Können wir es nutzen ?


Leider nicht zum Lachen , dazu ist es VIEL zu ernst .
_________________
Liebe Grüsse
Dengler hat folgendes geschrieben:
Vielleicht schaffst Du den Rest auch ? Ist allerdings ungeheuer schwer .


Danke Manfred, vielleicht helfen mir ja Deine Beiträge dabei?
Bin gespannt auf Deinen Thread.

Alles Liebe,
Minou
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Auf jeden Fall können wir es nur dann nützen, etwas über Gott erkannt zu haben, wenn wir auch was Gutes draus machen!
Peter.Trim hat folgendes geschrieben:
Auf jeden Fall können wir es nur dann nützen, etwas über Gott erkannt zu haben, wenn wir auch was Gutes draus machen!


Peter.Trim , ich kann Dir soviel sagen , wenn es Dir gelingt , die Existenz des

wirklichen Erschaffers des Universums ( mehr als das , und was daraus folgt ,

ist von ihm NICHT erkennbar ) an seiner Schöpfung wirklich zu erkennen ,

weisst Du , was Du zu machen hast , u n d kannst auch lernen es zu tun !


Wenn die Menschheit es erkennt , sind wir so gut wie am Ziel ! ! !
_________________
Liebe Grüsse
Dein ewig gleich langweiliges Gelaber schon am frühen Morgen zu lesen, kann einem wirklich den Tag vermiesen, wenn es da nicht die deutlich gehaltvolleren Beiträge anderer Forumsmitglieder und die templerischen Grundsätze gäbe. Leb dich doch einfach noch ein bisschen hin und penn ne Runde, schreiben kannst du auch noch nächste Woche oder nächstes Jahr.
Minou hat folgendes geschrieben:
Dengler hat folgendes geschrieben:
Vielleicht schaffst Du den Rest auch ? Ist allerdings ungeheuer schwer .


Danke Manfred, vielleicht helfen mir ja Deine Beiträge dabei?
Bin gespannt auf Deinen Thread.

Alles Liebe,
Minou


Minou ,

ich helfe jedem Menschen , der sich helfen lässt (ist leider so gut wie niemand) . Bei Menschen wie Dir - die einen mitmenschlichen Kern haben
(warum ist wahrscheinlich persönlich bedingt in Erziehung und Umfeld - bei mir war es so) und die wirklich an der Wahrheit über den wirklichen Erschaffer des Universums interessiert sind - habe ich etwas Hoffnung .
Wenn jemand - egal von welcher Religion - zu stark indoktriniert ist ,
besteht keine Chance , die Wahrheit zu erkennen .
Ich habe jetzt seit 5 Jahren massenhaft Erfahrungen mit Menschen aus
vielen Foren (über Gott und Religionen) , aber auch persönlich und mit
Kirchen .
Kein einziger Mensch kann die erkennbare Wahrheit über den wirklichen
Erschaffer des Universums auch nur ansatzweise begreifen (sind nur 4 Sätze)
Ich habe schliesslich die Ursache erkannt :
Die Menschheit ist seit Jahrtausenden enorm verdorben , erkennt das natürlich nicht und will es schon gar nicht wahrhaben .
Aber mir bleibt nichts anderes übrig , als es zu sagen , denn die Menschheit
kommt nur - wirklich - weiter , wenn sie es erkennt , und bereit ist , dagegen
vorzugehen .
Die Verdorbenheit äussert sich übrigens in enormem Egoismus und Grössenwahn (was die Menschheit natürlich auch nicht erkennt bzw. erkennen will) , und das wiederum beruht auf der fast völligen Abwendung der Menschheit von ihrem wirklichen Erschaffer .
DAS IST IN ETWA DIE LAGE DER MENSCHHEIT : momentan katastrophal !
Die allermeisten Menschen leben OHNE wirklichen Sinn und Ziel !
Und dann gibt's noch die selbstgemachten Religionen mit selbstgemachten
Göttern und selbstgemachten Zielen . Was das wohl wert ist ?
_________________
Liebe Grüsse
Manfred,
ich denke, den wirklichen Erschaffer, wie Du ihn nennst, haben schon viele Menschen ungeachtet ihrer Religion erkannt. Wir nennen Ihn Gott, und tief in uns drinnen wissen wir auch, was er von uns will. Was uns daran hindert,
sind m.E. unsere großen Egos, der falsche Egoismus, der uns meistens schon anerzogen wird. Wenn wir die wahre bedingungslose Liebe hätten, sähe die Welt anders aus. Uns diese Liebe zu vermitteln, war das Ziel aller Gottesgesandten. Da die Menschen aber einen freien Willen haben, sich für oder gegen das Göttliche zu entscheiden, haben sich noch zu Wenige für diese Liebe entschieden.
Ich könnte es als 'Verdorbenheit' der Welt ansehen, dass immer noch Menschen verhungern, Tiere gequält werden, und dass es so große Unterschiede zwischen Armut und Reichtum gibt.
Baha'u'llah, den die Baha'i als Gesandten Gottes für unsere Zeit sehen, hat für all das die Lösung gebracht. Die Menschen müssten nur darauf hören.

