Threadperlen, Themenauszuege


Themen Auszuege ~ Perspektiven, Erweiterungen, Aspekte

http://www.geistigenahrung.org/ftopic72932-10.html
*******************************************

Hallo Hitman, Deine Worte werden zur Fundgrube voll der Edelsteine


Hitman hat folgendes geschrieben:
sondern jeder, der seine Meinung durch lange Texte durchsetzen will
als "lange Texte" sind jene gewertet welche man

a) ungern sichten möchte (aus welchen Gründen auch immer)
b) zur Unterstreichung individueller Vorstellungswelt man keine Argumente zu liefern versteht
c) in Oberflächlichkeit betrachtet

Sind nicht dickste Bücher/Texte einzig der Unterhaltung wegen existent? Sogar völlig Sinnfreie? Dafür ist viel Zeit vorhanden. Und für gleichartig x-weiteres ebenso ..ist eine individuelle Vorstellungswelt kompakt genug angelegt.

Hitman hat folgendes geschrieben:
Zur Todesstrafe gab es hier übrigens ellenlange Diskussionen. Obwohl Bahaullah, diesen Entscheidung der zukünftigen Gesellschaft überlässt, hätte ich z.B. ein Problem, dass ein Massenmörder wie Hitler nicht hingerichtet wird. Ist meine Meinung, unabhängig meiner religiösen Prägung. Von üblen Kinderschändern und Massenmördern will ich gar nicht erst anfangen. So einfach abtun mit "Todesstrafe = Mord" ist es m.M.n nicht möglich.


Selbst zum Thema Deiner Art Lieblingstodeskandidaten wie "Hitler" vermag man die Deinige Sichtweise völlig an die Wand fahren. Und zwar nicht im Sinne privater Meinung sondern im Sinne des Friedens zum Wohle der Kulturen und Völker. Valide versteht sich. Hast Du Lust dies mit mir zu probieren?

Du nutzt bei Kinderschändern und Massenmördern ein Eigenschaftswort. Das Wort "übel"
Dies sieht aus als wenn Du hier einen Strich ziehen oder Abgrenzung setzen möchtest. Wie soll diese gewissenhaft getroffen werden falls man keine kollektive Lust aufbringt das Thema tatsächlich anzufassen und man gerade auch dann am Ball verbleibt wenn wir im Diskurs auf valide Daten treffen welchen den individuellen Vorstellungswelten widerstreben? Geht es nun um das Festhalten von Vorstellungswelten oder Liebe? Sollte man das nicht bedenken?

Ein Thema zur Werbung kollektiver Zustimmung zum töten eines Gotteswerkes wiegt schwerer als Potenzen 10.000ter ellenlanger Diskussionen, weist Du? Der Mensch ist fehlbar.

Was ist Mord? Was ist Schänden? Was ist Masse? Wo beginnt Übel?

Du wirst hier 1000 Varianten/Sichtweisen{*} der Menschen und x konträre Daten auffinden. Im Sinne vom wem willst Du welche anwenden? Mit welchen Konsequenzen? /// Zunächst müssen wir die Daten auf ihre Validität eichen, frei öffentlich.

Überlassen wir das den Staaten -so wie sie Dato funktionieren- so lässt sich nur sagen: Das ist die Dummheit des Krieges pur im kleinen wie im großen. Der große Krieg, Beispielsweise, dient Dato wie immer schon auch dem Machterhalt, dem Geschäft und dem abschöpften von Kindern, dem Sklavenmarkt nämlich. Eine jede diese Aussage lassen sich über eine Vielzahl von Dokumentationen -solider als die höchste Mohshärte - untermauern. Dazu lässt sich alles liefern. Natürlich steht es jedem frei zu sagen ARD, ZDFinfo, Phönix, WDR, Arte, N24.. seinen jene Sender in welchem die Verschwörungstheoretiker bedient würden. {{{Ignoranz so groß wie Berge, stehen die Tatsachen der klein Individuellen Vorstellungswelt im Wege. Geht einen Roman lesen, besser }}}

Beispielsweise im Film "Bomben für die Welt" kannst Du sehen wer die "Geschäfte" bestimmt; in anderen Ländern nicht anders. Das bestimmen nicht jene Themenkreise mit welchen man-9-sich nicht beschäftigen solle. Bei ARD bis Anfang 19 verfügbar. Verantwortungslosigkeit -selbst bedingt durch Faulheit- wird auch durch Unterlassung begangen.

