Geist und Seele – getrennt und vereint!


leuthner hat folgendes geschrieben:

Wirken tut der heilige Geist auf vielfältige Weise. Allerdings ist neu, dass jeder, der den heiligen Geist erweckt hat, dies auf dem Zentralnervensystem spüren kann.

Seit wann gibt es denn eine speziell neue Form des Wirkens des heiligen Geistes?
_________________
Jedes Schicksal ist angemessen, individuell zugeschnitten, denn nichts, was Gott tut, ist sinnlos!
Peter.Trim hat folgendes geschrieben:
leuthner hat folgendes geschrieben:

Wirken tut der heilige Geist auf vielfältige Weise. Allerdings ist neu, dass jeder, der den heiligen Geist erweckt hat, dies auf dem Zentralnervensystem spüren kann.

Seit wann gibt es denn eine speziell neue Form des Wirkens des heiligen Geistes?


Lieber Peter.Trim!

Neu ist nicht das Wirken, sondern das Spüren auf dem Zentralnervensystem. Dieses Spüren gibt es erst seitdem Shri Mataji Nirmala Devi, die Gründerin von Sahaja Yoga, das Kronenchakra auf kollektiver Ebene geöffnet hat, weil seither jeder Mensch, der es will, die Erfahrung der Kundalinierweckung machen kann.

Alles Liebe

Erich
_________________
Es leitet mich die reine Liebe, die frei von Ego und frei von Konditionierungen ist!
Rowanny hat folgendes geschrieben:
leuthner hat folgendes geschrieben:
Rowanny hat folgendes geschrieben:
leuthner hat folgendes geschrieben:
Liebe Rowanny!

Ja! Durch die Vibrationen auf den Händen bekommen wir Antworten, wenn wir was wissen wollen.

Alles Liebe

Erich


Und Du bist sicher, das das Zittern der Hände nichts mit Parkinson zu tun hat?


Liebe Rowanny!

Erstens zittern die Hände nicht, sondern man spürt kühle oder warme Vibrationen darauf, und zweitens sollte das Meditieren dazu führen, dass man um Vieles gesünder ist.

Alles Liebe

Erich


Erich, den Begriff zitternde Hände , bzw. Vibration, hast Du ins Spiel gebracht!

(Erich: "Ja! Durch die Vibrationen auf den Händen bekommen wir Antworten, wenn wir was wissen wollen".)


Liebe Rowanny!

Wir bezeichnen den Kühlen Hauch auf den Händen, der bei Blockaden auch warm sein kann, als Vibrationen, die wir mit den Händen auch wahrnehmen.

Alles Liebe

Erich
_________________
Es leitet mich die reine Liebe, die frei von Ego und frei von Konditionierungen ist!
Vibration verbinde ich mit Bewegung, mit Zittern!

Kühle und Wärme ist eine Empfindung!

Erich, richtige Begriffe zu wählen halte ich schon für sinnvoll, wenn man ernst genommen werden möchte.


PS: Genau so irreführend und auch falsch, ist der Begriff
"Heiliger Geist"!

Schon einmal gehört: Vater-Sohn-Heiliger Geist! ?
Rowanny hat folgendes geschrieben:
Vibration verbinde ich mit Bewegung, mit Zittern!

Kühle und Wärme ist eine Empfindung!

Erich, richtige Begriffe zu wählen halte ich schon für sinnvoll, wenn man ernst genommen werden möchte.


PS: Genau so irreführend und auch falsch, ist der Begriff
"Heiliger Geist"!

Schon einmal gehört: Vater-Sohn-Heiliger Geist! ?

Ich verteidige ungern Erich's Position, aber er hat die Wahrnehmung, die er immer wieder beschreibt, schon immer wieder als Empfindung beschrieben.
Und damit meint er, falls ich ihn richtig verstehe, eine Wahrnehmung, außerhalb Bereichs des Hörens und Sehens. Und eine Sensibilisierung für diese Empfindungen, die nur durch Sahaja Yoga erfolgt.

Vater-Sohn-Heiliger Geist - das erinnert mich jetzt schon stark an die Glaubensbekenntnisse der christlichen Kirchen, und damit an die Trinitätslehre. Entspricht das deinem Glauben?

Oder weshalb denkst du, dass der Begriff Heiliger Geist falsch ist.
Wobei ich darauf aufmerksam machen möchte, dass es nur im Kontext einer Weltanschauung oder religiösen Überzeugung sinnvoll ist, den Begriff als richtig oder falsch zu verstehen. Eine allgemeingültige Definition, unabhängig von Glaubensvorstellungen ist mMn nicht zu finden.
Zitat:

Vater-Sohn-Heiliger Geist - das erinnert mich jetzt schon stark an die Glaubensbekenntnisse der christlichen Kirchen, und damit an die Trinitätslehre. Entspricht das deinem Glauben?


Nein, meinem Wissen.


Zitat:
Eine allgemeingültige Definition, unabhängig von Glaubensvorstellungen ist mMn nicht zu finden.


Ziraki, ist Deine Meinung allgemeingültig?

Falls nicht und Du sie suchst, wirst Du die Antwort auch finden.
Rowanny hat folgendes geschrieben:
Zitat:

Vater-Sohn-Heiliger Geist - das erinnert mich jetzt schon stark an die Glaubensbekenntnisse der christlichen Kirchen, und damit an die Trinitätslehre. Entspricht das deinem Glauben?


Nein, meinem Wissen.



Könntest du das näher beschreiben?
Woher beziehst du denn dein Wissen?
Rowanny hat folgendes geschrieben:

Ziraki, ist Deine Meinung allgemeingültig?

Falls nicht und Du sie suchst, wirst Du die Antwort auch finden.

Auf welche Meinung beziehst du dich da?
Ich habe mich nicht dazu geäußert, du bist gefragt, deine Meinung zu begründen.
Rowanny hat folgendes geschrieben:
Vibration verbinde ich mit Bewegung, mit Zittern!

Kühle und Wärme ist eine Empfindung!

Erich, richtige Begriffe zu wählen halte ich schon für sinnvoll, wenn man ernst genommen werden möchte.


PS: Genau so irreführend und auch falsch, ist der Begriff
"Heiliger Geist"!

Schon einmal gehört: Vater-Sohn-Heiliger Geist! ?


Liebe Rowanny!

Es ist ein Vibrieren eines kühlen oder warmen Hauchs über den Händen. Weder die Hände zittern, noch werden die Hände kühl oder warm.

Heiliger Geist ist ein Begriff der christlichen Kirchen, denn es handelt sich beim heiligen Geist um die Mutter. Die Kundalini ist die Spiegelung dieser Mutter im Menschen. Außerdem gibt es in Sahaja Yoga den Vater, die Mutter und den Sohn, die alle ihre Plätze im menschlichen subtilen System haben.

Alles Liebe

Erich
_________________
Es leitet mich die reine Liebe, die frei von Ego und frei von Konditionierungen ist!