Hungerkatastrophe


Weinberg hat folgendes geschrieben:
Hallo,
1. Ist es schlicht die Realität.

2. Wissen sowohl die Bürger hier im Land als auch Regierung, Medien, und Verwaltungen daß in Afrika ( Beispiel ) Millionen an Hunger, Wassermangel und fehlender medizinischer Versorgung sterben, tausende wohl jeden Tag.

Trotzdem gibt es kein Pflichtprogramm gegen den Willen der Bürger der hier den Wohlstand reduziert und z.B. mit hohen Steuern Katzen-, Hunde- und Pferdehaltung belastet, Einkommensklassen die sich Flugreisen, große PKW-Sportwagen und Motorräder leisten könne höher belastet um Hunger und Not in Afrika zu lindern ( wirkt höchsten 10 Jahre dann beedendet weiteres Bevölkerungswachstum die hübsche Wohlstandsphase ).

So ein Programm "Weg mit dem Hunger in Afrika" findet keine Mehrheit, das ist die aktuelle Menschlichkeit im Wohlstandseuropa.

Was dagegen die Erkenntniss auszusprechen "unmenschlich" sein soll daß Ertrinken schneller als Verhungern geht, das könnte mal ja jemand logisch erklären.

"Wohlstandseuropa", die reichen arabischen Ölstaaten sind humanitär auch sehr knauserig, aber sie verschenken Waffen damit die Bürgerkriege weitergehen....


Weder müsste man den "Kuchen" aufteilen noch wäre es zwangsläufig dass die Bevölkerung derart wachsen müsste. >So sitzt man dem auf was man an Infomationen vorkaute; und somit darf es weiter gehen. Ist man sich sicher das diese Denke und Phantasielosigkeit sich nicht ausweitet, so richtig dann? Also so richtig, so wie ein Virus versteht sich!

@ Pjotr Kala: Statistiken? So? Ah super. Dann könnten wir uns ja wieder um unsere philosophischen Kreuzfahrten kümmern?
_________________
Geheimnis der Alterung: - ஜ ♥ ஜ http://Genetik.bio ღ ஜ ღ -
Foto Avatar detailreich http://sonnensystem.org/assets/imag.....hemasseverteilung1245.jpg
Zur Erinnerung: Auch heute wird verhungert. Und Morgen. Und Übermorgen und Überübermorgen sowie am Tag danach.

Der letzte Eintrag (oben) im Thread stand bis gestern obenauf bevor er von der hauptseite "runterfiel" Also müsse jeder der das Forum täglich besucht, alle zwei,drei Tage besucht und auch so alle Vier Tage besucht den Eintrag gesehehen haben denn er wurde am 18ten verfasst. Das wären dann etwa hmm ...?Personen?

Also wenn da einer, und wenn er noch so gering erscheint, meint er habe die Antwort auf eine so wichtige Frage so sollte er gefragt werden. Da hier aber niemand nach fragte scheint das Motiv der Ignoranz zur Frage

a) Unwichtiig
b) Nebensächlich
c) Lösung unerwünscht
d) Wahrscheinlich zu Zeitintensiv
e) Man kümmere sich schon genügend um universelle Pluspunkte
f) Sonstiges

eines hiervon zu sein.

Sucht Euch mal nur für Euch einen Punkt zwischen a) und f) heraus. Seit bitte Ehrlich zu Euch selbst, falls das geht.

Falls f) bitte etwas nachdenkend erklärend wäre cool, nur so für Euch.

Besten Tag
_________________
Geheimnis der Alterung: - ஜ ♥ ஜ http://Genetik.bio ღ ஜ ღ -
Foto Avatar detailreich http://sonnensystem.org/assets/imag.....hemasseverteilung1245.jpg
[quote="impressum"]Zur Erinnerung: Auch heute wird verhungert. Und Morgen. Und Übermorgen und Überübermorgen sowie am Tag danach.
/quote]

Hallo,
und zur Erinnerung: Auch heute werden Kinder gezeugt Und Morgen. Und Übermorgen und Überübermorgen sowie am Tag danach.

Und das ist entscheidend mehr als aufgrund eines gesegneten Alters friedlich sterben.

