekomm wahr sondern nur an das volk israel,dann kamm das christentum von gott an jesus offenbart aber auch nur für das volk israel und nicht für die gesamtemenscheit,das judentum wahr ab diesen zeitpunkt nicht mehr aktuell sondern zu dieser seit wahren es die christen die gott richtig
dienten,aber dann kam der Islam mit den koran und muhammad wahr sein gesandter gottes als der islam kam wahren die beiden anderen REligon nicht mehr gültig vor gott denn der islam wurde nicht nur an das volk israel oda an die araber geschikt sondern es wurde für die gesamtemenscheit geschikt.Und nicht nur für ein teil der welt denn die anderen beiden religon wahren nicht von langer dauer aber der islam sollte solange Herrschen bis zum jüngsten tag.

Wenn mann sich das Judentum heutzutage betachtet ist es doch sowieso unsinnig was sie von sich geben mann kann nur ein jude sein wenn mann als jude geboren wird diese ansicht der juden ist falsch denn wenn das so währe dann währe gott ya ungerecht und das ist er nicht und die Thora wurde sehr oft umgeändert das heist doch wenn es die REligon währe die dich ins paradies bringen soll dann würde gott doch nicht zulassen das seine offenbarung verfälscht wird oder etwa nicht?Also kann mann schon mal ausschliesenj das,das judentum die richitge Religon sei.

Jetzt kommen wir zum Christentum das christentum ist ähnlich wie das judentum die bibel wurde sehr oft umgeschrieben und jeder heutzutage steht was anderes drinne und das wenn mann eine nonne ist das ist quatsch denn wenn keiner kinder haben dürfte dann würde es bald keine christen mehr geben und auch ausserdem unterdrücken sie einer ihrer triebe der ganz normal bei menschen ist den jeder normale Mensch hat
ein Fortpflanzungsinstinkt und wenn mann den unterdrücken will dann siht mann ja was raus kommt manche priester vergreifen sich an kleine kinder oder die priester und nonnen haben kontakt zueinander da siht mann was dabei rauskommt wenn diesen trieb unterdrücken will.
Das gleiche wie beim juden tum wenn der Christentum wirklich das richtige sei heutzutage warum hat gott dann zugelassen das sein werk verfälscht werden kann?Es ist nähmlich so das,das christen und judentum für gott nicht mehr zählen und das sie ihm egal sind,weil das kann mann daran feststellen das die beiden bücher VErfäslcht sind und Menschliches geschriben steht. und dann das,das sie lediglich für die völker von moses und jesus gschikt worden wahren und nicht für die gesamte menscheit. das sind klare beweise das,das christen und judentum nicht mehr aktuell sind!!!!!

Jetzt kommen wir zum Islam mit sein heiligen koran wie mann heutzutage feststellen kann ist es das einzige EXemplar von gott das noch 100 prozent authentisch ist mit koran vor 1400 jahren und zwar auf arabischer sprache die sprache des islams denn auf deutscher oda sonstiger sprache ist das lediglich nur eine ungefähre übersetzung die aber nicht authentisch ist mit den orginal in arabischen!Warum wird der koran nicht verfälscht?
Weil gott ihn beschützt denn er ist das wahre wort von gott und es wurde nicht nur für ein volk offenbart sondern für die gesamtemenscheit.

Jetzt zum klaren beweis das der Koran nicht von muhammed stammt oda auch nicht von sonst ein araber sondern das er nur von allah stammen kann!
Es gibt drei möglichkeiten:1.von den araber selbst,2.von muahammed,3.von allah

Die erste möglichkeit das es von den araber ist unmöglich da sie im Quran selbst dazu herausgefordert werden etwas vergleichbares zustandezubringen so sagt allah im koran Sprich:so bringt doch zehn suren hervor,die ihm gleichen (Surat HUD,Aya13)

Sprich:So bringt doch eine sura hervor ,die ihm gleicht(Surat Yunus,aya38) Und die araber haben es versucht und sie sind gescheitert sie haben es nichtmal geschafft einsatz nachzuschreiben also ist es unmöglich das es die araber wahren!

Jetzt kommen wir zur zweiten Möglichkeit das es von MUhammad kam,er wahr selbst einer von den arabern und auch ein mensch und somit ein teil der gemeinschafft wenn er den koran geschriben hätte dann könnte jeder etwas vergleichbares zustande bringen,denn was ein Mensch kann,
kann ein andere auch und wenn man ein ahadit mit den sprachstil des korans vergleicht dann ist keine ähnlichkeit vorhanden.ahadite sind die ausprachen des prohpeten muahammed und es besteht keine ähnlichkeit mit den koran.
Und die araber selbst haben nicht behauptet das der koran das wort muhammed sei oder seine sprache ähneln würde,sondern ihre behauptung diesbezüglich wahr das muhammad den quran von ein christlichen jungen namens gabr erhalten habe aber allah hat den vorwurf zurückgewiesen.

