Vorstellung


Hey,

ich bin neu hier im Forum und da ich vor habe eventuell sogar länger zu "bleiben", würde ich mich gerne vorstellen. Erst habe ich überlegt, ob das überhaupt nötig ist, aber ich finde Höflichkeit gar nicht mal so unangebracht.

Also: Ich bin 26 Jahre alt, Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung, und interessiere mich aber auch für das Leben allgemein und religiöse Themen (ist wohl irgendwie mein Ausgleich).

Das war's auch schon.
Hallo Life,
Da soll noch mal jemand sagen, die Jugend von heute hätte keinen Anstand!
Auf die Idee bin ich nicht gekommen, also mich vorzustellen, herzlich willkommen!
Ich denke an den geistigen Dingen des Lebens, kommt keiner vorbei, es gibt zu vieles was der Verstand allein nicht klären kann.
LG.Asiram
Zitat:
Da soll noch mal jemand sagen, die Jugend von heute hätte keinen Anstand!
Auf die Idee bin ich nicht gekommen, also mich vorzustellen, herzlich willkommen!


Ist ja echt merkwürdig, dass du das schreibst, da ich mich tatsächlich nicht wie 26 fühle, sondern eher noch jugendlich....

Zitat:
Ich denke an den geistigen Dingen des Lebens, kommt keiner vorbei, es gibt zu vieles was der Verstand allein nicht klären kann.


Ist der Verstand nicht Teil des Geistes?
Der Verstand oder auch Intellekt bezieht sich auf weltliches Wissen, meine ich zum Beispiel. Das Geistliche bezieht sich auf individuelle Einsichten, die sich nicht rein auf die weltliche Vernunft beziehen.
Life hat folgendes geschrieben:
Ist ja echt merkwürdig, dass du das schreibst, da ich mich tatsächlich nicht wie 26 fühle, sondern eher noch jugendlich....


Muss ich mich als Gleichaltriger jetzt beleidigt fühlen?

Herzlich Willkommen im Forum!
_________________
"Nicht mitzuhassen, mitzulieben bin ich da." Sophokles: Antigone, Vers 523
Zitat:
Der Verstand oder auch Intellekt bezieht sich auf weltliches Wissen, meine ich zum Beispiel.


Weltliches Wissen ist der Grund wieso du überlebst oder sogar einen PC vor Dir hast und darüber nachdenken kannst, was eigentlich "geistiges" Wissen sein könnte.

Zitat:
Das Geistliche bezieht sich auf individuelle Einsichten, die sich nicht rein auf die weltliche Vernunft beziehen.


Auch genannt "Esoterik". Individuelle Erkenntnisse einzelner Personen.
Hallo Life

Schön dass du da bist.
Zitat:
Ich denke an den geistigen Dingen des Lebens, kommt keiner vorbei, es gibt zu vieles was der Verstand allein nicht klären kann.


Das ist dein subjektiver Eindruck, und hat selbstredent niemals zwingend etwas mit anderen Bewusstseinsformen zu tun....
Hallo Life,

ich begrüße Dich im Forum, muss aber gleich zu Anfang sagen, dass Beleidigungen hier nicht erwünscht sind. Das nächste Mal wird so etwas kommentarlos gelöscht.

Minou
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Zitat:
ich begrüße Dich im Forum, muss aber gleich zu Anfang sagen, dass Beleidigungen hier nicht erwünscht sind. Das nächste Mal wird so etwas kommentarlos gelöscht.


Oh, es war nicht meine Absicht, eine Grenze zu überschreiten. Danke für den Hinweis.