Und wie wird das wohl weitergehen in Syrien und dem Irak?


Tobias hat folgendes geschrieben:
Inwiefern steht Russland bitte 'mit dem Rücken an der Wand'? ...
Die USA haben in den wenigsten Ländern im Nahen Osten eingegriffen, nicht in den meisten. Zudem ist auch nicht jedes Land im Nahen Osten instabil, noch läge solches im Interesse der USA.
Ok, es sind ja alles schiitische Regierungen, die von den Amis destabilisiert wurden - den Saudis/Sunniten haben sie dafür Waffen verkauft (- und Deutschland ebenfalls!)
Ein perfides Spiel, nach dem satanischen Prinzip des "Teile und herrsche!" Auch mit Waffenlieferungen können Länder destabilisiert werden, oder?
Zitat:
Die Referenz zur Pipeline bleibt etwas diffus, da müsstest du etwas ausführen damit das Sinn macht.
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/08/31/schmutzige-deals-worum-es-im-syrien-krieg-wirklich-geht/
_________________
Ich Bin was ich wähle zu sein