Vollkommenheit und Allmacht Gottes


Liebe Rowanny!

Alle Menschen können aus dem Herzen agieren, aber sie werden sich niemlas sicher sein, ob es richtig oder falsch ist, denn der Geist, die reine Liebe, ist nicht im Bewusstsein, und Gedanken werden alle Entscheidungen in Frage stellen, egal ob richtig oder falsch.

Alles Liebe

Erich
_________________
Es leitet mich die reine Liebe, die frei von Ego und frei von Konditionierungen ist!
Leuthner hat folgendes geschrieben:
Alle Menschen können aus dem Herzen agieren, aber sie werden sich niemlas sicher sein, ob es richtig oder falsch ist, denn der Geist, die reine Liebe, ist nicht im Bewusstsein, und Gedanken werden alle Entscheidungen in Frage stellen, egal ob richtig oder falsch.



Lieber Erich,

Du bist Dir wirklich total sicher, dass Du es immer weißt?

Lieben Gruß,
Minou
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Minou hat folgendes geschrieben:
Leuthner hat folgendes geschrieben:
Alle Menschen können aus dem Herzen agieren, aber sie werden sich niemlas sicher sein, ob es richtig oder falsch ist, denn der Geist, die reine Liebe, ist nicht im Bewusstsein, und Gedanken werden alle Entscheidungen in Frage stellen, egal ob richtig oder falsch.



Lieber Erich,

Du bist Dir wirklich total sicher, dass Du es immer weißt?

Lieben Gruß,
Minou


Liebe Minou!

Ich kann unterscheiden, ob etwas richtig oder falsch ist, aber ich weiss nicht alles, denn ich bin im Wachsen, das wahrscheinlich nie beendet sein wird. Das gilt sicherlich für sämtliche Sahaja Yogis der heutigen Zeit. Jesus war da eine Ausnahme, aber er ist auch der Sohn Gottes, der von Geburt an einen vibrierten Körper gehabt hat. Wir heutigen Sahaja Yogis haben göttliche Vibrationen erst durch die zweite Geburt.

Alles Liebe

Erich
_________________
Es leitet mich die reine Liebe, die frei von Ego und frei von Konditionierungen ist!
Anonymous hat folgendes geschrieben:
Vollkommenheit und Allmacht, was verbindet Ihr damit, in Verbindung mit Gott?

Ich verbinde mit Vollkommenheit den Ausschluss von Willkürhandlungen.
Vollkommene, selbsttätig wirkende, gerechte Schöpfungsgesetze, regeln alles im Universum.

Allmacht bedeutet für mich nicht: "Bei Gott ist alles möglich".

Allmacht bedeutet für mich: Vorhersehung. Alles geschieht nach vollkommener Planung, d.h. vollkommenen Gesetzen.


Hallo!

Das mit der Planung war kein guter Treffer. Vorsehung ja, Planung nein. Unter Vorsehung verstehe ich, dass alle zukünftigen Eventualitäten und mögliche Entwicklungen bei Gott berücksichtigt sind, so ähnlich wie bei einem Schachspiel. Wie sich der Mensch in der jeweiligen Situation aufgrund seines freien Willens entscheidet, kann Gott natürlich nicht wissen. Das ist ihm aber auch egal, denn das Leben ist eben ein Spiel, ein gewaltiges Schachspiel, und wir alle spielen mit, ob wir wollen oder nicht. Und dabei gibt es Spielregeln, an die sich jeder Spieler halten muss, auch Gott, den man sich als einen genialen Großmeister vorstellen kann, den Erfinder des Spiels.

MfG

Forum -> Gott