Das Ergebnis der Religionen


Seit Jahrtausenden gibt es nun Religionen .
Das Ergebnis : eine verdorbene Menschheit .
WARUM ?
Weil die Religionen menschengemacht und - im Wesentlichen - falsch sind ,
mit menschengemachten Götzen als Götter .
Wacht endlich auf !
Der WAHRE Gott ist der wirkliche Erschaffer des Universums .
Mehr als das , und was daraus folgt , ist von ihm NICHT erkennbar .
Aber das würde reichen für die Menschheit .
Es ist möglich , seine Existenz an seiner Schöpfung zu erkennen , aber das ist
nur möglich , wenn man sich weit genug aus der Verdorbenheit der Menschheit
lösen kann .
_________________
Liebe Grüsse
dengler hat folgendes geschrieben:
Es ist möglich, seine Existenz an seiner Schöpfung zu erkennen, aber das ist nur möglich, wenn man sich weit genug aus der Verdorbenheit der Menschheit lösen kann.

Das können aus eigener Kraft aber weder du noch ich.

"Gott blickt vom Himmel herab auf die Menschen, / ob noch ein Verständiger da ist, der Gott sucht.
Alle sind sie abtrünnig und verdorben, / keiner tut Gutes, auch nicht ein Einziger." Ps 53,3 u. 4
Burkl , wenn Du "richtig" suchen kannst und die richtige Einstellung hast ,

dann geht es . Aber es ist unvorstellbar schwer , und Du brauchst die genau

passenden Voraussetzungen in deinem Leben . Ich hatte sie .

Du musst völlig ehrlich zu Dir selbst , mit reiner Vernunft und exakter

einfacher Logik , mit aller Kraft und Willen , und VOR ALLEM ohne den

Einfluss im Denken durch die verdorbenen Religionen u n d diese verdorbene

Welt nach der Wahrheit über den wirklichen Erschaffer in seiner Schöpfung

suchen . (besonders der letzte Punkt ist fast nicht erreichbar)
_________________
Liebe Grüsse
Dann bist du ja sehr einsam, wenn das niemand oder fast niemand außer dir schafft.
Ich stelle mir demgegenüber den Himmel als sehr große Gemeinschaft vor.
Burkl ,

was hat das mit dem Himmel zu tun ?

Ich konnte lediglich die erkennbare Wahrheit über den wirklichen Erschaffer

des Universums erkennen .

Sie ist an diese Menschheit bisher nicht weitergebbar .
_________________
Liebe Grüsse
Ach so. Ich wusste nicht, dass es dir nicht um den Himmel geht.
Unsinn ! Das Endziel der Menschheit ist das wahre(ewige) Leben .

Um das zu erreichen , muss die Menschheit ihr Ziel hier erreichen .

Davon sind wir bisher ungeheuer weit weg ! (nicht zuletzt , weil die

Religionen im Wesentlichen falsch sind)
_________________
Liebe Grüsse
Ach so. Also geht es doch um den Himmel. Und du bist bis jetzt als Einziger dort. Das ist ein Himmel, den ich mir als Hölle vorstelle. Die Heilige Teresa von Avila sah in ihrer Höllenvision die Einsamkeit und Enge - wie wenn man alleine in eine kleine Mauernische eingemauert wird. So kommt mir ein "Himmel" vor, der nur mir gehört.
Nochmal : ich bin nicht im Himmel .

Ich bin ein bescheidener Mensch auf der Erde .
Ich finde es nicht bescheiden, den Anspruch auf alleinigen Besitz der Wahrheit zu stellen.

Forum -> Gott