Sichtweisen/Varianten{*} Wenn wir uns in die Lage versetzen jeweils jene Variante zu akzeptieren zu welchen im Sinne/Gebot des Friedens{**} keine Gegenargumente geliefert werden können so kommen wir dem Frieden sehr nahe es braucht sodann vieles nicht mehr.

Friedens{**} Völlige physische und psychische Freiheit wie Unversehrtheit des Individuums, also der Individuen

Hitman hat folgendes geschrieben:


[...] Ich möchte nur nicht zu viel Energie dem "Wortstreite" oder der Begriffsklauberei widmen. Die Besserung der Welt kann nur durch gute Taten bewirkt werden, nicht durch Besserwisserei (bevor du es falsch verstehst, ich meine nicht dich, sondern jeder, der seine Meinung durch lange Texte durchsetzen will, also auch ich)...


Also ein jeder ohne die meinige Person jedoch Du inbegriffen? Damit ich es nicht falsch verstehe drückst Du es nun falsch herum aus Beziehungsweise so aus wie nicht gemeint sei? Ist eine wie diese Formulierung nun der Wortstreite zugehörig, ist es Begriffsklauberei oder den Religionstexten ähnlich welche allzu oft Auslegungen bedürfen? Man'o'Man

-------------------

Hitman hat folgendes geschrieben:
[..] kannst du dir anschauen, indem du die Welt von damals betrachtest. Gleichberechtigung von Mann und Frau war unvorstellbar, vor allem in Persien nicht denkbar [...]


Frieden ist Gleichberechtigung, Gleichberechtigung ist Frieden; sie zeugt Frieden.

Man sollte die Welt als Ganzes betrachten, keine regionalen- oder kulturellen Begrenztheiten.

Es gab große Kulturen in welchen man Gleichberechtigung gar nicht erst groß schreiben musste weil die Anlagen innerhalb der Kulturen nicht gegen die menschlich/liebenden Eigenschaften der Weiblichkeit gerichtet waren{***}. Auch gab und gibt es heute noch Kulturen in welchen zu den wichtigen lebenserhaltenden Themen Frauen entscheiden. Man weis Dato erst um die hohe Vielfalt der Kulturen. Hier sind friedliche Kulturen existent welche viele Vorstellungswelten deformieren, wollen wir die validen Daten und das Argument vor dem "Ego" gelten lassen http://palast.com/html/6.html

{***} Derartiges erzeugten jene Kulturen besonders eklatant in welchen die Religion richtig "groß-geschrieben" wurde oder müssen wir dies etwa anders sehen?

Hitman hat folgendes geschrieben:
Und wenn alles nicht so neu ist, warum ist der Weltfrieden so weit weg? Meine These: Würden [...]


Die Technologie fehlte.

Heute haben wir sie. Wenn wir sie nicht nutzen wird sie uns benutzen und zwar tatsächlich äußerst bald. Dafür braucht man nur die Augen zu öffnen. Der Textcontainer zur Begrifflichkeit dessen wird nicht umfangreicher als ein einziger großer Roman.
_________________
Geheimnis der Alterung: - ஜ ♥ ஜ http://Genetik.bio ღ ஜ ღ -
Foto Avatar detailreich http://sonnensystem.org/assets/imag.....hemasseverteilung1245.jpg
http://www.geistigenahrung.org/ftopic72932-10.html

ziraki hat folgendes geschrieben:
Friededemland hat folgendes geschrieben:
[...]

Die Tempel gehören Gott! Kein Mensch vermag, gleich durch was, daran etwas ändern. Können wir diese Bauten nutzen/verkaufen um -und sei es auch nur ein einziges- Leben zu retten? Welche Schlussfolgerung zieht das nach sich?

Die Gebäude gehören den Baha'i. Nein, du kannst sie nicht verkaufen, selbst wenn du Gleichgesinnte findest. Ebenso wenig kannst du den Vatikan oder Angkor Wat oder die al-Aqsa-Moschee verkaufen.
Meine Schlussfolgerung ist, dass es sinnlos ist, darüber zu spekulieren.


Kennt menschliche Vermessenheit Grenzen?

Es schuf alles, wie Euch, jedes Etwas, all jenes welches Ihr vermögt wie erschafft. Ihr seit die Hände Gottes dem Schöpferischen selbst: Dem Universellen Geist des Lebens. Und Euer Leben gehört der universellen Macht selbst.

