Methode, die alle Menschen im Jetzt ans Ziel bringt


Es gibt viele Meditationsmethoden, auch dem Christentum ist die Meditation bzw. die Kontemplation nicht fremd, im Buddhismus gehört die Meditation zum unverzichtbaren Bestandteil der Praxis. Man kann die christliche bzw. die buddhistische Form der Meditation wohl nicht mit der von Erich propagierten Form gleichsetzen, ich möchte nur verhindern, dass Meditation generell negativ beurteilt oder lächerlich gemacht wird, was meistens durch Nichtmeditierende geschieht. Man kann meditieren, man kann es auch lassen. Ich jedenfalls befürworte Meditation ohne Frage.
Liebe Brüder und Schwestern!

Alle Meditationsweisen haben eine positive Wirkung auf Körper, Geist und Seele. Im Unterschied zu allen anderen Meditationsweisen, bei denen es das Ziel ist, dass irgendwann einmal in ferner Zukunft die Kundalini erweckt wird und aufsteigt, beginnt die Meditationsweise des Sahaja Yoga mit der Erweckung und dem Aufstieg der Kundalini. Wir nennen das Selbstverwirklichung, weil die aufsteigende Kundalini das Selbst ( Geist ) dabei zum allerersten Mal im Leben eines Menschen ins Bewusstsein bringt. Stark werden Kundalini und Geist allerdings erst durch die regelmäßige Mediationspraxis, was dann mit der Zeit bewirkt, dass man zum Selbst ( Geist ) wird und man alles loslässt, was dem Selbst ( Geist ) schadet.

Belasst es nicht dabei euch mit der Selbstverwirklichung zufirieden zu geben, meditiert täglich, morgens und abends für ca. 10 Minuten, es wird euch Freude bereiten.

Alles Liebe, Erich
_________________
Es leitet mich die reine Liebe, die frei von Ego und frei von Konditionierungen ist!
Templer hat folgendes geschrieben:
Man kann die christliche bzw. die buddhistische Form der Meditation wohl nicht mit der von Erich propagierten Form gleichsetzen, ich möchte nur verhindern, dass Meditation generell negativ beurteilt oder lächerlich gemacht wird, was meistens durch Nichtmeditierende geschieht.

Auf keinen Fall kann man Meditation und Kontemplation generell ablehnen. Die Frage ist, worauf läuft die Kontemplation hinaus, was "umarme" ich. Möchte ich "leer" werden, wie in vielen fernöstlichen Philosophien, möchte ich selbst zu Gott werden, wie in der größenwahnsinnig-satanischen Variante einer falschen Mystik, der Erich zum Opfer gefallen ist oder möchte ich mit Gott, meinem Vater im Himmel, dem absolut liebenden Du in eine intime Zwiesprache eintreten und mit ihm über alles sprechen - Wünsche, Hoffnungen, kleine und große Anliegen, die Familie und die Arbeitskollegen, Dank und Fürbitte, ganz in ihm sein und an seiner Brust ruhen, auftanken, Klarheit gewinnen und Orientierung, Kraft und Sinn. All das beinhaltet die christliche Kontemplation, auch genannt betrachtendes oder beschauliches Gebet.
leuthner hat folgendes geschrieben:
[...]

Belasst es nicht dabei euch mit der Selbstverwirklichung zufirieden zu geben, meditiert täglich, morgens und abends für ca. 10 Minuten, es wird euch Freude bereiten.

Alles Liebe, Erich


Ach ne, das ist mir letztendlich zu anstrengend, ich nehme lieber diese Black Goo Globulis

https://www.biopure.eu/sonstiges-un.....vella/8291/black-goo-1-3g

Ist wohl das Selbe nur als Tablette:
Zitat:
Das Ziel ist die vollständige Wiederanbindung an das irdische Kollektivbewusstsein, die Rückkehr ins Paradies. Der Weg ist die Transformation der Dunkelheit die ein jeder noch in sich trägt. Da diese Dunkelheit - wie die Bereitschaft sie loszulassen - individuell sehr verschieden ist, liegt die Wirkpalette zwischen "nichts" und dem Anstossen extrem intensiver Bewusstwerdungsprozesse, die sowohl emotionale Erfahrungen als auch körperliche Begleiterscheinungen umfassen können.


LG
_________________
https://youtu.be/f2ROFnA4HRA
Erich ,

die Menschheit belügt und betrügt sich doch schon ungeheuer .

Willst Du dem ganzen Wahn noch einen draufsetzen ?

(Antwort : leider ja )
_________________
Liebe Grüsse
Liebe Brüder und Schwestern!

Die Absicht von uns Sahaja Yogis besteht nicht darin Gott zu werden oder gar die Behauptung aufzustellen Gott zu sein. Wir sind, um es mit Jesus Worten auszudrücken, aus dem Geist Geborene, die in das Königreich Gottes eingekehrt sind. Jeder kann diesen evolutionären Bewusstseinszustand erreichen, wenn er es will. Es ist unsere Aufgabe, allen, die es wollen, auf ihrem Weg dorthin behilflich zu sein. Dieser Weg beinhaltet und integriert alle Religionen und Philosophien. Gehbar ist dieser Weg einzig und allein auf kollektiver Ebene mit der Meditationspraxis des Sahaja Yoga, weil die Verbindung mit dem Göttlichen spontan, von selbst, erfolgt und nicht erzwungen werden kann. So gesehen ist Sahaja Yoga wirklich die einzige "Tablette", die euch Heil bringt und euch sicher in den Hafen führt.

Viel Freude beim Meditieren, Erich
_________________
Es leitet mich die reine Liebe, die frei von Ego und frei von Konditionierungen ist!
leuthner ,

glaubst Du allen Ernstes all den menschengemachten Unsinn , den Du hier
erzählst ?
Was Du und etliche andere hier machen , trägt zur Verdummung der Menschheit bei und ist äusserst SCHÄDLICH für die Menschheit !
Nicht nur Du , auch a l l e Religionen und menschliche Ideologien -
wie Kapitalismus - blockieren seit Jahrtausenden den Weg zur wirklichen
Erschafferexistenz des Universums .
Ich wünsche Dir und dieser Menschheit , dass sie endlich vorwärtskommt .
_________________
Liebe Grüsse
Lieber Dengler!

Mir und allen anderen Sahaja Yogis brauchst du das nicht zu wünschen, der Menschheit schon, denn sie hat es dringend nötig das Richtige zu tun.

Alles Liebe, Erich
_________________
Es leitet mich die reine Liebe, die frei von Ego und frei von Konditionierungen ist!
Ja Manfred, es ist wohl besser wenn du ihm das alles mal in deiner charmanten Art und Weise nahebringst, mir gelingt es einfach nicht ihn zu erreichen...

LG
Lieber leuthner ,

die Menschheit kann ihr Ziel hier (und gesamt) NICHT erreichen , wenn sie
sich NICHT an der wirklichen Erschafferexistenz des Universums orientiert -
und zwar als MENSCHHEIT !
Hast Du eine Ahnung , wie weit Du und die anderen Sahaja Yogis davon weg
sind ?
In etwa so weit wie der Rest der Menschheit !
Wir sind ungeheuer weit weg !
Diese Menschheit ist fast "erschafferlos" ! Der ist euch gleichgültig oder noch
schlechter . Und die menschengemachten Religionen wenden sich an Götzen .
Eine furchtbarer Zustand , in dem diese Menschheit seit Jahrtausenden lebt .
Und ich habe mit der Wahrheit so gut wie keine Chance ! Aber ich versuchs
trotzdem , so gut es geht .
_________________
Liebe Grüsse