Zusammenhang zwischen Quantenheilung und Spiritualität


OK, ich beziehe das mal in meine Überlegungen mit ein.
Liebe Safira

Zitat:
Wir könnten nicht behaupten, wir hätten ein "Recht auf Gesundheit", und schon gar nicht mit allen Mitteln, womöglich auf Kosten unseres Seelenheils.


Wir können in Wahrheit nur dann gesund sein, wenn unser Seelenheil in Ordnung ist, sonst sind wir ja eh krank. Und dazu brauche ich schon lange keinen Arzt oder irgend welche Medikamente, weil ich halte mich schon über Jahrzenhnte, nur durch mein utreilsfreies Denken gesund. Ich wende daher auch nichts "Okkultes" an, die Liebe in meinem Herzen hält mich gesund und glücklich.

@ lieber PapaLoooo

Zitat:
Safira, in diesem Fall würde eben ein Nocebo-Effekt wirken.
Es gibt keine "dämonischen Mächte" welche dem Menschen schaden zufügen, außer man bildet sich diese ein.
Und wenn einem Menschen der Placebo-Effekt hilft,
so ist das doch begrüßenswert.


Hier gebe ich dir absolut recht, wobei aber für mich jedes Medikament im Prininzip auch ein Placebo ist.
_________________
Liebe ist der Schlüssel zur Menschlichkeit.

Was wir nicht in uns haben, dass finden wir auch niemals ausserhalb von uns .
Leo07 hat folgendes geschrieben:
Hier gebe ich dir absolut recht, wobei aber für mich jedes Medikament im Prininzip auch ein Placebo ist.

Hör mal, hätten die Menschen im Mittelalter bereits moderne Antibiotika gehabt,
hätte die Beulenpest nicht 1/3 der Bevölkerung Europas dahingerafft.

1995 war ich in Indien, als die Beulenpest ausgebrochen ist.
Sie hatte dort ähnliche hygienische Bedingungen wie in Europa vor Jahrhunderten, dennoch war sie in einigen Monaten im Griff.
Dank moderner Antibiotika!

Jetzt frage ich Dich mit diesem Hintergrund:
Placebo?
Sind die Millionen Menschen denn nur zum Spaß gestorben?
_________________
Sind wir denn wirklich die heiligsten Wesen auf Erden?
>HIER KLICKEN<
Zitat:
Jetzt frage ich Dich mit diesem Hintergrund:
Placebo?
Sind die Millionen Menschen denn nur zum Spaß gestorben?


Menschen sterben, weil sie glauben, sie brauchen Medikamente, die sie gesund halten ...
der Glaube daran, dass ein Medikament hilft, bewirkt das es hilft, nicht das Medikament selbst ... sowie auch der Glaube an den Arzt heilt, nicht das Medikament, dass er gibt ...

weil wie könnte sonst ein Placebo helfen, was in Tests ja schon nachgewiesen wurde, wo man sagte, es ist ein Medikament, und war gar keins ....

doch muss die Zeit reif sein, also das Denken im Menschen reif sein, damit es wirken kann ...
_________________
Liebe ist der Schlüssel zur Menschlichkeit.

Was wir nicht in uns haben, dass finden wir auch niemals ausserhalb von uns .
Leo07 hat folgendes geschrieben:


Menschen sterben, weil sie glauben, sie brauchen Medikamente, die sie gesund halten ...
der Glaube daran, dass ein Medikament hilft, bewirkt das es hilft, nicht das Medikament selbst ... sowie auch der Glaube an den Arzt heilt, nicht das Medikament, dass er gibt ...

weil wie könnte sonst ein Placebo helfen, was in Tests ja schon nachgewiesen wurde, wo man sagte, es ist ein Medikament, und war gar keins ....

doch muss die Zeit reif sein, also das Denken im Menschen reif sein, damit es wirken kann ...


Bist du inzwischen Reif für mein Strychnin Experiment?

falls nicht möchte ich dich bitten solchen gefährlichen Blödsinn nicht auch noch zu wiederholen.

@ Moderation

Ich persönlich finde solche Aussagen gefährlicher und problematischer als die Leugnung von Völkermord.
Lieber Rong Road

Bist du inzwischen Reif für mein Strychnin Experiment?

falls nicht möchte ich dich bitten solchen gefährlichen Blödsinn nicht auch noch zu wiederholen.


Als vor langer Zeit einer behauptetet, die Erde ist keine Scheibe, da musste er öffentlich abschwören, sonstz hätten sie ihn getötete ....

als Jesus sagte, liebt einander, wir sind alle gleich, da wurde er getötete ....

für viele ist vieles noch ein Blödsinn, was für andere jedoch schon lange als bewiesen gilt ...

Zitat:
Ich persönlich finde solche Aussagen gefährlicher und problematischer als die Leugnung von Völkermord.


