Warum wir?


Hallo,

meiner Meinung, meiner Erkenntnis nach, ist Gott, das göttliche Prinzip, also das was über allem steht - nicht allmächtig.
Das Göttliche entwickelt sich auch, so wie alles auf diesem Planeten. Da alles expandiert, alles nach - mehr, weiter, höher - strebt, "lernt" auch das göttliche Prinzip dazu. So wie wir auch (hoffentlich).
Dafür braucht das Göttliche unsere Hilfe/Beistand, unsere Liebe, damit die Erneuerungen/der Fortschritt gute Früchte hervorbringt. Zuallererst unsere Liebe. Zu allem.
Das Dunkle, die "andere" Seite, die kommt schon von alleine. Weil es das Licht nicht ohne Schatten gibt.
Dieser dunklen Macht, die in unserer polaren/dualen Welt nun mal vorhanden ist kann man nur Liebe entgegen setzen/bringen.

Das ist schwer genug! Immer in der Liebe zu bleiben (wobei man Liebe vielleicht sogar näher definieren müßte - immer im Herzen zu bleiben ist vielleicht der beste Weg ...). Wobei Liebe und das Gefühl dass man im Herzen verspürt identisch sind ... ?
Auf sein Herz zu spüren und zu hören, nach dem guten *Herzgefühl* zu leben und zu handeln, ja, das ist der Weg.

Danach lebe ich (in der Hoffnung dass es mir immer besser gelingen möge )

Rose
_________________
"Die ganze Mannigfaltigkeit, der ganze Reiz und die ganze Schönheit des Lebens setzen sich aus Licht und Schatten zusammen".

*Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi*
Guten Tag, Nadja

wenn wir die Evolution als Tatsache anerkennen, so müssen wir auch anerkennen, daß sich selbst nach Millionen von Jahren aus dem "Fressen und Gefressen Werden" und aus dem Sexualtrieb auch bei Entwicklung eines zumindest eingeschränkten freien Willens keine Spezies entwickelt hat, die die ursprünglichen Verhaltensweisen ganz abgelegt hat.

Dieser Widerspruch ist in jedem von uns. Manches können wir abmildern, manches ist so dominant, daß wir kaumt dagegen an können und bei manchen ist es auch fast unveränderlich durch die Natur so festgelegt.

Es hilft nichts, jeder muß für sich das Beste daraus machen und, wenn es gut geht, nimmt man dabei auch Rücksicht auf die gesamte Umwelt. (gg, gelingt aber selbst bei Weihnachten nicht immer).

Pjotr Kala
_________________
Hüte dich vor Institutionen, die dir das Denken abnehmen wollen!
[quote="Rosenrot"]Hallo,

meiner Meinung, meiner Erkenntnis nach, ist Gott, das göttliche Prinzip, also das was über allem steht - nicht allmächtig.
Das Göttliche entwickelt sich auch, so wie alles auf diesem Planeten. Da alles expandiert, alles nach - mehr, weiter, höher - strebt, "lernt" auch das göttliche Prinzip dazu. So wie wir auch (hoffentlich).
Dafür braucht das Göttliche unsere Hilfe/Beistand, unsere Liebe, damit die Erneuerungen/der Fortschritt gute Früchte hervorbringt. Zuallererst unsere Liebe. Zu allem.
Das Dunkle, die "andere" Seite, die kommt schon von alleine. Weil es das Licht nicht ohne Schatten gibt.
Dieser dunklen Macht, die in unserer polaren/dualen Welt nun mal vorhanden ist kann man nur Liebe entgegen setzen/bringen.



Wo hast Du deine Kenntnisse her ?
Aus deiner Fantasie ? Wie die Religionen aus menschlicher Fantasie ?
Wenn Dich die Wahrheit wirklich interessiert , ich kann Dir die erkennbare
Wahrheit über die wirkliche Erschafferexistenz sagen ( sonst wohl kein Mensch ) .
LG Manfred
_________________
Liebe Grüsse
Wir sind nicht "Gottes Projekt" sondern ein Zwischenstadium der Evolution auf einem von Myriaden bevölkerten Planeten.

"Der Mensch ist zwar der letzte Schrei, aber nicht das letzte Wort der Evolution."

Darvin
_________________
Sind wir denn wirklich die heiligsten Wesen auf Erden?
>HIER KLICKEN<
PapaLoooo ,

wir SIND " GOTTESPROJEKT " !

Exakter : wir sind das Projekt der wirklichen Erschafferexistenz des Universums .

Das sagt Dir ein Mensch , der es w e i s s (nicht glaubt oder ähnliches !) .

Ich arbeite FÜR die Menschheit als winziges Werkzeug der Erschafferexistenz
_________________
Liebe Grüsse
Ja und jede Daseinsform im gigantischen Universum ist ebenfalls Gottes Projekt,

das sagt Dir ein Mensch, der es weiß, und nicht glaubt oder Ähnliches.

Um mal auf Deine Weise zu Argumentieren.
_________________
Sind wir denn wirklich die heiligsten Wesen auf Erden?
>HIER KLICKEN<
PapaLooo ,

Du weisst es zwar nicht , aber das ist richtig !
_________________
Liebe Grüsse
Oh ha, da hat aber wieder mal einer einen messianischen Komplex!
_________________
Sind wir denn wirklich die heiligsten Wesen auf Erden?
>HIER KLICKEN<
Da ist einfach so :

ich habe nach vielen Jahren richtiger Suche die erkennbare Wahrheit über die

wirkliche Erschafferexistenz erkennen können .

Und wer das kann , weiss natürlich , dass er versuchen muss , sie an die

Menschheit weiterzugeben .

Möchtest Du diese Arbeit übernehmen ? Da gibt's nichts zu lachen ,

das ist zum Verzweifeln , wie verdorben die Menschheit ist .
_________________
Liebe Grüsse
Vor allen Dingen solltest Du mal von Deinem hohen Ross runterkommen.

Du bist nicht besser als die Anderen, nicht Wichtiger und Gott nicht näher.

Du bildest Dir etwas zu viel auf Dich selbst ein und nennst alle anderen schlecht.

Was tust Du denn sonst so, außer alle anderen “Verdorben“ zu nennen?
_________________
Sind wir denn wirklich die heiligsten Wesen auf Erden?
>HIER KLICKEN<

Forum -> Gott