Keuschheit


Zitat:
Herodes ist völlig in der Unreinheit des Herzens gefangen - er hängt allen Begierden der Welt an, ist von ihnen vollständig eingenommen



Aus den Geschichtsbüchern erfahren wir, das das sehr viele Päpste auch waren.


Lt. NT- Bibeln sind sogar die schon unrein, die eine Geschiedene freien! (Matth.5.32)

Im AT ist eine Frau während ihrer Periode unrein und darf nicht berührt werden. (Lev. 15:19-24).
Rowanny hat folgendes geschrieben:

Im AT ist eine Frau während ihrer Periode unrein und darf nicht berührt werden. (Lev. 15:19-24).

Das ist jene Art der kultischen Unreinheit, die durch äußeren Kontakt mit Körperflüssigkeiten oder durch Nahrungsmittel unabhängig von der inneren Disposition entsteht. Diese Art der Unreinheit gibt es im Christentum zum Unterschied zu den anderen monotheistischen Religionen nicht. Unrein kann nach christlichem Glauben ein Mensch nur durch sein Denken, Reden und Tun werden.
Burkl hat folgendes geschrieben:
Rowanny hat folgendes geschrieben:

Im AT ist eine Frau während ihrer Periode unrein und darf nicht berührt werden. (Lev. 15:19-24).

Das ist jene Art der kultischen Unreinheit, die durch äußeren Kontakt mit Körperflüssigkeiten oder durch Nahrungsmittel unabhängig von der inneren Disposition entsteht. Diese Art der Unreinheit gibt es im Christentum zum Unterschied zu den anderen monotheistischen Religionen nicht. Unrein kann ein Mensch nur durch sein Denken, Reden und Tun werden.



Burkl, ich weis nicht ob es Dir aufgefallen ist, aber habe die Bibel zitiert
Rowanny hat folgendes geschrieben:
Burkl hat folgendes geschrieben:
Rowanny hat folgendes geschrieben:

Im AT ist eine Frau während ihrer Periode unrein und darf nicht berührt werden. (Lev. 15:19-24).

Das ist jene Art der kultischen Unreinheit, die durch äußeren Kontakt mit Körperflüssigkeiten oder durch Nahrungsmittel unabhängig von der inneren Disposition entsteht. Diese Art der Unreinheit gibt es im Christentum zum Unterschied zu den anderen monotheistischen Religionen nicht. Unrein kann ein Mensch nur durch sein Denken, Reden und Tun werden.



Burkl, ich weis nicht ob es Dir aufgefallen ist, aber habe die Bibel zitiert

Die Aufhebung der kultischen Unreinheit ist einerseits grundgelegt in den Aussagen Jesu - und dann vor Allem durch die Tradition der Kirche begründet. Neben der Bibel ist ja die fortschreitende Überlieferung der Kirche die zweite wichtige Glaubensquelle.
Zitat:
der Bibel ist ja die fortschreitende Überlieferung der Kirche die zweite wichtige Glaubensquelle.



Aber wohl nur für Menschen die das eigene Denken eingestellt haben!