Mein Traum ist zeitgleich passiert.


Hallo ihr Lieben, ich heiße Andreas bin 23 Jahre alt und bräuchte Unterstützung bei einem sehr Kopf zerbrechenden Erlebnis.

Vor ein paar Tagen hatte ich einen sehr seltsamen Traum, welcher mich aus dem Schlaf gerissen hatte. Der Traum handelte von einer Arbeitskollegin mit welcher ich ein sehr gutes Verhältnis habe. Sie ist schon ein paar Jahre älter und ist wie eine Mutti für mich.

Der Traum fing so an: Ich war bei ihr zuhause und half ihr eine alte Frau die Treppe hoch zu befördern. Da die ältere Dame kaum noch laufen konnte. hatte ich sie rechts im Arm und Barbara hatte den linken Arm.... Als wir oben ankamen , standen wir im bad um der alten Frau auf die Toilette zu helfen. Im bad herrschte ein sehr penetranter Geruch. kurz darauf bin ich aufgewacht.

Am morgen darauf kam meine Kollegin ziemlich aufgelöst zur arbeit und erzählte von ihrer Kranken Schwiegermutter, welche sie zur zeit pflegen muss und die Nacht nicht schlafen konnte, da diese sehr oft ihre Hilfe nachts gebraucht hat. Zudem habe sie familiär ein sehr schlechtes Verhältnis zu ihrer Schwiegermutter.

Ich war natürlich bav! wie kann ich zeitgleich von etwas träumen, was meiner Kollegin wirklich passiert ist? der traum war mit der Realität exakt identisch! wie kann das sein?
Schon ein sehr interessantes Erlebnis.
Wusstest du denn schon vor dem Traum, dass deine Kollegin ihre Schwiegermutter pflegt?
Kennst du die Wohnung der Kollegin, sieht sie in der Realität so aus, wie im Traum?
Ich denke, dass dieser Traum dir mitteilen will, dass du deiner Arbeitskollegin Tipps zur Hilfe geben könntest, diese Sache zu lösen.
nein also von einer Schwiegermutter wusste ich zuvor nichts. Habe das alles erst an den Morgen kurz darauf erfahren.
Die Wohnung kenne ich nicht, habe allerdings mitgekriegt wie von einer Treppe zum bad die rede war.

das ganze war für mich sehr neu und ich kann es mir beim besten willen nicht erklären, habe auch bisher mit niemanden darüber geredet, weil es schon etwas verrückt klingt.
und man könnte das ganze auch als zufall auslegen, aber das glaube ich nicht. Sogar die Uhrzeit in der ich aufgewacht bin passte in etwa...
Dass du bisher keine Kenntnis über die Pflegesituation hattest macht das Ganze natürlich noch interessanter.

Mir fällt dieses Zitat ein:
Viele Weisheiten sind im Traum ... Vor allem, was ist das für eine Welt, in der wir uns ohne Auge, Ohr, Hand oder Zunge dieser Sinne bedienen? Sodann, wie kommt es, daß sich dir heute in der äußeren Welt ein Traum verwirklicht, den du vielleicht zehn Jahre vorher geträumt hast? Denke über den Unterschied zwischen diesen beiden Welten nach und über die Geheimnisse, die darin verborgen liegen, damit dir göttliche Bestätigung und himmlische Entdeckung zuteil werden und du die Welten der Heiligkeit begreifest.
Gott, der Erhabene, hat diese Zeichen in die Menschen gelegt, damit die Philosophen die Geheimnisse des Fortlebens nicht zu leugnen vermögen, noch herabsetzen, was ihnen verheißen ist.

Baha'u'llah, Die Sieben Täler


Zehn Jahre liegen ja bei dir nicht dazwischen, aber das ist wohl auch nicht die Hauptaussage.
Da ich dich überhaupt nicht kenne, kann ich nur vermuten. Könnte es sein, dass du so auf die Unabhängigkeit des Geistes vom Körper aufmerksam gemacht wurdest, die wir in dieser Welt im Traum erfahren können?
Klingt interessant. Ich sammle Erfahrungen wie diese, du bist nicht der Einzige der ein auffallend unwahrscheinliches Erlebnis hat. Meine Mutter träumte mal von einem Wasserschaden und am nächsten Morgen hatte sie wirklich einen. Ich konnte die Krebserkrankung meines Onkels vorhersehen.