Eine Puppe aus Salz


Eine Puppe aus Salz reiste auf der Suche nach sich selbst Tausende von Meilen übers Land, bis sie schließlich ans Meer kam.
Sie war fasziniert von dieser seltsamen, sich bewegenden Wassermasse, die ganz anders war als alles, was sie bisher gesehen hatte.
„Wer bist du?“ fragte die Salzpuppe das Meer.
Lächelnd erwiderte dieses: „Komm herein und sieh selbst“.
Also watete die Puppe in die See. Je weiter sie hineinging, desto mehr löste sie sich auf, bis nur noch sehr wenig von ihr übrig war.
Ehe der letzte Rest verging, rief die Puppe verwundert; „Nun weiß ich, wer ich bin“.
(Aus Anthony de Mello „Warum der Vogel singt“).
_________________
"Alle Religionen lehren, daß wir einander lieben und unsere eigenen Fehler herausfinden sollten, bevor wir uns erkühnen, die Fehler anderer zu verdammen, und daß wir uns nicht über unseren Nächsten erheben dürfen." -- Abdul-Baha