Alles Liebe,
Minou
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Wer seine Ziele zu hoch hängt, sorgt dafür, dass er sie nicht erreicht.
Minou hat folgendes geschrieben:
Manfred,
ich denke, den wirklichen Erschaffer, wie Du ihn nennst, haben schon viele Menschen ungeachtet ihrer Religion erkannt. Wir nennen Ihn Gott, und tief in uns drinnen wissen wir auch, was er von uns will. Was uns daran hindert,
sind m.E. unsere großen Egos, der falsche Egoismus, der uns meistens schon anerzogen wird. Wenn wir die wahre bedingungslose Liebe hätten, sähe die Welt anders aus. Uns diese Liebe zu vermitteln, war das Ziel aller Gottesgesandten. Da die Menschen aber einen freien Willen haben, sich für oder gegen das Göttliche zu entscheiden, haben sich noch zu Wenige für diese Liebe entschieden.
Ich könnte es als 'Verdorbenheit' der Welt ansehen, dass immer noch Menschen verhungern, Tiere gequält werden, und dass es so große Unterschiede zwischen Armut und Reichtum gibt.
Baha'u'llah, den die Baha'i als Gesandten Gottes für unsere Zeit sehen, hat für all das die Lösung gebracht. Die Menschen müssten nur darauf hören.

Alles Liebe,
Minou

Minou ,
da muss ich Dir klar widersprechen !
Es gibt natürlich NUR den wirklichen Erschaffer des Universums !
Und dessen Existenz hat KEINE der Religionen erkannt ! Ihre Götter , auch
der der Bahai natürlich , existieren NICHT !
Bahaullah hat ebenso wie Jesus , und andere ein wenig an seiner Schöpfung richtig erkannt . Das ist alles .
Der Zustand der Menschheit - enorm verdorben seit Jahrtausenden -
natürlich auch wir alle , beruht ganz einfach darauf , dass die Menschheit
sich fast völlig von ihrem wirklichen Erschaffer abgewandt hat .
Solange wir nicht zurückfinden , kann es nur schlechter werden .
Ich könnte der Menschheit helfen , da ich die erkennbare Wahrheit über
den wirklichen Erschaffer des Universums erkennen konnte , aber die Menschheit
ist VIEL zu verdorben , um sich helfen zu lassen . Ich versuche es natürlich
weiter .
LG Manfred
_________________
Liebe Grüsse
Dengler hat folgendes geschrieben:
Minou ,
da muss ich Dir klar widersprechen !
Es gibt natürlich NUR den wirklichen Erschaffer des Universums !
Und dessen Existenz hat KEINE der Religionen erkannt ! Ihre Götter , auch
der der Bahai natürlich , existieren NICHT !
Bahaullah hat ebenso wie Jesus , und andere ein wenig an seiner Schöpfung richtig erkannt . Das ist alles .
Der Zustand der Menschheit - enorm verdorben seit Jahrtausenden -
natürlich auch wir alle , beruht ganz einfach darauf , dass die Menschheit
sich fast völlig von ihrem wirklichen Erschaffer abgewandt hat .
Solange wir nicht zurückfinden , kann es nur schlechter werden .
Ich könnte der Menschheit helfen , da ich die erkennbare Wahrheit über
den wirklichen Erschaffer des Universums erkennen konnte , aber die Menschheit
ist VIEL zu verdorben , um sich helfen zu lassen . Ich versuche es natürlich
weiter .
LG Manfred


Dengler,
das ist Dein Glaube, den ich zu akzeptieren habe. Aber wenn Du weißt, wie die Lage auf dieser Welt verbessert werden kann, frage ich mich, warum Du das nicht sagst.
Was Du wirklichen Erschaffer nennst, nenne ich Gott. Im Grunde meint es dasselbe. Und nein: ich habe nicht viele Götter, Gott ist nur Einer für alle Menschen.
Weißt Du, Du wiederholst hier zig-mal dasselbe, dass die Menschheit verdorben ist und Du allein den wirklichen Erschaffer kennst. Das wissen wir alle bereits.
Wenn Du nichts wirklich Konstruktives dazu beitragen kannst, sehe ich Deine Mühe hier als vergeblich.

LG,
Minou
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten

Forum -> Gott