Wir wissen bereits,dass,sie sagen:Es ist ein Mensch,der ihn lehrt.Die sprache desjenigen,auf den sie (in abkehr)verweisen,ist nicht arabisch ,aber dies ist eine klare arabische sprache.
(Surat an-nahl,Aya 103)

Nachdem ich bewiese habe das der quran weder das wort der araber sei noch das wort unseres propheten muhammeds sei gibt es nur noch die einzige möglichkeit das das der Quran das wort allahs ist.

Was ist eigentlich das wunder an den Quran selbst?Jeder Prophet hatte ein wunder wie moses konnte das wasserspalten mit allahs hilfe und jesus konnte tote heilen mit allahs hilfe aber diese wunder sind heutzutage für uns nicht nachvollziebar aber das wunder des Korans ist für jeden menschen heutzutage noch nachvollziehbar,der sprachstill des Qurans ist das wunder denn er kamm auf einmal und blieb dann bis er vollendet wahr der sprachstil blieb aber in den ganzen jahren immer gleich
und wenn es ein mensch geschriben hätte dann würde der sprachstill sich immer ändern vor 2 jahren hat mann anders gesprochen als heute unsere eltern haben in ihrer jugend anders gesprochen als heute das ist teil der persönlichkeit und auch wie sehr ein mensch es versuchen wollte
sein sprachstill umzuändern würde er es nicht schaffen denn es ist teil seiner persönlichkeit das ist das eigentliche wunder des korans das jeder nachvollziehn kann und auch klar bewiesen wurde!!

Die wissenschaftler haben es vergeblich versucht sind aber dran gescheitert indem sie mit ein computerprogramm das so ähnlich ist wie ein passwort knacker haben sie versucht den gleichen sprachstill wie im koran selbst herzustellen immer wenn ein wort reingepasst hat,hat er es reingefügt aber zum schluss kamm nicht der selbse sprachstill raus!
Das sind klare beweise und keine Theorien,das der islam als einzige ReLigion von gott anerkannt wird UNd da ich grad bewiesen habe das der quran das wort gottes ist müssen wir die muslime sich an alle gesetze daran halten und machen was der Schöpfer von uns verlangt!
Hallo Jamal
zu deiner aussage dass die bibel oft umgeschrieben wurde muss ich nur sagen dass ich davon noch nie gehört habe im gegenteil die bibel wurde zwar sehr oft übersetzt kopiert und weitergegeben tatsächlich ist der inhalt dabei von seine bedeutung in keiner weise verändert worden das beweisen auch die alten schriften aus qumran die mit anderen schriften aus heutiger zeit verglichen wurden und die fehler die dabei entdekt wurden sind allenfalls unwichtige rechtschreibfehler die nichts an der botschaft verfälschen
ausserdem ersetzt das christentum nicht das judentum sondern christus ist für juden gleichwie für alle anderen menschen gestorben. es ist die älteste und auch aktuellste schrift die es gibt ich weis nicht wie der quran entstand aber die bibel wurde von 66 autoren geschrieben die 1000de von jahren auseinander lebten und womöglich nichteinmal was vom anderen wussten und trotzdem die eine botschaft vermitteln , unzählige prophetien sind darin geschrieben zB.: von Jesu geburt bis kreuzigung die sich später erfüllt haben und vieles mehr ,.........
Lieber Gast,

die älteste religiöse Schrift dürfte das "Tibetanische Totenbuch" sein, das vor fast 10.000 Jahren niedergeschrieben wurde und in Fragmenten erhalten ist...
Ich schreibe das zum Xten mal! ! !

Materie kann aus Nichts(leerer Raum!!!) entstehen!!! Man, so kapiert das doch endlich mal!!! das weiß man in der physik schon seit über 50 jahren und ist nachgewiesen!!! puh, nicht zum aushalten...

Auch wir Menschen sind Tiere!!! Auch noch nicht angekommen, oder was??? Tiere haben sehr wohl einen Verstand!!! sagt mal, wie 'informiert' seit ihr hier eigentlich. Immer über wissenschaft ablabern und keine ahnung...

und dann immer dieser versteckte 'kreationismus'. ich bitte euch... und die erde ist eine scheibe... ohne wissenschaft würde sich die sonne immer noch um die erde drehen... und wenn doch alles soooo meggggaaa perfekt 'durchdacht' ist.... warum diese raum verschwendung??? wieso, so ein großer raum??? nur für uns armen würmer??? naja, ...

und hallo... die bibel wurde ja wohl öfter mal 'interpretiert'. es gibt doch kaum noch bibeln die in ihrer urfassung lesbar wären...

