Lieblingsverse der Srimad Bhagavad Gita


Frage:
Wie kann man frei werden
von der Neigung zu Sündigen?

Kapitel 2
Die Natur der Seele

Vers 59
Das verkörperte Lebewesen
kann sich von den Sinnenfreuden
durch Entsagung zurückhalten,
doch die Anziehung dafür bleibt
in seinem Innern bestehen.
Diese Neigungen gibt es auf,
durch das Verbinden mit dem Höchsten

Vers 64
Wer die Unterweisungen der Heiligen Schriften befolgt,
wird von den Sinnesobjekten nicht verwirrt,
da er seine Sinne beherrscht
und frei von Anziehung und Abneigung ist.
Er erlangt wahrhaftiges Glück
und Zufriedenheit in seinem Herzen
durch die Barmherzigkeit des Herrn
Kapitel 10
Göttliche Glorie

Vers 10+11
Den in Liebe und Hingabe treu Unerschütterlichen gebe ich spirituelle Weisheit, sodass sie zu mir gelangen können. Aus Mitleid vernichte ich die Finsternis ihrer Unwissenheit. Aus ihrem Innern heraus zünde ich die Leuchte der Weisheit an und vertreibe alle Finsternis aus ihrem Leben.


Kapitel 18
Freiheit und Entsagung

Vers 66
Gib alle Stützen auf und wende dich an mich um Schutz. Ich werde dich von den Sünden der Vergangenheit reinigen; sei unbekümmert.
Kapitel 4
Weisheit im Handeln

Vers 33+39
Die Darbringung von Weisheit ist besser als jegliche materielle Darbringung; denn das Ziel allen Wirkens ist die spirituelle Weisheit.
[...]
Jene, die sich auf Weisheit als ihr höchstes Ziel verlegen, deren Glauben tief ist und deren Sinne geschult sind, gelangen schnell zur Weisheit und treten in vollkommenen Frieden ein.



Kapitel 5
Verzichte und Genieße

Vers 10+25
Jene, die dem Brahman alle selbstsüchtigen Anhaftungen übergeben, sind wie das Blatt eines Lotos, das sauber und trocken im Wasser treibt. Sünde kann sie nicht berühren.
[...]
Von ihren Sünden geheilt, aktiv wirkend für das Wohl aller Wesen, erlangen die heiligen Weisen Nirvana im Brahman.
_________________
Die Gottheit lebt in den Details.
Frage: Wie kann man ständig mit dem höchsten Herrn verbunden bleiben?

Kapitel 18
Das höchste Ziel

Vers 57
Weihe Mir all Dein Handeln in dem Verständnis,
dass Ich die Höchste Zuflucht bin.
Wenn du auf diese Weise
dein Bewusstsein auf Mich richtest,
wirst du durch diese liebevolle Beziehung
immer mit Mir verbunden sein.
Kapitel 8
Die ewige Gottheit

Vers 3
Meine höchste Natur, das unvergängliche Brahman, gibt jeglicher Kreatur ihr Dasein und lebt in jeglicher Kreatur. Mein Handeln ist Schöpfung und das Hervorbringen von Geschöpfen.

Kapitel 9
Der königliche Pfad

Vers 10
Unter meinem wachsamen Blick nehmen die Naturgesetze ihren Lauf. So wird die Welt in Gang gesetzt; so werden das Belebte und das Unbelebten erschaffen.

Kapitel 5
Verzichte und Genieße

Vers 14
Weder das Gefühl des Handeln, noch Handlungen noch die Verbindung von Ursache und Wirkung rühren vom Herrn dieser Welt her. Diese drei entstehen aus der Natur.
Kapitel 3
Selbstloser Dienst

Vers 4+7+19
Einer, der sich vor dem Handeln drückt, erlangt keine Freiheit; keiner kann Vollkommenheit erreichen, indem er sich des Wirkens enthält.
[...]
Aber die tun sich hervor, die ihre Sinne durch den Geist beherrschen, sie zu selbstlosem Dienst gebrauchend.
[...]
Strebe ständig danach, dem Wohl der Welt zu dienen; durch Hingabe an selbstloses Wirken erlangt man das höchste Ziel des Lebens.
Kapitel 3
Selbstloser Dienst

Vers 14
Lebewesen werden von Nahrung ernährt, und Nahrung wird von Regen ernährt; Regen selbst ist das Wasser des Lebens, das aus selbstloser spiritueller Verehrung und selbstlosem Dienst hervorgeht.


Kapitel 4
Weisheit im Handeln

Vers 31
Wahre Nahrung liegt im Dienst, und durch ihn erreicht ein Mann oder eine Frau das ewige Brahman. Aber jene, die nicht danach trachten zu dienen, sind ohne Heimat in dieser Welt. Wie könnten sie in irgendeiner zukünftigen Welt zu Hause sein?
8. Kapitel
Der Pfad zur höchsten Befreiung

Wie beendet man den Wiedergeburtskreislauf?

Vers 16
O Arjuna,
die Bewohner aller materiellen Planeten
bis hinauf nach Brahmaloka sind den
wiederholten Geburten und Toden unterworfen.
Aber wer in Mein Reich gelangt, o Kaunteya,
wird niemals wiedergeboren.

Wie erreicht man das Reich des höchsten Herrn?

Vers 5
Jemand, der immer an Mich denkt,
selbst zum Zeitpunkt des Todes,
verlässt diese Welt, nachdem
er seinen Körper aufgegeben hat,
und gelangt in Mein Reich.
Darüber besteht kein Zweifel.
_________________
Dem höchsten Herrn aus Liebe dienen..... Botschaft vom Bhagavatam

What is Bhakti?
Wer gerne die Botschaft der Srimad Bhagavad Gita besser verstehen will, dem könnten diese wunderschönen Bhagavad Gita Vorträge von Bhakti Svarup Sridhar Maharaj sicher helfen:

https://www.youtube.com/watch?v=IRNdu7sDsQY