Braveheart Bahai


https://www.youtube.com/watch?v=P07Z30DgAww&spfreload=10

Text + Komposition: Sara Baschlau (Gesang + Rassel)
Gesang + Gitarre: Arno Buchheister
Tontechnik: Jürgen Kulle
Video: Kathrin Buchheister


Braveheart Bahai (Deutsche Übersetzung)
Tapferes Herz Bahai

Mutter Erde blutet, du kannst es fühlen an ihrem Herzschlag.
Sie schreit laut, weil das Blut von ihren Füßen tropft.

Tapferes Herz Bahai, Schmetterling, Schmetterling.
Tapferes Herz Bahai, Schmetterling, Schmetterling.

Schöner Iran, lass meine Freunde aus der Gefangenschaft frei.
Ich hoffe die Regierenden entdecken ihre Menschlichkeit.

Tapferes Herz Bahai, Schmetterling, Schmetterling.
Tapferes Herz Bahai, Schmetterling, Schmetterling.

Ihr einziges Verbrechen ist Gott zu lieben, sie sind Bahai.
Dafür werden sie gefoltert, bis einige sterben.

Tapferes Herz Bahai, Schmetterling, Schmetterling.
Tapferes Herz Bahai, Schmetterling, Schmetterling.

Es könnte alles vorbei sein, bete für die Einheit.
Es ist nun die Zeit einen Wandel zu beginnen, kannst du es sehen?

Tapferes Herz Bahai, Schmetterling, Schmetterling.
Tapferes Herz Bahai, Schmetterling, Schmetterling.

So viele Gräber sind zerstört, für immer in unserer Erinnerung.
Zerstört nicht die Erde, gebt ihren Herzen Freiheit und Frieden.

Tapferes Herz Bahai, Schmetterling, Schmetterling.
Tapferes Herz Bahai, Schmetterling, Schmetterling.

Sara Baschlau
_________________
Nur der Liebe Rose pflanze in deines Herzens Garten.......
BAHÀ'U'LLÀH
Herzlich willkommen hier im Forum, Löwenzahn.

Schön, dass sich dieser Song der Leiden und Verfolgungen der Bahai im Iran, die in den letzten Jahrzehnten wieder zugenommen haben, angenommen hat.

Liebe Grüße
Linde

_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
Schöner Song, und vom Text her zum Nachdenken!
Die englische Version klingt super!
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Das Video deckt sich in meiner Wahrnehmung nicht ganz mit der Aufnahme. Es ist ein Baum zu sehen, der sich im Wind bewegt, aber keine Windgeräusche.
Die Gitarre ist zu hören, wird aber nicht benutzt. Andere Instrumente sind zu hören, aber nicht zu sehen.

Hat Butterfly noch eine andere Bedeutung, außer sich auf Bahai zu reimen?
Ziraki hat folgendes geschrieben:
Hat Butterfly noch eine andere Bedeutung, außer sich auf Bahai zu reimen?


Ich verstehe es als Symbol für die Freude, sich geistig weiter zu entwickeln, als 'Höhenflug' sozusagen, um Gott näher zu kommen.
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Liebe Freunde,
vielen Dank für die nette Begrüßung und Eure Ermutigungen. Da ich das erste mal in dem Forum tätig bin, bitte ich eventuelle Fehler von mir zu entschuldigen.

Nun zur Beantwortung der Fragen von ziraki: Der Ton und das Video wurden getrennt aufgenommen. Der Ton wurde bei uns in der Stube aufgenommen, von unserem Tontechniker. Das hätte aber für ein Video kein schönes Bild abgegeben. Wir hatten besonderen Wert auf einen guten Ton gelegt und da kam nur ein Tontechniker in Frage. Das Video dazu haben wir dann bei uns im Garten mit einem Handy aufgenommen. Der Gesang, die Gitarre und die Rassel wurden wie angegeben von uns eingespielt. Die Geigen und der Chor wurden von unserem Tontechniker erzeugt. Damit nicht der Eindruck entsteht, der Song wäre live eingespielt, habe ich bei der Videoaufnahme darauf verzichtet die Gitarre in die Hand zu nehmen.

