Schöpfungsepos bei den Mayas und den Griechen


hey! wie ich hier lesen durfte, tauschen sich hier 2 experten aus. ich muss eine arbeit zum vergleich des schöpfungsepos bei den mayas im vergleich zum schöpfungsepos bei den alten griechen schreiben. ich hab den text über die maya, also das popol vuh allerdings nur in spanisch vorliegen und ich finde es schwer jetzt genau die rolle von tepeu, * zu definieren. ist das ein gott oder sind es doch 2? udn wenn ja, woher kommen dann plötzlich die anderen (zbsp das alte hellseher paar), wenn vorher nichts auf dre erde war, nur stille ? und warum überlegt (-legen) sich grade tepeu, *, dass eien menschenschöpfung gut wäre? es wäre wunderbar, wenn mir jemand meine fragen beantworten könnte, schonmal danke im voraus! liebe grüße esperanza
Hallo esperanza,
wenn du den Schöpfungsmythos der Maya auf Deutsch noch einmal lesen möchtest, empfehle ich dir die Seite, mit Sammlungen verschiedener Schöpfungsmythen, von Rafaela: http://www.rafa.at/51e.htm

Deine Fragen kann ich Dir nicht beantworten, da ich mich noch nicht intensiver mit den Mayas beschäftigt habe und Dir an dieser Stelle keine halbherzigen Informationen liefern möchte


Lieben Gruss
Gaby