Dieser Weg wird leicht, alles andere als steinig, es bedeutet die Wahrhaftigkeit des Glaubens an zu erkennen. Hier vermag keine Religion und kein Offenbarer im Vordergrund zu stehen als die reine Schöpfungskraft selbst.
Etwas welches sich diesem verwehrt zeigt damit etwas an: Die Verweltlichung, die Abkehr des Glaubens an diese Macht.

Dieses programmiert, wie die Geschichte x-fach vormacht, das vergießen menschliches Blutes. Die Verweigerung offenbare das man ihre Bauten -welche ihnen nicht sind- vor die Bewahrung des Lebens stelle und sei es auch nur ein einziges.

Der Untergang der Wahrhaftigkeit, der Gang in die Vermessenheit. Ist das Euer Weg? Ich denke nicht

_________________
Geheimnis der Alterung: - ஜ ♥ ஜ http://Genetik.bio ღ ஜ ღ -
Foto Avatar detailreich http://sonnensystem.org/assets/imag.....hemasseverteilung1245.jpg
So spricht sprachlosigkeit Bände

http://www.geistigenahrung.org/ftopic72940.html
_________________
Geheimnis der Alterung: - ஜ ♥ ஜ http://Genetik.bio ღ ஜ ღ -
Foto Avatar detailreich http://sonnensystem.org/assets/imag.....hemasseverteilung1245.jpg
Hier aus einem gesperrten Thread, zumindest ist der dieses für mich.

http://www.geistigenahrung.org/ftopic6534.html

nachdenklicher hat folgendes geschrieben:


7) Ich möchte hier noch etwas Raum für Spekulation lassen - das ist wirklich nur meine Ansicht und das, was ich persönlich denke. Ich denke, der Grund für dieses Gebot muss irgendeinen "körperlichen Grund" haben. Denn Baha'u'llah schreibt eindeutig, dass Mann und Frau geistig vor Gott gleich seien. Körperlich unterscheiden sie sich jedoch. Wir wissen nicht wie die Zukunft aussehen wird, und nach Baha'i-Ansicht hat die Institution des Universalen Hauses der Gerechtigkeit Bestand für mindestens 1000 Jahre - was genau in zb 300-400 Jahren sein wird, kann keiner wissen, aber wie Abdu'l-Baha schreibt... der Grund dafür wird zu gegebener Zeit sonnenklar sein.


- Sonnenklar wird dies wer bereit ist nach zu denken, ernsthaft -

*** *** ***

Ja, es hat einen "körperlichen Grund"

Wenn wir eine gleitende Offenbarung haben so wird klar das bestimmte Dinge zu gewissen Zeiten/Kulturen unangemessen oder kontraproduktiv sind/waren zu benennen.

Baha'u'llah wusste natürlich das es noch eine weitere Geschlechtlichkeit gibt. Und zwar jene Menschen welche biologisch tatsächlich beides sind. Mann und Frau zugleich.

Erst in dieser Zeit erfährt das Doppelgeschlecht eine gewisse Akzeptanz.

Es gäbe auf dieser Welt viel mehr Menschen davon, in vielen Länden werden sie nach der Geburt getötet. Sogar in modernen{sich aufgeklärt nennenden} Ländern noch werden diese Menschen als Kind schon körperlich verstümmelnd und geistig sowieso.

Im geringen Maße nur macht sich menschliche Geschlechtlichkeit an den Äußerlichkeiten fest, sie ist vielfältig: Hormone, Chromosomen, Anatomie und unser Gehirn. Dabei gibt es häufig starke Variationen. Das Geschlecht wird derweil als Kontinuum betrachtet, so kann ein Mann weiblich denken und fühlen wie umgekehrt, dies Skaliert.

Sehr schöner Film dazu:

Junge oder Mädchen? Warum es mehr als zwei Geschlechter gibt TV, WDR.

Diese Menschen können doppelt fühlen und kommen bestens klar wenn man sie lässt. Sie können dem Menschenkollektiv vieles beitragen. Gegen Ende des Films sehen Sie eine Art gegenseitiges Interview zwei doppelgeschlechtlicher in welchen sie sich den diversen Fragen von eingeschlechtlichen stellen und wunderschön beantworten.

https://www1.wdr.de/mediathek/video.....schlechter-gibt--100.html

Das vorläufige Heraushalten der Weiblichkeit aus einer einzigen Bahai Institution ist der Türöffner für das dritte Geschlecht, ein Geschlecht dessen Einzigartigkeit/Besonderheit in dieser Zeit erst erkannt wird. Es wird die Gemeinschaft dazu befähigen die Dinge angemessen zu beleuchten, zu bedenken und sodann diese auch erkennen