Worte von Baha'u'llah


Früher wurde durch Worte geführt, nun aber sollen Taten uns leiten.
Verborgene Worte, p. 76
_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
Alle auf Erden werden vergehen, nur gute Werke sind von Dauer.
Kitáb-i-Aqdas

_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
Verkehre mit allen Menschen im Geiste der Freundschaft und Kameradschaft.
Brief an den Sohn des Wolfes

_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
O Ihr Weisen unter den Nationen! Schließt eure Augen vor Entfremdung; sodann
richtet euren Blick auf die Einheit. Haltet euch beharrlich an das, was der
ganzen Menschheit Wohlfahrt und Ruhe bringt. Diese Handbreit Erde ist nur
eine Heimat und eine Wohnstatt. Euch geziemt es, alle Hoffart aufzugeben,
weil sie Entfremdung schafft, und eure Herzen auf das zu richten, was
Eintracht stiftet.


Baha'u'llah
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Wahrlich, das Notwendigste ist Zufriedenheit in allen Lebenslagen, durch
sie bewahrt sich der Mensch vor krankhaften Zuständen und vor
Abspannung. Gib nicht dem Kummer und der Sorge Raum, denn sie
verursachen das größte Elend.
Eifersucht verzehrt den Körper, und Zorn verbrennt die Leber. Meide
diese beiden, wie du einen Löwen meidest.


Baha'u'llah

_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Sprechen -je Eintrag- diese Inhalte von Baha'u'llah für sich oder sind diese im Kontext zu weiteren Inhalten zu begreifen?
Zitat:
Sprechen -je Eintrag- diese Inhalte von Baha'u'llah für sich oder sind diese im Kontext zu weiteren Inhalten zu begreifen?


Es sind meistens Zitate für sich, wobei es jedoch im Schrifttum zu jedem Thema noch ausführlichere Stellen gibt.
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Verkehrt mit den Anhängern aller Religionen im Geiste des Wohlwollens und der Brüderlichkeit.
Bahá'u'lláh 1817-1892


_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
Jeder Prophet, den der allmächtige, unvergleichliche Schöpfer zu den Völkern der Erde zu senden beschloß, war mit einer Botschaft betraut und in einer Weise zu handeln beauftragt, wie sie den Erfordernissen des Zeit­alters, in dem Er erschien, am besten entsprach. Wenn Gott Seine Propheten zu den Menschen sendet, ist Seine Absicht eine zweifache. Die erste ist, die Menschenkinder aus dem Dunkel der Unwissenheit zu befreien und sie zum Lichte wahren Verstehens zu führen, die zweite, den Frieden und die Ruhe der Menschheit zu sichern und alle Mittel bereit­zustellen, durch die beides erreicht werden kann. Ährenlese 34
_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
Veredelt euere Zunge durch Wahrhaftigkeit, o Menschen, und ziert euere
Seele mit dem Schmuck der Ehrlichkeit.
Hütet euch, o Menschen, dass ihr nicht gegen jemanden falsch seid. ...
Wer seinen Gelüsten und verderbten Neigungen folgt, geht in die Irre und
vergeudet seine Mühe. Er gehört wahrlich zu den Verlorenen.


Baha'u'llah
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten