panische angst vor dem tode


hallo kerstin
danke für deine remail
also meine eltern haben mit mir darüber intensiv gesprochen penne im moment bei meine papa habe daurch im moment keine abltrüme mehr sonmal subba
aber dieheuul attacken und dieangst ist noch da jeztz geht meinen oma mit mir di odermo zu PYCHOLOGEN sunbba bin ich schon sol ihre ?? ich will doch nicht inne klapse
naja gruß daivd
ps: das ist mir alles so peinlich
Hallo David,
das braucht dir nicht peinlich sein.
Ich finde es richtig, dass ihr zum Psychologen geht und du kommst bestimmt in keine "Klapse".
Ich glaube auch, dass dir ein Psychologe am besten helfen kann, die Ursachen deiner Ängste zu erforschen. Und dann wirst du sie auch abbauen können. Gib dir Zeit.
Ich finde es auch toll, dass du mit deinen Eltern und deiner Oma darüber sprechen kannst. Überhaupt habe ich das Gefühl, dass deine Oma ein sehr wichtiger Mensch für dich ist.
Alles Gute für dich!!
Gruß, Kerstin
Hi D-DAY ...

Es gibt ein ZEIT zum GEBÄREN und eine ZEIT zum STERBEN ... steht im AT im Buch KOHELET, denn alles ist WINDHAUCH oder der ATEM GOTTES - sagt hier der Prophet ... ja vielleicht ist es doch SCHICKSAL oder BESTIMMUNG oder KISMET ... WANN wir geboren werden ... oder WANN wir wieder von dieser ERDE abtreten. Auch die letzten WORTE JESU am Kreuz waren ja ... VATER in deine HÄNDE lege ich meinen GEIST ...und im VATERUNSER beten wir - DEIN WILLE GESCHEHE - und der Muslime sagt - INSALLAH... so GOTT WILL - ... vielleicht müssen wir uns tatsächlich fragen - inwieweit haben wir doch einen FREIEN WILLEN zur Handlung und auch zum STERBEN am Tag der LETZTEN STUNDE - wenn GOTT auch uns den GEIST nimmt?

Aber letzten ENDES KOMMEN wir AUS GOTT und KEHREN WIEDER HEIM ZU GOTT - als CIRCLE of LIFE - oder KREIS des LEBENS ... denn die KREISZAHL ist ja - PI 3.14 - und hier kommen wir wieder zum Buch MOSES 3.14 - wo sich GOTT als - ICHBINDA - seinem Propheten offenbart - und so symbolisch so ALLGEGENWÄRTIG wird als ALPHA und OMEGA in JESUS CHRISTUS ...

Ciao Micha + Dina
meine oma ist mir das wichtigste was es gibt schon der gedanke das sie bald nicht mehr sein wir und ich meine oma und meinen vater und meine mutter über leben werdeist der horror bis jetzt ist es noch schlimmer geworden
gruß david
hallo david,
ich würde gern deine genauen gedanken zu all dem erfahren, was dich beschäftigt. manchmal hilft es schon alles zu erzählen, so kann man genau analysieren, was einem beschäftigt, meist fällt uns garnicht auf, was genau uns sorge bereitet.
der tot allein ist wahrscheinlich nícht dein problem. hast du denn schon daran gedacht einen dieser tipps die dir die foren-mitglieder gegeben haben, auch wirklich zu nutzen?
ich denke, dass das buch eine gute idee war. wenn du dir sorgen machst, aber dich dagegen währst, wirklich etwas an deiner situation zu ändern, so glaub ich, wirst du nie einen ausweg finden. sei willenstark. entscheide dich dafür, dein leben in die hand zu nehmen und höre auf dich in dein problem zu vertiefen. der erste schritt ist doch schon gemacht, du hast über deine sorge gesprochen. so erzähl doch den inhalt dieser konversation und so können wir gemeinsam etwas tun.
es liegt an dir dein leben zu ändern und positive erfahrungen zu zulassen. nur diese können dir helfen, die furcht zu vergessen. ein starkes gefühl, stärker als die furcht muss all deine aufmerksamkeit bekommen, wie wärs mit der liebe, oder der freude. hast du schon mit freunden darüber gesprochen?
Lieben gruß
Hallo David,

du hast bestimmt noch viel vor im Leben, vielleicht steht etwas im "großen Buch", dass Du nicht oder noch nicht weißt und hast daher Angst vor dem Tod. Deine gesundheitliche Situation kann man allerdings auch nicht außer acht lassen, ich hoffe, dass sich das legt und bald wieder vorbei ist. Du bist jung, hast viel Kraft und daher wirst Du es schaffen.

Bzgl. Psychologen: Das kann nicht schaden, er/sie kann Dir weiter helfen, nur, Du musst Dir helfen lassen. Außerdem versuchen bestimmte Probleme selbst zu lösen und das kann man, wenn man mit z. B. einen Psychologen redet und ihm alles erzählt was bedrückt. So ist gewährleistet, dass Du einiges von der Seele reden kannst und merkst, hmmm dieses oder jenes könnte ich durchaus anders/besser steuern.

Der Psy ist Dein Freund und nicht Dein Feind.
vielen dank euch allen
net das ihr mir ALLE so gut tipps gibt !
naja mal ist wieder alles im butter und wiederum anders kommt und kommt es immer wiedrr mittwoch bin ich wieder beim psychologen !
netter kerl ist der typ
gruss
david
Meiner war 1,50 mit Brille allerdings Super + nett.