Gottes Wege


Zitat:
Zittat:

nö, reicht mir nicht.
Bei aller Vorsicht vor Statistiken lebten lt. Spiegel 42/2016 Seite 48 um 1820 über 90%, 1960 um 60% und 2011 rund 14% der Weltbevökerung in absoluter Armut.
Das ist schlimm genug, aber wer die Relationen nicht beachtet, kommt oft zu sehr kruden Ergebnissen.

Pjotr Kala

dengler antwortet:
Danke für die Bestätigung .
Wenn Du das Ausmass der Verdorbenheit der Menschheit immer noch nicht erkennst , bist Du
ein moralischer Krüppel , bzw. Du hast deine Moral
stark manipuliert .


Nö, ganz im Gegenteil, du kannst keine Statisken lesen (gg, soviel zu deinem Anspruch auf Logik).
Mit meiner Moral bin ich ganz zufrieden (gg und auch mit meinen Fehltritten, sie halten sich im Rahmen des Durchschnitts).

Pjotr Kala
_________________
Hüte dich vor Institutionen, die dir das Denken abnehmen wollen!
Pjotr ,
wenn Du an dem Beispiel , das ich Dir genannt habe , nicht erkennst , dass diese Menschheit verdorben ist , ist deine Moral sehr wenig wert .

Wahrscheinlich weil Du weit weg von deinem wirklichen Erschaffer bist , von dem Du die Moral ja
hast .
tja, die Existenz eines Wertesystems sagt höchstens was über die Menschen aus, nicht aber über Gott.

Pjotr Kala
_________________
Hüte dich vor Institutionen, die dir das Denken abnehmen wollen!
Pjotr , falsch !

Moral , auch Logik und Vernunft sind nicht aus dem
Nichts entstanden - wie übrigens überhaupt nichts - sondern können nur von unvorstellbar überlegenem Denkvermögen und Macht erschaffen
worden sein .
Das kann diese Menschheit allerdings nicht begreifen , weil sie ZU verdorben ist .
Sonst würde es auf dieser Welt ganz anders ausschauen !
Zitat:
Moral , auch Logik und Vernunft sind nicht aus dem
Nichts entstanden - wie übrigens überhaupt nichts - sondern können nur von unvorstellbar überlegenem Denkvermögen und Macht erschaffen
worden sein .


gg, wieso? Unser Denkvermögen ist durch die Evolution entstanden, leider ist dabei bei manchem das klare Denkvermögen abhanden gekommen.
Der Physiker Steven Hawking hat den Versuch unternommen ein Universum ganz ohne die Einwirkung eines Gottes zu beschreiben. Meiner Meinung ist zwar die letzte Entscheidung darüber immer noch offen, aber immerhin mehren sich die Versuche, eine Weltformel zu finden.

Zur Zeit laufen deine Erklärungen darauf hinaus, daß Gott groß ist, weil er groß ist.

Pjotr Kala
_________________
Hüte dich vor Institutionen, die dir das Denken abnehmen wollen!
Hawking kenne ich , der ist nicht ganz sauber .
Und es geht um unvorstellbar überlegenes Denkvermögen und Macht , die natürlich zu einer
Existenz gehört . Und 3x darfst Du raten , wer das
ist ? Der wirkliche Erschaffer des Universums ( natürlich keine Religion ) . Und der hat möglicherweise Evolution als Werkzeug benutzt .
Wer das Universum (alles) erschaffen kann , muss
unvorstellbar überlegen sein .
Das können sogar Menschen denken .
LG Manfred
Pjotr, ich finde, man muss das differenzierter sehen, etwa so: Der wirkliche Erschaffer ist der wirkliche Erschaffer, weil er der wirkliche Erschaffer ist. Wirkliche Erschafferinnen sind hier mitgemeint.
Templer , auch für Dich nochmal :

Der wirkliche Erschaffer des Universums ist : der alles erschaffen hat .

Mehr als das , und was daraus folgt , ist von ihm NICHT erkennbar !

LG Manfred
_________________
Liebe Grüsse
Genau. Der wirkliche Erschaffer ist der wirkliche Erschaffer, weil er der wirkliche Erschaffer ist. Schafft ganz schön, der Gute, soweit das für mich erkennbar ist, und das ist eine ganze Menge, aber echt längst nicht alles. Was unerkennbar ist, erkenne selbst ich nicht, soviel ist mal sicher.
Unsinn und Co.