Die Eule, die Kohlmeise und die Schneeflocke


Die Eule, die Kohlmeise und die Schneeflocke

Es war Winter. Es schneite und der Wald lag unter einer weißen Decke.

Hoch oben auf einer Tanne saß eine Eule und dachte über den Sinn des Lebens nach, als sie Besuch von einer kleinen Kohlmeise bekam.
Die Eule, sie hieß „Pinky“, bekam sehr oft Besuch, denn sie war als sehr klug im Wald bekannt.

„Pinky, darf ich dich etwas fragen?“, sagte die kleine Kohlmeise.“

Die Tiere, besonders die Vögel, hatten großen Respekt untereinander, aber besonders vor der Eule. Sie „klopften“ vorher immer an,
wenn sie etwas von der Eule wissen wollten, d. h. sie fragten vorher ob sie etwas fragen durften und „polterten“ nicht sofort drauf los.

„Ja frag, was möchtest du wissen“, antwortete „Pinky“.

„Pinky“, was wiegt eigentlich eine Schneeflocke?“

Die Eule überlegte einen Moment, oder tat zumindest so, und fragte dann zurück:
“Was glaubst du denn, was eine Schneeflocke wiegt ?“.

Das machte die Eule sehr oft, denn sie war ja ein kluges Tier und sie wusste, dass es viel wertvoller ist, Dinge selbst heraus zu bekommen, als nur Antworten zu erhalten.

„Ich denke weniger als nichts“, antwortete die kleine Kohlmeise.

Wieder überlegte die Eule oder tat zu mindest so, als ob sie überlegte.
„Gestern, als mir furchtbar langweilig war, habe ich einmal gezählt wie viele Schneeflocken so auf einem Ast passen. Ich zählte:

Einemillionfunfhunderttausendfünfundsiebzig.
Als dann die einemillionfunderttausendsechsundsiebzigste Schneeflocke auf den Ast fiel, also weniger als Nichts, da brach der Ast.“

Sehr nachdenklich flog die kleine Kohlmeise wieder zu ihrem Baum, überlegte sie doch, wie viele „Äste“ sie wohl schon, mit weniger als Nichts, unbewusst zerstört hatte.


„Hadi“
Diesen Text habe ich leider ohne quellenangabe schon vor langer Zeit bekommen.
Finde ihn aber trotzdem lesenswert.
Liebe Grüße!
Monaliesa
Wird uns bewusst, was passiert, wenn ...die Liebe fehlt:
Klugheit ohne Liebe macht heuchlerisch,
Ordnung ohne Liebe macht kleinlich,
Sachkenntnis ohne Liebe macht rechthaberisch,
Ehre ohne Liebe macht hochmütig,
Besitz ohne Liebe macht geizig,
Pflichtbewusstsein ohne Liebe macht verdrießlich,
Verantwortung ohne Liebe macht rücksichtslos,
Gerechtigkeit ohne Liebe macht hart,
Wahrheit ohne Liebe macht kritisch,
Erziehung ohne Liebe macht widerspruchsvoll,
Glaube ohne Liebe macht fanatisch,
Macht ohne Liebe gewalttätig,
Ein Leben ohne Liebe ist sinnlos!
Monaliesa hat folgendes geschrieben:
Diesen Text habe ich leider ohne quellenangabe schon vor langer Zeit bekommen.
Finde ihn aber trotzdem lesenswert.
Liebe Grüße!
Monaliesa
Wird uns bewusst, was passiert, wenn ...die Liebe fehlt:
Klugheit ohne Liebe macht heuchlerisch,
Ordnung ohne Liebe macht kleinlich,
Sachkenntnis ohne Liebe macht rechthaberisch,
Ehre ohne Liebe macht hochmütig,
Besitz ohne Liebe macht geizig,
Pflichtbewusstsein ohne Liebe macht verdrießlich,
Verantwortung ohne Liebe macht rücksichtslos,
Gerechtigkeit ohne Liebe macht hart,
Wahrheit ohne Liebe macht kritisch,
Erziehung ohne Liebe macht widerspruchsvoll,
Glaube ohne Liebe macht fanatisch,
Macht ohne Liebe gewalttätig,
Ein Leben ohne Liebe ist sinnlos!


-Laotse-
Lieber Rowany!
Danke!
Liebe Grüße!
Monaliesa
Monaliesa hat folgendes geschrieben:
Lieber Rowany!
Danke!
Liebe Grüße!
Monaliesa


Bitte!