Nun zu der Frage: Hat Butterfly noch eine andere Bedeutung, außer sich auf Bahai zu reimen?
Ja hat es! Ich finde die Erklärung von Minou sehr gut und habe mich darüber sehr gefreut. Für mich hat es auch eine besondere Bedeutung, aber in der Bahai-Religion hat der Schmetterling, meiner Kenntnis nach, keine besondere Bedeutung.

Nun zu meinen Gedanken über das Symbol des Schmetterlings (das erwähnte Buch ist noch nicht in Arbeit):

Der Schmetterling fliegt!

Es sind Eier die an einem Blatt haften und dazu bestimmt sind eine Raupe zu werden. Würden sie sich in dem Stadium der Raupe weiter verhalten als wären sie Eier, würden sie Ihrer Bestimmung nicht gerecht und absterben. Dann entwickelt sich die Raupe zu einer Larve und für dieses Stadium gilt entsprechendes. Danach entwickelt sich die Larve zu einem Schmetterling und der muss sich dann auch wie ein Schmetterling verhalten, damit er weiter überlebt. Die Eigenschaft des Schmetterlings ist das er fliegen kann. Wenn er es tut, wird er seiner Bestimmung gerecht. Wenn nicht, wird er sterben! All diese Möglichkeiten wurden von Gott erschaffen und ständig durch seine Liebe mit Leben erfüllt, so lange sich das Leben an Gottes geschaffenen Gesetzmäßigkeiten hält.

Genauso verhält es sich auch mit der Entwicklung der Menschheit. Sie ist durch die ständige Fürsorge Gottes, in dem er seine Religionsstifter zu ihnen sandte, von Stadium zu Stadium voran geschritten. Nun hat die Menschheit ein Stadium erreicht in dem sie nur weiter leben kann, wenn sie ihr Verhalten ändert. Das heißt sich ihrer Möglichkeiten gemäß verhält. Die Menschheit aber verhält sich wie ein vollkommen entwickelter Schmetterling, der nicht fliegen will. Die Flugfähigkeit der Menschheit bedeutet nichts anderes als das Zustandekommen der Einheit der Menschheit in Mannigfaltigkeit. Das Bewusstsein das die Menschheit eine Einheit ist und nur in dieser Einheit ihre Probleme lösen kann, wird das Überleben der Menschheit sichern. Da die Einheit der Menschheit noch nicht Zustande gekommen ist, nehmen die Probleme der Menschheit ständig zu. Es gibt für alle Menschen dieses Planeten nur den einen Gott, der uns alle erschaffen hat und uns geistig führt. So wie eine Schulklasse nach und nach neue Lehrer bekommt, die ihren Lehrstoff an die gestiegenen Fähigkeiten der Schüler anpassen, so bekommt die Menschheit nach und nach neue Religionsstifter. Diese Lehrer (Religionsstifter) hat die Menschheit bekommen und wird sie auch in aller Zukunft weiter bekommen. Um einige zu nennen: Moses, Zarathustra, Buddha, Krishna, Jesus, Muhammad und Bahà'u'llàh. Diese Religionsstifter waren nicht alle auf einmal da, sondern sind in einem Abstand von ca. 500 bis 1000 Jahren erschienen.

Nun ist mein sehnlichster Wunsch etwas für das Zustandekommen der Einheit der Menschheit zu tun. Das ist der Grund warum ich mir überlegt habe Gedichte der heutigen Zeit, von den Menschen der verschiedensten Religionen, in einem Gedichtband zusammen zu fassen, um so zu zeigen das in allen Religionen geistiges Leben blüht. Dadurch haben wir die Möglichkeit auch die Rosen in den anderen Religionen zu entdecken. Wenn wir die Empfindungen der anderen Religionen nachempfinden können, werden wir erkennen, dass die Religionen mehr Gemeinsames wie Trennendes haben. Wir sind alle Brüder und Schwestern einer Menschheit und sollten uns nicht durch Fanatiker Grenzen aufbauen lassen. Die Wahrscheinlichkeit das der Schmetterling fliegt wird durch das liebevolle Zusammenwirken der verschiedenen Kräfte der Menschheit immer größer.
_________________
Nur der Liebe Rose pflanze in deines Herzens Garten.......
BAHÀ'U'LLÀH