Völkermord entsteht eigentlich nur dadurch, dass mache ihre Meinung mit Gewalt, anderen aufzwingen wollen .... sie wollen sie missionieren, koste es, was es will ....

und das sehe ich als problematisch, jeder glaubt, nur er hat recht, die andern nicht ....
_________________
Liebe ist der Schlüssel zur Menschlichkeit.

Was wir nicht in uns haben, dass finden wir auch niemals ausserhalb von uns .
Hallo ihr Placeboisten,
jetzt wollen wir aber mal auf dem Teppich bleiben. Natürlich wirken Medikamente, auch wenn man nicht dran glaubt. Deswegen werden ja doppeltblinde Studien vor der Einführung eines neuen Medikaments gemacht, und die Erfolgsquote muss dann unter anderem mehr als die zu erwartende Placeboquote sein. Die Placebos wirken ungefähr bei einem Drittel der Menschen, das ist schon ganz schön viel und erklärt eine Menge der angeblichen Erfolge der sog. Alternativmedizin.
Was natürlich die Wirksamkeit eines Medikaments erhöhen kann, ist der Glaube des Patienten an das Medikament und an die Kompetenz des Arztes.
Und natürlich wirken Placebos besonders schön bei psychosomatischen Beschwerden, nebenbei gesagt.
LG, Safira
Leo07 hat folgendes geschrieben:


Als vor langer Zeit einer behauptetet, die Erde ist keine Scheibe, da musste er öffentlich abschwören, sonstz hätten sie ihn getötete ....

als Jesus sagte, liebt einander, wir sind alle gleich, da wurde er getötete ....

für viele ist vieles noch ein Blödsinn, was für andere jedoch schon lange als bewiesen gilt ...


Sowieso. Nur du bist ja der, der behauptet, dass die Erde eine Scheibe ist, obwohl das Gegenteil bewiesen ist. Dass chemische Verbindungen eine Auswirkung auf den menschlichen Organismus haben, unabhängig davon ob man daran glaubt, ist bewiesen.

Du glaubst das nicht? OK, fechte die Beweise an oder bring eigene. Deine (in meinen Augen höchst gefährlichen) Meinungen hier zu wiederholen und die Forderung nach Beweisen zu belächeln ist kindisch.

Also: Stehst du zu deiner Überzeugung und würdest sie auch demonstrieren? Dann machen wir halt statt Strychnin zwei Flaschen Wodka. Wenn du nicht daran glaubst kannst du nicht betrunken werden. Deal?


Zitat:
Völkermord entsteht eigentlich nur dadurch, dass mache ihre Meinung mit Gewalt, anderen aufzwingen wollen .... sie wollen sie missionieren, koste es, was es will ....

und das sehe ich als problematisch, jeder glaubt, nur er hat recht, die andern nicht ....


Das ist ja mein Problem. Du willst hier missionieren, koste es was es wolle. Irgendeine labile Person liest das dann und glaubt es. Und bei einer Lungenentzündung verzichtet man dann auf Antibiotika und denkt statt dessen an rosarote Elefanten in Wolkenkuckucksheim, weil es ja nur auf die Gedanken ankommt. Weil du hast ja recht und die anderen nicht. Obwohl die Beweise haben und du nicht.

Safira hat folgendes geschrieben:
Hallo ihr Placeboisten,
jetzt wollen wir aber mal auf dem Teppich bleiben. Natürlich wirken Medikamente, auch wenn man nicht dran glaubt. Deswegen werden ja doppeltblinde Studien vor der Einführung eines neuen Medikaments gemacht, und die Erfolgsquote muss dann unter anderem mehr als die zu erwartende Placeboquote sein. Die Placebos wirken ungefähr bei einem Drittel der Menschen, das ist schon ganz schön viel und erklärt eine Menge der angeblichen Erfolge der sog. Alternativmedizin.
Was natürlich die Wirksamkeit eines Medikaments erhöhen kann, ist der Glaube des Patienten an das Medikament und an die Kompetenz des Arztes.
Und natürlich wirken Placebos besonders schön bei psychosomatischen Beschwerden, nebenbei gesagt.
LG, Safira


Vielen Dank für eine Stimme der Vernunft.
Long Road hat folgendes geschrieben:
Du bist ja der, der behauptet, dass die Erde eine Scheibe ist, obwohl das Gegenteil bewiesen ist. Dass chemische Verbindungen eine Auswirkung auf den menschlichen Organismus haben, unabhängig davon ob man daran glaubt, ist bewiesen.

Du glaubst das nicht? OK, fechte die Beweise an oder bring eigene.


Achtung Kinder - macht das bitte nicht selbst zu Hause nach:

Einmal in eine Apotheke gehen und all diese lustigen bunten Pillen wahllos schlucken und sich dann ganz fest sagen: Sie haben keine Wirkung.
Hi Long Road, dankeschön! Ich hoffe aber doch (und habe auch den Eindruck), dass ich hier nicht die einzige "Stimme der Vernunft" bin
LG, Safira