Warum ist die Bahai - Religion - wie alle - falsch ?


Sie hat ein ähnliches - wenn nicht sogar (fast) gleiches Gottesbild -

wie andere Religionen .

Und das hat sich in Jahrtausenden als falsch erwiesen ( auch wenn die

Menschen die Augen davor zumachen ) .

Es ist an der Zeit für die Menschheit aus ihrem Ego - Wahn aufzuwachen !
_________________
Liebe Grüsse
hallo,
wieso "falsch"? alle Religionen sind von Menschen als Welterklärungsmodell konstruiert, geschaffen, ausgedacht oder formuliert worden.

Und nach der inneren (Un)Logik und Theorie wohl aller Religionen wird die menschliche Erschaffung negiert und dem in der Religion erst konstruierten Schöpfer zugeschrieben.

Gute und schlechte Seite hat das Prinzip Religion, sie können Menschen unerklärliches oder das Wissen Überfordendes praktisch erklrären ohne das Gefühl des Unwissens zu hinterlassen.

Andernseits sind Religionen wohl fast alle ( bei bahai bisher wohl noch nicht ) als Macht- und Manipulationsinstrument der Herrschenden ge- oder mißbraucht worden.
Weinberg ,
Du bist einer der massenhaften Schöpferleugner .
Nicht begriffen hast Du , dass Du damit dein Leben
für sinnlos erklärst . Fang mal an zu denken !
Die Bahai-Religion ist eine der existierenden Versuche der Menschen, sich dem Göttlichen anzunähern. Es spricht nichts dagegen, sich auf den Weg der Bahai zu begeben und zu ergründen versuchen, ob dieser Weg zu dem Ziel passt, dass sich der Suchende gesetzt hat. Stimmt der Bahai-Weg mit dem persönlichen Ziel in der gemachten Erfahrung überein, so sollte der Suchende bei der Bahai-Religion bleiben, wo nicht, sollte er sich anderen Wegen zuwenden.
Halbseidene Sachen führen zu nichts !
Das sehe ich auch so. Dass es zu nichts führt, sieht man an deinem unnützen Geschreibsel zu eigentlich wichtigen Themen.
Was ich schreibe , hat Hand und Fuss !

Im Gegensatz zu dem belanglosen Geschreibe fast
aller hier !
Ich empfinde es nicht so. Von dir lese ich nur immer wieder undurchdachten Gedankenmüll. Nein, nicht Gedankenmüll, einfach nur Käse, der noch nicht mal zum Überbacken taugt.
dengler hat folgendes geschrieben:
Weinberg ,
Nicht begriffen hast Du , dass Du damit dein Leben
für sinnlos erklärst . Fang mal an zu denken !


Ja, das Leben ist sinnlos, allenfalls Selbstzweck. Ich finde es aber erfreulich trotz mancher Probleme und Schwierigkeiten.
Ist ein (fast) sinnloses Leben erfreulich ?

Forum -> Gott