Unser Wissen, die praktische Medizin stellt den Eingriff "Vasektomie" bereit, so daß die bittere Konsequenz der archaischen "Sozialgesetze" Tikopias nicht angewandt werden muß:

Früher betrug die Einwohnerzahl beständig ungefähr 1000, da die kleine Insel mit den traditionellen polynesischen Wirtschaftsweisen eine größere Anzahl Menschen nicht ernähren konnte. Um diese Bevölkerungszahl nicht zu überschreiten, wurde eine strikte Geburtenkontrolle praktiziert. Nur dem ältesten Sohn jeder Familie war es erlaubt, Kinder zu zeugen. Wenn dennoch ein ungewolltes Kind geboren wurde, dann war dieses unweigerlich dem Tod geweiht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Tikopia

Nicht gezeugt werden ist weniger qualvoll als Verhungern oder im Mittelmeer zu versaufen.

Mitteluropa:
Erbhofrecht, EIN Kind, meistens der älteste Sohn, übernahm den Hof, alle anderen Kinder konnten evtl. einheiraten, Dienstmagd oder Knecht werden, Kloster oder Militär, aber keine Familie gründen, dann waren auch 7 Kinder keine Vorstufe zu Bevölkerungswachstum
[quote="Weinberg"]
impressum hat folgendes geschrieben:
Zur Erinnerung: Auch heute wird verhungert. Und Morgen. Und Übermorgen und Überübermorgen sowie am Tag danach.
/quote]

Hallo,
und zur Erinnerung: Auch heute werden Kinder gezeugt Und Morgen. Und Übermorgen und Überübermorgen sowie am Tag danach.

Und das ist entscheidend mehr als aufgrund eines gesegneten Alters friedlich sterben.

Unser Wissen, die praktische Medizin stellt den Eingriff "Vasektomie" bereit, so daß die bittere Konsequenz der archaischen "Sozialgesetze" Tikopias nicht angewandt werden muß:

Früher betrug die Einwohnerzahl beständig ungefähr 1000, da die kleine Insel mit den traditionellen polynesischen Wirtschaftsweisen eine größere Anzahl Menschen nicht ernähren konnte. Um diese Bevölkerungszahl nicht zu überschreiten, wurde eine strikte Geburtenkontrolle praktiziert. Nur dem ältesten Sohn jeder Familie war es erlaubt, Kinder zu zeugen. Wenn dennoch ein ungewolltes Kind geboren wurde, dann war dieses unweigerlich dem Tod geweiht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Tikopia

Nicht gezeugt werden ist weniger qualvoll als Verhungern oder im Mittelmeer zu versaufen.

Mitteluropa:
Erbhofrecht, EIN Kind, meistens der älteste Sohn, übernahm den Hof, alle anderen Kinder konnten evtl. einheiraten, Dienstmagd oder Knecht werden, Kloster oder Militär, aber keine Familie gründen, dann waren auch 7 Kinder keine Vorstufe zu Bevölkerungswachstum


Möglicherweise ist es nötig hin und wieder etwas zu provozieren damit gewisse Dinge zu nachsinnen anspornen. Was Du hier zum xten mal von Dir gibts ist sowas von niveaulos und daneben. Aber das machst Du mit System. Hier sind schon andere für bedeutend gerigeres ausgeschlossen worden. Naja, selbst Religion ist kein Garant für Niveau, sozusagen.
_________________
Geheimnis der Alterung: - ஜ ♥ ஜ http://Genetik.bio ღ ஜ ღ -
Foto Avatar detailreich http://sonnensystem.org/assets/imag.....hemasseverteilung1245.jpg
Auch hier werden meine Beiträge einfach gelöscht .

Habt ihr eigentlich keine Moral ? Oder nur eure menschengemachte falsche ?
_________________
Liebe Grüsse
impressum hat folgendes geschrieben:

Möglicherweise ist es nötig hin und wieder etwas zu provozieren damit gewisse Dinge zu nachsinnen anspornen. Was Du hier zum xten mal von Dir gibts ist sowas von niveaulos und daneben. Aber das machst Du mit System. Hier sind schon andere für bedeutend gerigeres ausgeschlossen worden. Naja, selbst Religion ist kein Garant für Niveau, sozusagen.


