Ursprung des ganzen Übels in der Welt ist das BEGEHREN!


Peter.Trim hat folgendes geschrieben:
Templer hat folgendes geschrieben:
Burkl, mir wird das langsam unheimlich. Schon wieder sind wir einer Meinung.

Da bin auch ich derselben Meinung. Darüber, dass Gott Liebe ist, meine ich! Wäre eine Überraschung, wenn jetzt Dengler auch der Meinung wäre, wir gehören zu denen, die nicht so ganz verdorben sind


Peter.Trim und alle , dass Gott Liebe ist , ist nichts als eine Fantasie der christlichen
Lehre . Und führt NUR in die Irre und vom WAHREN Gott weg !
Der christliche "Gott" ist ja nichts anderes als eine menschliche Erfindung .
Wie die aller anderen Religionen auch .
Es ist an der Zeit für die Menschheit das zu erkennen !
Ist Menschheit und Welt noch nicht verdorben genug ? ? ?
Wacht endlich auf !
_________________
Liebe Grüsse
Es ist vollkommen klar, dass wir Gott nicht in vollem Umfang beschreiben können. Wer das versuchte und meint, behaupten zu können bzw. zu dürfen: Gott ist so und so, muss scheitern oder macht sich gar lächerlich. Wenn gesagt ist, dass Gott Liebe sei, dann bedeutet das nicht, dass Gott nur Liebe ist. Es ist aber ein Aspekt, der zentral für uns ist. Es bedeutet aber nicht, dass Gott nur "lieb" ist in dem Sinn, dass er uns alles durchgehen lässt. Ein Blick in die Bibel zeigt, dass manche von ihm ganz gehörig eins auf die Mütze kriegen. Auch menschliche Eltern sind nicht immer "lieb" zu ihren Kindern, auch Strenge kann Ausdruck von Liebe sein. Aber Ausdruck von menschlicher wie auch göttlicher Liebe ist die stetige Bereitschaft zur Vergebung.
Templer wagen es nicht, eine umfassende Definition Gottes zu behaupten. Über das Folgende sind wir uns aber einig:
Für uns ist Gott eine geistige Realität, die alles erschaffen hat, die in und über allem wirkt, über unser Erkennen und über die diesseitige Welt hinaus.
Er ist für uns persönlicher Gott insofern, als der Einzelne eine persönliche Beziehung zu ihm haben kann, sich ihm verantwortlich und von ihm angenommen weiß.
Wir sind uns der Begrenztheit aller unserer Aussagen über Gott bewusst, weil Gott für den menschlichen Verstand nicht fassbar ist.
Dass der WAHRE Gott alles erschaffen hat , ist richtig .
Ich habe das an seiner Schöpfung wirklich erkennen können .
Mehr als das , und was daraus folgt , ist NICHT von ihm erkennbar !

Alles , was die Religionen über ihn sonst sagen , ist menschliche Erfindung
und Einbildung .
Und zeigt KLAR , dass sie den WAHREN Gott , den wirklichen Erschaffer des
Universums N I C H T erkannt haben ! ! ! Bis heute !
_________________
Liebe Grüsse
Leider bist du zu verdorben, um zwischen zutreffend und unzutreffend unterscheiden zu können. Sämtliche deiner bisherigen Beiträge in diesem Forum und anderen Foren zeigen, dass du rein gar nichts erkannt und demzufolge auch nichts zu sagen hast. Du findest deine sogenannten Erkenntnisse vielleicht ganz toll, und das soll dir unbenommen bleiben. Ich finde dein Geplapper einfach nur erbärmlich, möge sich der Allerbarmer deiner annehmen.
Ich bitte um sachliche Beiträge . Mit Geplapper kann ich nichts anfangen .
_________________
Liebe Grüsse
Ich kann mit Denglers Geplapper auch nichts anfangen und warte noch auf gehaltvolle Beiträge seinerseits.
Wirklich gehaltvolle Beiträge gibt's fast nur von mir