2 moralische Fragen....


Eigentlich, da Gott allgegenwärtig ist, könnten wir alle unmittelbar uns bewusst mit ihm auseinandersetzen und bewusst mit ihm kommunizieren. So, wie es Internetkabel und Drahtlosverbindungen gibt, so unterschiedlich kann unsere bewusste Kontaktaufnahme mit der Quelle des Lebens ablaufen.
Lieber Peter.Trim!

Ich war früher kein Heiliger. Die damaligen Kontaktaufnahmen zu Gott waren einzig und allein Versuche. Erst durch Sahaja Yoga klappte die Verbindungsaufnahme. Es lag daran, dass erst durch Sahaja Yoga die göttlichen Vibrationen, die überall um und in uns vorhanden sind, für mich spürbar wurden, auf den Händen, in den Chakren und über dem Kopf. Und es ist nicht nur eine Erfahrung, die ich mache, sondern alle anderen Sahaja Yogis auch; wir alle sind dabei zu nobleren Personen geworden, denn wir alle haben uns zum Positiven verändert, weil die göttlichen Vibrationen in uns wirksam geworden sind, und wir über diese göttlichen Vibrationen mit Gott kommunizieren können. Kalte Vibrationen bedeuten dabei positiv, warme dagegen negativ.

Diese Kommunikation mit dem Göttlichen können alle Menschen lernen, die mit Gott in Verbindung treten wollen. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass es viele Menschen gibt, die mit Gott nichts am Hut haben und andere, die dem blinden Glauben unterliegen und Dinge wie Schuld für bare Münze nehmen. Für uns Sahaja Yogis ist es hingegen eine empirisch verifizierbare Erfahrung, die jeder macht, der die Selbstverwirklichung erhalten hat und regelmässig die Meditations- und Reinigungstechniken anwendet. Eine Viertelstunde am Morgen meditieren und abends ein meditatives Fussbad von 10 Minuten reichen vollkommen.

Nur wer aus dem Geist geboren ist, kann in das Königreich Gottes einkehren. Ich kenne so gut wie keinen Menschen, der aus dem Geist geboren ist und nicht Sahaja Yogi ist. Nicht einmal die höchsten religiösen Führer sind aus dem Geist geboren. Sie sind zwar gute Menschen und wollen Positives bewirken, aber aus dem Geist geboren sind sie nicht, weswegen sie nicht den Himmel auf Erden haben.

Nur diejenigen, die die Erfahrung eines erweckten Spirits im Herzen gemacht haben und göttliche Vibrationen wahrnehmen, haben das Privileg und die Gnade aus dem Geist geboren zu sein.

Alles Liebe

Erich
_________________
Es leitet mich die reine Liebe, die frei von Ego und frei von Konditionierungen ist!
Kann dann deiner Meinung nach jemand, der/die sich auf Gott hin ausrichtet, ohne spezielle Techniken der Mediation zu kennen, schwerer den Himmel auf Erden haben als Profis auf diesem Gebiet?
Lieber Peter.Trim!

Es funktioniert nur, wenn jemand den Bewusstseinszustand des gedankenfreien Bewusstseins hat, denn dann stellt sich innere Freude, innerer Frieden und innere Glückseligkeit ein. Das, was der einzelne Mensch dazu beitragen kann, ist alle Menschen zu lieben und Ihnen jegliche Negativität zu verzeihen. Das Lieben geht mit dem Herzen, das Verzeihen mit dem Verstand. Nur wenn Herz und Verstand so zusammenspielen funktioniert es.

Ich persönlich kenne nur Sahaja Yogis, denen das gelingt. Freilich gibt es einige Ausnahmen, die von Geburt an realisiert sind, oder die sich die Realisation sehr schwer mit Hilfe eines Meisters in der Einsiedelei erarbeiten.

Sahaja Yoga hingegen kann jeder weitergeben, der die Realisation erhalten hat. Und die Meditations- und Reinigungstechniken sind sehr einfach gestrickt, sodass siie jeder sehr leicht erlernen kann.

Alles Liebe

Erich
_________________
Es leitet mich die reine Liebe, die frei von Ego und frei von Konditionierungen ist!
Was ist denn die Einsiedelei in diesem Kontext?
Lieber Peter.Trim!

Ein Ort im Nirgendwo, zum Beispiel irgendwo im Himalaya, wo ein Schüler einen Meister aufsucht, der ihm die Selbstverwirklichung schenken soll, was nur unter sehr grossen Entbehrungen geschehen kann, der Schüler alle möglichen Asanas zur Aufgabe bekommen kann, und es nach Jahren nicht sicher ist, dass die Kundalini beim Schüler aufsteigen wird.

Alles Liebe

Erich
_________________
Es leitet mich die reine Liebe, die frei von Ego und frei von Konditionierungen ist!