Religionen, Kirchen, Sekten und Schöpfung


Habt ihr angst vor mir, oder wieso zitiert ihr mich nicht.
Habe Rentner jetzt mit Rowanny verwechselt.
Schmied hat folgendes geschrieben:
Die Orthodoxe Kirche und die Römisch-Katholische Kirche geben beide an die Kirche Christi zu sein.

Ich rate dir, dich damit zu beschäftigen und zu sehen und herauszufinden welche von den beiden die Kirche Christi ist, und welche von den beiden von der Kirche Christi abgefallen ist.

Jesus Christus gründete Seine Kirche, der Sohn Gottes und Gott.


Schmied, danke für Deinen Rat. Ich weis Du meinst es aus Deiner orthodoxen Sicht gut, aber das tat ich bereits schon vor vielen Jahren.
Meine Erkenntnis:
Jesus hat nie eine Kirche gegründet, weder eine rk., noch eine ev., noch eine orthodoxe, noch eine "wer weis was" Kirche...!
Er hat das auch nie beabsichtigt, denn das war nicht das Ziel seines Kommens.

Das Ziel seines Kommens, also sein Erlösungswerk, war das Bringen seines Wortes welches täglich zu leben gilt. Jesus brachte den Menschen das Wort, auf das sie ihr "Saatgut" veredeln um ihre "Ernte" zu verbessern, denn: "Was der Mensch sät das wird er ernten"

Das Installieren der zahlreichen religiösen Organisationen, Konfessionen und Sekten war/ist Menschenwerk!

Wenn Gott eine Kirche hätt gründen wollen, dann gäbe es weltweit nur eine Kirche!



Muss uns das nicht wachrütteln?
PapaLoooo hat folgendes geschrieben:
Das Universum ist aber gigantisch viel größer als nur diese kleine Planet, irgendwo auf einem unbedeutenden Ausläufer dieser unbedeutenden Spiralgalaxie!

Es gibt sicherlich Myriaden von weiteren Religionen.
Wohl denen, die sich als einen möglichen Weg begreifen, um das Göttliche zu verwirklichen.


PapaLoooo, da bin ich ganz bei Dir!
Monaliesa hat folgendes geschrieben:
Lieber Rowanny
Du fragst:
Was haben die unterschiedlichen Religionen, Kirchen und Sekten, mit Gottes vollkommener
Schöpfung zu tun?
Dass der Versuch die Schöpfung zu erklären und deren Auslegung großteils als
Machtmittel missbraucht wird.
Liebe Grüße!
Monaliesa


Tja, so ist der machthungrige Mensch. Aber es gibt zum Glück auch noch andere!
Rentner hat folgendes geschrieben:
Schade, dass ich mich gerade abgemeldet habe, darum kann ich nicht antworten.


Tja, dumm gelaufen!
Rowanny hat folgendes geschrieben:
Jesus hat nie eine Kirche gegründet, weder eine rk., noch eine ev., noch eine orthodoxe, noch eine "wer weis was" Kirche...!
Er hat das auch nie beabsichtigt, denn das war nicht das Ziel seines Kommens.

Das Ziel seines Kommens, also sein Erlösungswerk, war das Bringen seines Wortes welches täglich zu leben gilt

Woher wüsstest du eigentlich etwas von Jesus, wenn es die Kirche nicht gäbe? Wer hat denn das Evangelium aufgeschrieben und verkündet? War es Jesus selbst, der an deine Tür geklopft hat und dir das Evangelium verkündet hat? Oder könnte es sein, dass er sich der Kirche bedienen will, um zu den Menschen zu gelangen?
Rowanny hat folgendes geschrieben:

Schmied, danke für Deinen Rat. Ich weis Du meinst es aus Deiner orthodoxen Sicht gut, aber das tat ich bereits schon vor vielen Jahren. [...]


Wann hast du die Orthodoxe Kirche besucht oder ein geistiges, orthodoxes Buch gelesen?

Zitat:
Wenn Gott eine Kirche hätt gründen wollen, dann gäbe es weltweit nur eine Kirche!


[...]


Es gibt auch nur eine Kirche, alles andere sind Häresien/Sekten.

„Häresien sind nicht die Kirche und können es nie sein.“ Hl. Justin (Popovic) von Celije
Rowanny hat folgendes geschrieben:
Was haben die unterschiedlichen Religionen, Kirchen und Sekten, mit Gottes vollkommener Schöpfung zu tun?


Grundsatzfrage: Welche vollkommene Schöpfung?
Hallo Schmid
Gott erschuf die Vielfalt und Respektiert den freien Willen des Einzelnen.
Diese Tatsachen fehlen mir in deinen Aussagen, die eher auf ein Beherrscht werden des Einzelnen denen ich
hinweisen.
Liebe Grüße!
Monaliesa