Bayram


Bayram ist zu Ende gegengen, eines der wichtigsten Feste im Islam; das Opferfest. Beim Opferfest gedenken Muslime dem Propheten Abraham, der auf Geheiss Gottes seinen Sohn Ismael opfern sollte. Doch -wie im alten Testament nachzulesen ist- in letzter Minute verschonte Gott Ismael und nahm statt seiner einen Widder als Opfer an.

Zum Opferfest schlachten Muslime weltweit Schafe und/oder Rinder und verteilen das Fleisch der Tiere an Arme, Bedürftige und Freunde/Familie.
Salam Freunde

Zitat:
Doch -wie im alten Testament nachzulesen ist- in letzter Minute verschonte Gott Ismael und nahm statt seiner einen Widder als Opfer an.

Eine frage:

Sollten dann auch nicht die Anderen Religionen die an das alte Testament glauben Operfest feiern und es so ausführen???
_________________
Es gibt nur eine Wahrheit "La ilahe ilallah"
Es gibt nur einen Geliebten "Allah"
Salam Esra -

da liegt wieder ein kleiner Unterschied - nach dem Alten Testament war es nicht
Ismael, der geopfert werden sollte, sondern Isaak - und das Opferfest wurde m.W.
erst im Islam eingeführt, war also Juden und Christen unbekannt...
Thomas hat folgendes geschrieben:
Bayram ist zu Ende gegengen, eines der wichtigsten Feste im Islam; das Opferfest. Beim Opferfest gedenken Muslime dem Propheten Abraham, der auf Geheiss Gottes seinen Sohn Ismael opfern sollte. Doch -wie im alten Testament nachzulesen ist- in letzter Minute verschonte Gott Ismael und nahm statt seiner einen Widder als Opfer an.

Zum Opferfest schlachten Muslime weltweit Schafe und/oder Rinder und verteilen das Fleisch der Tiere an Arme, Bedürftige und Freunde/Familie.


Hallo Thomas,

wieso machst du dazu denn einen neuen Tread auf?

Es gab doch schon einen....

http://www.geistigenahrung.org/ftopic8786.html

Und wir haben noch Bayram, insgesamt sind es 4 Tage!
Aber vielen vielen Dank, dass du daran gedacht hast! Find ich wirklich nett

Liebe Grüsse
Umay
_________________
* Mein Herz ruft ALLAH ALLAH,
mein Nefs schreit yallah yallah ....*

* Der Heuchler sucht nach Fehlern;
der Gläubige nach Entschuldigungen.*
Hallo Leute,

Vielleicht feiern es die Muslime, weil Ismael ihr Stammvater ist?

Aber sollte Abraham nicht Isaak opfern, den Stammvater der Juden?

Der Stammvater der Christen ist Jakob.
_________________
JCIV: Jüdisch-Christlich-Islamischer Verein
Shalom für Juden, Pax für Christen, Selam für Moslems, Peace für Bahá'ís und Frieden auf Erden!
Hallo JCIV,

ja, so steht's in der Torah - im Qur'an steht's anders 'rum.
Vielleicht schreibst Du für den JCIV eine dritte Variante?
Hallo Wu,

Ja, Jakob wurde geopfert.

Ein eigenes Heiliges Buch?

Nein, dafür bin ich nicht bestimmt.

Ich bin eben für den JCIV bestimmt.
_________________
JCIV: Jüdisch-Christlich-Islamischer Verein
Shalom für Juden, Pax für Christen, Selam für Moslems, Peace für Bahá'ís und Frieden auf Erden!
Liebe Umay,

ich hab`leider nicht mitgekriegt, das Du den Thread schon eröffnet hattest. Sorry - kommt nicht wieder vor.

Und zur Frage, ob man das Opferfest nicht in allen Religionen feiern sollte oder müsste:

Jede Religion hat ihre "Hoch"zeiten, ihre eigenen für besonders wichtig erachteten Feste und Feiertage. So wie sich die Offenbarungen Gottes dynamisch entwickeln, so entwickeln -verändern- sich mit jeder neuen Offenbarung auch die Feste und Feiertage. Dabei ist es m.E. jedem Gläubigen einer jeden Religion freigestellt, ausser seinen "eigenen" heiligen Tage auch die der Anderen mitzufeiern. Ich hab`jedenfalls kein Problem damit, Weihnachten, Laubhüttenfest, Bayram, die Geburtstage des Bab und Baha`u`llah`s zu feiern...
Hallo Thomas,

Ich feier auch die Feste von Judentum, Christentum, Islam.
_________________
JCIV: Jüdisch-Christlich-Islamischer Verein
Shalom für Juden, Pax für Christen, Selam für Moslems, Peace für Bahá'ís und Frieden auf Erden!
Wie dem auch sei
ich wünsche euch
iid mubarak, alles gute zum muslimischen opferfest, bayramin mubarek olsun