aber das wichtigste jama: mit deiner 'logischen' verkettung duch den 'Verstand' hast Du rein GAR NICHTS bewiesen!!!
Lieber egal,

das im Moment die Physik sagt, das Materie nicht aus leerem Raum, also aus dem Nichts entstehen kann, mag für den Moment richtig sein - aber ebenso wie der Geist, so entwickelt sich auch die Physik.... warten wir doch einfach mal 10, 25, 50. 100 Jahre ab und sehen dann, was die Physik an neuen Erkenntnissen erforscht hat.....
Hallo Thomas,

Egal schreibt, dass Materie aus leerem Raum entstehen kann...
Was mich bei (ganz gleich welchen) Gläubigen immer wieder erstaunt -
solange Erkenntnisse der Wissenschaft in ein religiöses System passen,
kann man sie als Beweis für dieses heranziehen; tun sie das nicht,
dann sind sie natürlich ebenso unsicher und dem Wechsel unterworfen
wie alle Wissenschaft

Das tibetische Totenbuch stammt übrigens von Padmasambhava -
der lebte im 8. Jh. Vor 10.000 Jahren gab's aller Wahrscheinlichkeit
nach gar keine Schrift - die erste dürfte die Keilschrift vor ca. 6.000
Jahren gewesen sein; und ganz sicher gab's noch keinen Buddhismus.
Ja Wu! Du hast es auf den Punkt gebracht! DANKE!
Lieber Wu,

man lernt halt nie aus... bin ich doch glatt einer Fehlinformation aufgesessen...

Was nun Wissenschaft und Religion anbetrifft: Beide verändern sich, beide fördern neue Erkenntnisse zutage, beide sollten sich ergänzen - was soll daran so erstaunlich sein?
Lieber Egal,

kannst du mir bitte mal Internetsites angeben, die vom "Nichts-zu-Etwas" berichten?

denn ich habe genau das gegenteil von hier gefunden!

Zitat:
Newtons Theorie des Lichts und der Farben ist ebenso bekannt als berühmt; mit wenigen Ausnahmen ist sie das ganze Jahrhundert hindurch die Herrschende geblieben. Indem er nämlich das Licht als Emanation seiner Teilchen aus der Sonne ansah, die in ungeheurer Geschwindigkeit zu uns gelangten; und ihm ein Prisma den gebrochnen Sonnenstrahl, der durch eine kleine Öffnung in ein dunkles Zimmer fällt, in dem bekannten Spektrum als eine Erscheinung von sieben Farben darstellte: so lag es seinem System nah, den Strahl selbst als zusammengesetzt aus diesen farbigen Strahlen, gleichsam als einen Bündel von Farben anzunehmen, deren Summe den weißen glänzenden Lichtstrahl gebe.

Da sich keine dieser Farben prismatisch weiter verändern ließ, und mit einem erhabenen Glase aufgefangen, die Farbenstrahlen wieder ein weißes Sonnenlicht darstellen; so empfahl sich seine Theorie sichtlich dem Auge. Und da ebenso ersichtlich das Spektrum viel länger ist, als es dem Durchmesser des Strahlenzylinders gemäß wäre, mithin die ausfahrenden Strahlen einander nicht parallel sind, also auch nicht alle gleich viel gebrochen werden können, ob sie gleich alle unter einerlei Winkel einfallen, so schien eine Theorie, die Farbe und Brechbarkeit miteinander verbände, dem Auge auch gleichsam gegeben. Newton bestimmte die Grade der Brechung für jede Lichtart, die rote, violette, grüne, blaue usw.: so ward dann sein System gangbar: 'das Sonnenlicht bestehe aus farbigem Lichte, das kenntlich werde, wenn man es voneinander sondert; die Farben seien Teile des Sonnenlichts, einfach, keiner weiteren Zergliederung fähig.'

Leonhard Euler war's, der diesem System nicht nur Schwierigkeiten, sondern selbst ein anderes eigenes System entgegen stellte, das sich insonderheit durch seine Harmonie mit einem anderen Sinne empfahl. Was der Schall dem Ohr, ist das Licht dem Auge; wie jener aus Schwingungen der Luft, so, meinte er, entstehe Licht aus Schwingungen des feinen, höchstelastischen Äthers, von dem alle Himmelsräume erfüllt seien. Nicht nur das ungeheure Vakuum, (Newtons leerer Raum) ward damit vertrieben, und die Furcht, jene immer ausströmende Sonne müsse an Lichtmaterie endlich verarmen, verlor sich damit ganz; auch die Schnelligkeit des Lichts schien dadurch begreiflich und mancherlei andere Phänomene.
In der Quantenmechanik: Materie und Energie entsteht aus dem Nichts entsteht - das ist keine bloße Theorie, sondern beruht auf dem messbaren Casimir-Effekt.
Allerdings gilt hierbei, dass die Quantenmechanik die Existenz von Materie !!voraussetzt!!, ohne Materie kann also auch nichts aus dem Nichts entstehen.

Forum -> Gott