In Bhutan steht "Glück" in der Verfassung


In Bhutan bezeichnen sich die Menschen zu 97 Prozent als glücklich


Wie kommt das?
Der ‎Glücksminister‬ Dr. Ha Vinh Tho sieht den Grund dafür darin, dass Bhutan das einzige Land auf der Welt sei, in dem das Recht auf ‪‎Glück‬ in der Verfassung stehe.
Er meint, es gäbe auch bei ihnen gute und schlechte Momente, aber
mit tiefem Glück sei das gesamte Lebensgefühl gemeint.

Dies beinhalte Fragen wie:
- Empfinde ich mein Leben als sinnvoll?
- Leiste ich einen positiven Beitrag für die Gesellschaft?
Und auch die Frage, ob ich ein gutes Verhältnis zu mir, meinen Mitmenschen und zur Natur habe.

Es heißt nicht, dass alle Menschen stets ‪glücklich‬ sind, es gäbe auch Probleme. Aber es gehe halt um das Grundgefühl.
Alle zwei Jahre werden die Einwohner befragt, ob sie denn
glücklich sind. Und: Es wird gefragt, was verbesserungswürdig im Land sei.
Dann setze die Regierung Maßnahmen an, um eben die kritisierten Dinge zu verbessern.

Obwohl viele der Bürger an der Armutsgrenze leben, bezeichnen sich halt so viele Menschen als glücklich.
Im Westen sei das Problem die ‪Philosophie‬:
Je mehr, desto besser – das sei ein Teufelskreis.

Der Glücksminister meint, dass Glück aus zwei Hauptkomponenten bestehe, und zwar der emotionalen und der sozialen Kompetenz.

Das werde üblicherweise in Bildungssystemen sehr selten unterrichtet. Doch in Bhutan ist dies der Fall. Es werde Achtsamkeit gelehrt, die sich üben lasse durch Meditation, dann Einfühlungsvermögen, wobei die Wahrnehmung der eigenen ‪‎Gefühle‬ zugelassen wird und auch das Erkennen der Gefühle anderer Menschen.

Je mehr Empathie man empfinden könne, desto glücklicher werde man.
Eine weitere wichtige Sache ist, zu erkennen, dass Kooperation wichtiger sei als Wettbewerb.

Auf die Frage, ob jedes Land ein Glücksministerium brauche, meint Dr. Ha Vinh Tho, dass er dies für sinnvoll halte. Das Beispiel von Bhutan zeige es.
_________________
Die Andere Realität
Zeitung für Spiritualität & Wissenschaft,
Parapsychologie & bodenständige Esoterik

Homepage: http://www.d-a-r.de
Nun, ein Glücksminister? als Rhetoriker?
Vielleicht wäre ein guter Anfang, wenn jeder als, - wenn schon nicht eigener Glücksminister - für
sich als Dankbarkeitsminister beginnen würde.
Liebe Grüße!
Monaliesa
Die westliche Welt ist davon noch weit entfernt .

Glück kommt von innen und nicht von außen .
_________________
Ich lasse alles los was nicht Liebe ist . Für alles was
ich tun will ist Zeit und Raum vorhanden !
Louise L. Hay

Suche nichts-finde alles !
Dr.Frank Kinslow

Wir erleben mehr als wir begreifen .
(Mystisches Erleben , Intuitives Verstehen) !
Hans-Peter Dürr
Zitat:
Glück kommt von innen und nicht von außen .


Aber das Außen trägt oft schon viel dazu bei ...
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Minou hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Glück kommt von innen und nicht von außen .


Aber das Außen trägt oft schon viel dazu bei ...


Zitat:
Aber das Außen trägt oft schon viel dazu bei ...


Ja. Vorallem Herausforderungen. Wenn man was geschafft hat... bsw habe ich heute eine Präsentation (habe eine website für einen mineraliengroßhandel programmiert) gehalten und war vorher (wie immer) super aufgeregt. Aber es lief alles perfekt und habe nur positive feedbacks bekommen.
Und sowas macht mich glücklich. Wenn diese ganze Last von einem abfällt und man stück für stück auf dem gebiet informatik dadurch mehr selbstvertrauen bekommt.
Minou hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Glück kommt von innen und nicht von außen .


Aber das Außen trägt oft schon viel dazu bei ...

Stimmt! Gewisse äußere Umstände sollten schon normalerweise entsprechend gegeben sein!
_________________
Jedes Schicksal ist angemessen, individuell zugeschnitten, denn nichts, was Gott tut, ist sinnlos!
Edgar gne hat folgendes geschrieben:
Glück kommt von innen und nicht von außen .


Dieser Satz stimmt aber dann schon, wenn die Person, von materiellen Bindungen befreit, geistiges Glück in der Erkenntnis Gottes genießt. Diesen Zustand zu erreichen, in dem man trotz aller widrigen materiellen Umstände
glückselig ist, kann man wohl als das höchste Glück betrachten.
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Minou hat folgendes geschrieben:
Edgar gne hat folgendes geschrieben:
Glück kommt von innen und nicht von außen .


Dieser Satz stimmt aber dann schon, wenn die Person, von materiellen Bindungen befreit, geistiges Glück in der Erkenntnis Gottes genießt. Diesen Zustand zu erreichen, in dem man trotz aller widrigen materiellen Umstände
glückselig ist, kann man wohl als das höchste Glück betrachten.


Das stimmt liebe Minou
Das Glück innen ist ungebunden .
Das äußere Glück muss sich immer an Dingen und Gegebenen richten .
_________________
Ich lasse alles los was nicht Liebe ist . Für alles was
ich tun will ist Zeit und Raum vorhanden !
Louise L. Hay

Suche nichts-finde alles !
Dr.Frank Kinslow

Wir erleben mehr als wir begreifen .
(Mystisches Erleben , Intuitives Verstehen) !
Hans-Peter Dürr