Hallo,
bitte die Unterstellung "niveaulos und daneben" begründen. Ich gehe davon aus daß die Faktenennung und historische Bezüge niemanden beleidigen oder zu einem vernichtungswürdigen Menschen abwerten.
Weinberg hat folgendes geschrieben:
impressum hat folgendes geschrieben:

Möglicherweise ist es nötig hin und wieder etwas zu provozieren damit gewisse Dinge zu nachsinnen anspornen. Was Du hier zum xten mal von Dir gibts ist sowas von niveaulos und daneben. Aber das machst Du mit System. Hier sind schon andere für bedeutend gerigeres ausgeschlossen worden. Naja, selbst Religion ist kein Garant für Niveau, sozusagen.


Hallo,
bitte die Unterstellung "niveaulos und daneben" begründen. Ich gehe davon aus daß die Faktenennung und historische Bezüge niemanden beleidigen oder zu einem vernichtungswürdigen Menschen abwerten.


Es lassen sind sogenannte Fakten und historische Bezüge in alle Richtungen verbiegen wenn man eine Meinung von etwas zu untermauern sucht. Und klar, mag es sein das Du keiner Alternative Deiner Ausdrucksweise mächtig bist. Ich hoffe Du verstehst.
_________________
Geheimnis der Alterung: - ஜ ♥ ஜ http://Genetik.bio ღ ஜ ღ -
Foto Avatar detailreich http://sonnensystem.org/assets/imag.....hemasseverteilung1245.jpg
Zitat:
Weinberg schrieb:
Früher betrug die Einwohnerzahl beständig ungefähr 1000, da die kleine Insel mit den traditionellen polynesischen Wirtschaftsweisen eine größere Anzahl Menschen nicht ernähren konnte. Um diese Bevölkerungszahl nicht zu überschreiten, wurde eine strikte Geburtenkontrolle praktiziert. Nur dem ältesten Sohn jeder Familie war es erlaubt, Kinder zu zeugen. Wenn dennoch ein ungewolltes Kind geboren wurde, dann war dieses unweigerlich dem Tod geweiht.


gg, früher haben Indianer auch ihre Kranken, Alten und Schwachen dem Tod überlassen, wenn sie die Strapazen der Wanderung nicht mehr standhalten konnten. Und früher waren auch Menschenopfer und Kanibalismus öfters üblich.
Wir leben heute und ich möchte mich nicht mit vergangenen Wertvorstellungen als Muster für heute auseinandersetzen.

Schade, daß es keine Zeitreisen gibt, für so manchen Zeitgenossen wäre es wahrscheinlich ein heilsamer Schock, wenn er sich als Knecht oder Magd ohne Recht auf Gründung einer Familie (aber mit den normalen sexuellen Bedürfnissen) durchs Leben steueren müßte.

Pjotr Kala
_________________
Hüte dich vor Institutionen, die dir das Denken abnehmen wollen!
Sehr richtig. Ich würde mich noch nicht mal gerne auch nur 50 Jahre zurück versetzen lassen.
Hallo,
klar wäre das unschön, ärgerlich oder unerfreulich. Aber trotzdem gilt unbegrenztes Weiterwachsen der Erdbevölkeurng ist unmöglich. Bei einer veganen "indischen arme Leute Kultur" kann die Erde evtl. 25 MRD tragen, bei dem "europäischen" Lebensstil vielleicht 6MRD.

Wie auch immer, ob Methode nach Tikopia, Heiratsverboten und -errlaubnissen wie im Mittelalter und früher Neuzeit oder moderne den Hedonsimus fördernde materielle Bestechung mit Luxus und frei zugänglicher nicht geächteter Sterilisation und Vasektomie.

Irgendeine Begrenzung ist unausweichlich, in Zentraleuropa ist das bereits erreicht mit 1,5 Kindern je Frau.

Bei nur 2 Kindern würde es auch vielen Sahelbewohnern besser gehen.

Und es gilt wohl auch 25 hungrige Enkel im Elend sind eine deutlich schlechtere Altersversorgung für die Großeltern als 3 - 4 satte gut gebildete und arbeitsfähige... Auch in Niger rerreichen von 5 geborenden Enkeln heute 3 - 4 das Erwachsenenalter. Es gibt von der Frage Säuglingssterblichkeit keinen Grund mehr für 8 - 10 Kinder heutzutage.