Gottes Wege


Hallo Templer,

ggg, soviel "Logik" kann mein Gehirn nicht verkraften.

Es scheint vielen Menschen gar nicht in den Sinn zu kommen, daß alles, was ist, ein immerwährender Vorgang sein könnte, der vielleicht unser Universum nur als eines von vielen möglichen hervorgebracht haben könnte.

Dieser Gedanke muß natürlich sämtlichen Monotheisten unangenehm sein, da dies dann allen montheistischen Offenbarern die göttliche Grundlage entzieht, die ja sowieso schon durch die Evolutionstheorie stark angekratzt ist (in der Evolution gibt es kein Ziel). Dabei bezweifle ich nicht, daß den monotheistischen Religionen ein gewisser Wert in der Weitergabe von Wertesystemen zukommt.

Pjotr Kala
_________________
Hüte dich vor Institutionen, die dir das Denken abnehmen wollen!
Wer nichts weiss , fantasiert sich was zusammen ,
wie Religionen und Atheisten !
gg, ich habe hier noch nicht gelesen, daß du überhaupt irgendetwas weißt, außer, wie man so schön sagt, dummes Zeug.

Pjotr Kala
_________________
Hüte dich vor Institutionen, die dir das Denken abnehmen wollen!
Pech für Dich . Das liegt nämlich an Dir .
Wer ZU verdorben ist , kann die Wahrheit über den
wirklichen Erschaffer des Universums nicht begreifen . Und zwar ob er das glaubt oder nicht .
gg, diese Ausrede hatten wir auch schon öfters.

Über meine Verdorbenheit mache mir weniger Gedanken als über den Geisteszustand von Leuten die schreiben: "Der wirkliche Erschaffer des Universums ist : der alles erschaffen hat ."
Welch eine grandiose, erklärende Aussage!

Pjotr Kala
_________________
Hüte dich vor Institutionen, die dir das Denken abnehmen wollen!
Danke , dass die Perfektheit meiner Aussage ein
bisschen erkannt hast .
Nach Rücksprache mit dem wirklichen Erschaffer gebe ich Folgendes zu Protokoll:
Der wirkliche Erschaffer erklärt, dass er alles Wirkliche wirklich erschaffen hat. Er distanziere sich aber ausdrücklich von der Theorie, er habe auch Kaugummi und Slipeinlagen erschaffen, dies sei eine böswillige Behauptung, man wisse ja, von welcher Seite solche Gerüchte in die von ihm erschaffene Wirklichkeit gestreut werden. Ob er auch das Unwirkliche wirklich erschaffen werde, stehe dahin, er, der wirkliche Erschaffer, überlege zur Zeit, ob er einen unwirklichen Erschaffer erschaffen solle, hege aber eine gewisse Unlust in dieser Hinsicht. Erkönne sich schließlich nicht um jeden Quark, so der wirkliche Erschaffer wirklich wörtlich, um jeden Quark kümmern.
Dein Schrott ist eklig .
Zitat:
Der wirkliche Erschaffer erklärt, dass er alles Wirkliche wirklich erschaffen hat.


Moment mal.... Daraus geht aber nicht hervor, ob der wirkliche Erschaffen auch alles wirklich Wirkliche wirklich erschaffen hat. Den Satz würde ich gerne nochmal lesen, um wirklich sicher zu sein... also das wirkliche Sicher... nicht das andere....
Templer hat folgendes geschrieben:
Nach Rücksprache mit dem wirklichen Erschaffer gebe ich Folgendes zu Protokoll:
Der wirkliche Erschaffer erklärt, dass er alles Wirkliche wirklich erschaffen hat. Er distanziere sich aber ausdrücklich von der Theorie, er habe auch Kaugummi und Slipeinlagen erschaffen, dies sei eine böswillige Behauptung, man wisse ja, von welcher Seite solche Gerüchte in die von ihm erschaffene Wirklichkeit gestreut werden.

Naja, ich denke, wir könnten uns zumindest darüber einig sein, dass er zum Beispiel keine gefährlichen Kampfwaffen/Kriegsrüstung oder so erschaffen hat, denn dies wäre dann wirklich eine böswillige Behauptung! Kaugummi ist ja nichts Schlimmes!
_________________
Jedes Schicksal ist angemessen, individuell zugeschnitten, denn nichts, was Gott tut, ist sinnlos!