Was geschied mit Alsheimer kranken ?


Was geschied mit Alsheimer kranken wenn sie tot sind ? Viele Grüße Andre.
Hallo Ihr Lieben,

ich würde mal meinen, das gleiche was mit einem gesunden Menschen auch geschieht.
Es sind nicht die Intelligenz, das Wissen, die Talente, die Erinnerungen die nach dem
ableben das weitere Schicksal bestimmen, sondern alleinig die Herzensverfassung.
Je nach Charakter, so geht es mit Ihm oder Ihr weiter. Der Charakter ist, wie wir es auch hier im Leben feststellen können, nur in dem Maße vom Körper abhängig, wie die Identifikation damit vorhanden ist. Bei einem Kranken der nicht Bewusst oder Absichtliche etwas schlechtes tut, hat dies natürlich dementsprechend wenig Konsequenzen. Es ist ähnlich mit dem Ableben eines Kindes. Auch bei dieser entscheidet letztendlich der Charakter, welches in der Regel aufgrund des sehr wenig von Wollungen und Trieben Beinflusstseins, immer zu einer besseren Existenz führt.
Mit lieben Gedanken
Natha
_________________
"Es ist gut wenn uns die Zeit, die vergeht,
nicht als etwas erscheint was uns verrinnt,
sondern als etwas daß uns vollendet "
Eigentlich musste es so sein als würde man aus einem bösen Traum erwachen !
Hallo

Ich glaube mich zu erinnern an ein Hadith des Profeten Muhammed (saws) wo er sagte:

Dass leben ist wie ein traum, wenn man stirbt dann wacht man auf"

Leider konnte ich den nicht finden, tut mir leid falls ich was falsches sage.

Aber den hier habe ich gefunden, passt zu dem traumgedanken:

Es überliefert al-Mustaurid ibn Schaddâd (r), dass der Gesandte Allahs (s) sagte:
"Das Diesseits ist im Vergleich zum Jenseits so, als ob einer von euch seinen Finger in den Ozean taucht und dann schaut, was er davon genommen hat."

(Muslim)

_________________
Selbst eine Reise von tausend Meilen beginnt mit dem ersten Schritt.

-Laotse-
hallo hinter-dem-horizont,
ich kann dir von der alzheimer-krankheit meiner oma berichten, die vor ein paar jahren verstorben ist. ihr leidensweg war lang, etwa sieben jahre haben wir den weg mit ihr bestritten und uns oft gefragt, wieso dies alles mit ihr passiert. wenn ich leidensweg sage, war es eher "unser" leidensweg, denn sie selbst hat diesen eigentlich nicht mehr bewusst wahrgenommen. man sagt ja oft, dass der körper stirbt und der geist weiterlebt, ich hatte vielmehr den eindruck, dass der geist vor dem körper gestorben ist, sie war schon lange nicht mehr bei uns als sie noch lebte.
Ich habe auch noch einen Hadith in Bezug auf den "jüngsten Tag" gefunden:

Abu Hurayra (r) überliefert, dass der Prophet (s) sagte: "Wenn die Zeit (des Jüngsten Tages) naht, wird der Traum eines Gläubigen nicht falsch sein, und der Traum eines Gläubigen ist einer von sechsundvierzig Teilen von Prophetentum."

(Bukhari und Muslim)

Eine andere Version lautet: "Die wahrsten Träume wird derjenige von euch bekommen, der am ehrlichsten ist."
_________________
Allâhu nûru s-samâwâti wa-l ard
Gott ist das Licht von Himmel und Erde

Aysha
@hinter-dem-horizont

Mit Alzheimer ist es so wie mit jeder Krankheit und Behinderung. Sobald man gestorben ist, endet das körperliche Leid. Die Seele ist sehr schön und frei von jeder Krankheit und Makel. Auch werden wir nicht alt und gebrechlich sein, auch wenn wir in einem hohen Alter Krank und gebrechlich sterben sollten. Mit dem Tod liegt all das irdische hinter uns, und ich sage Euch, keiner der den Tod sehen durfte, die Chance bekam zurück ins Leben zu kommen, wollte eigentlich wieder zurück ins Leben, doch die zeit war einfach noch nicht abgelaufen. Diese Menschen sehen aber nun das Leben mit ganz anderen Augen.
_________________
Allâhu nûru s-samâwâti wa-l ard
Gott ist das Licht von Himmel und Erde

Aysha
Ich bin mit Natha volkommen derselben Meinung.
Ich denke, dass jeder Mensch nach dem Tode dasselbe erfährt.
Warum sollte mit einem kranken Menschen etwas anderes geschehen?

Euer Phoenix 1
Hallo engel981,

auch wenn Du den Eindruck hattest

Zitat:
man sagt ja oft, dass der körper stirbt und der geist weiterlebt, ich hatte vielmehr den eindruck, dass der geist vor dem körper gestorben ist, sie war schon lange nicht mehr bei uns als sie noch lebte.


, wenn Du damit die Seele meinst, dann könnte sie ja vielleicht schon auf Reisen gewesen sein während Deine Oma noch da lag.

Lieben Gruß
Heinz.N
_________________
Die Entdeckung des Wunderbaren im Alltäglichen bedarf der Fähigkeit, mit den Augen des Herzens sehen zu können.
Ernst Ferstl (*1955), österreichischer Lehrer u. Dichter