Noch nie einen Sinn im Leben gesehen


Meiner Meinung hat das Leben keinen Sinn weil wir von Anfang an mit gemischten Karten auf die Welt kommen.
Sei es Reich oder Arm.

Berufswahl ist im Grunde genommen eine Sache der Intelligenz obwohl es so schön heißt wir haben alle die gleichen Chancen auf die gleiche Bildung so ein Schwachsinn
es kann ja nicht jeder DOKTOR werden.

Intelligenz beinflusst die Berufswahl entscheidend.

Auch der Spruch jeder ist seines Glückes Schmied stimmt nicht hunderprozentig.

Ich finde ganz einfach dieses System
bescheuert das heute alles nach Leistung bezahlt wird
der mehr leistet bekommt mehr Geld der schwache weniger.
Meine Meinung ist ganz einfach warum soll heute einer mehr Geld bekommen nur weil man vielleicht einen Arbeiter hat der was schneller begreift und mehr Leistung bringt.
Wissender hat folgendes geschrieben:
Meiner Meinung hat das Leben keinen Sinn weil wir von Anfang an mit gemischten Karten auf die Welt kommen.
Sei es Reich oder Arm.

Berufswahl ist im Grunde genommen eine Sache der Intelligenz obwohl es so schön heißt wir haben alle die gleichen Chancen auf die gleiche Bildung so ein Schwachsinn
es kann ja nicht jeder DOKTOR werden.

Intelligenz beinflusst die Berufswahl entscheidend.

Wissender, ein hoher IQ ist kein Garant für einen gut bezahlten Job.
Honorare müssen unterschiedlich sein, sonst gäbe es nicht das Streben nach Qualifikation und darauf sind wir alle angewiesen.
Chancenungleichheiten sind häufiger Mensch- als Gott-gemacht.

Würden nicht die Reichen weit über ihren Verhältnissen leben,
müssten nicht viele Arme weit darunter leben!
_________________
Sind wir denn wirklich die heiligsten Wesen auf Erden?
>HIER KLICKEN<
Wissender hat folgendes geschrieben:
Hallo ich habe noch nie einen Sinn im Leben gesehen

Gründe

wir kommen alle mit gemischten Karten auf die Welt sei es ARM ODER REICH

sei es mit welcher intelligenz

ich finde das das Leben keinen Sinn hat.


Für mich ist der Sinn des Lebens die Suche nach der Wahrheit, einer Wahrheit, die ich mit meinem eigenen Gewissen fühlen und erkennen kann.
Letztendlich führt mich dieser Weg in die Liebe, die für mich Gott ist. Meine Aufgabe in diesem Leben sehe ich darin, diesen Weg der Liebe zu leben aus tiefstem inneren Erkennen. Daraus ergibt sich für mich, dass das Leben eben diesen großen Sinn hat, aus der Erkenntnis Gottes mein Leben auszurichten.
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Ich denke, mein Lebenssinn ist es mitunter, mit Niederlagen umgehen zu lernen.
Auch ich hoffe zugegebenermaßen, dass mein Leben im Hier und Jetzt nicht übermäßig lang dauern wird und ich dann in eine Welt mit vielen Specials ohne doofe Mühe und Sorge kommen und diese dann dauerhaft nützen darf. :'(:O
Hallo lieber Wissender!

Diese Fragen stellt sich so ziemlich jeder Mensch, aber es gibt meist keine wirklich zufriedenstellenden Antworten. Zumindest empfand ich das so!
Die Bibel gibt hier schöne Antworten. So hat Gott alles mit einem Ziel, einem Zweck erschaffen, auch uns.
In Jesaja 45:18 lesen wir:


18 Denn dies ist, was Jahwe gesprochen hat, der Schöpfer der Himmel, ER, der [wahre] Gott, der Bildner der Erde und der sie gemacht hat, ER, der ihr festen Bestand gab, der sie nicht einfach umsonst erschuf, der sie bildete, damit sie auch bewohnt werde: „Ich bin Jahwe, und sonst gibt es keinen.

Er hat uns Menschen mit dem tiefen Bedürfnis erschaffen, Antworten auf Fragen des Lebens zu bekommen; dazu gehört auch der Wunsch, den Sinn des Lebens herauszufinden (Matthäus 5:3). Und er möchte, dass dieses Bedürfnis auch gestillt wird (Psalm 145:16).

Matthäus 5:3
3 „Glücklich sind die, die sich ihrer geistigen Bedürfnisse bewußt sind, da das Königreich der Himmel ihnen gehört.

Um dieses Bedürnis zu stillen, müssen wir ihn suchen. ER ist an uns interessiert und wünscht sich uns nah zu sein. In Jakobus fordert er uns dazu auf. Dort lesen wir:

Jakobus 4:8
8 Naht euch Gott, und er wird sich euch nahen. Reinigt eure Hände, ihr Sünder, und läutert euer Herz, ihr Unentschlossenen.

Um Gott nahe zu sein, sein Freund zu werden, müssen wir so leben, wie er sich das Leben für uns gedacht hat. Die Bibel fasst das so zusammen: „Nimm Gott ernst und befolge seine Gebote! Das ist alles, worauf es für den Menschen ankommt“ (Prediger 12:13)
Gottes Freunde — Menschen, die vor Gott höchste Achtung haben — können in der Zukunft in vollem Ausmaß erleben, was er ursprünglich für uns vorhatte: ewiges Leben, frei von Ängsten und Sorgen (Psalm 37:10, 11).

Alles Liebe, Ruth
Vielleicht benötigt das Leben an sich keinen Grund. Es existiert einfach. Ein wahres Wunder.
hm...aber betrachtet man einmal genauer, wie selbst die kleinsten Lebewesen konstruiert sind, wie ihr Lebensablauf organisiert und strukturiert ist, was eine kleine Ameise vermag, wie das Bein eines Pferdes funktioniert, dass selbst Wissenschaftler ins Staunen geraten, unser unermessliches Weltall, mit all der Ordnung....soll einfach Zufall sein? Keinen Grund haben?
Alles was WIR Menschen leisten, tun wir doch AUCH mit einem Hintergedanken. Die wenigsten leben doch in den Tag hinein, einfach so...planlos! Wenn wir etwas erfinden, ist IMMER PLANUNG dahinter.
Wieso sollte unser Schöpfer nicht keinen Plan mit uns haben? Nur weil es in unser Gehirn, was für 100% ausgelegt ist und wir aber nur ca.0,1% davon nutzen, nicht verstehen kann oder möchte?
Das habe ich hier schonmal geschrieben, unter meinem vorigen Usernamen:

Das schöne am Leben ist, dass es völlig sinnlos ist!

Denn nur dadurch, dass es sinnlos ist, kann jeder Mensch seinem Leben einen eigenen Sinn geben.

Nun kommen manche eigensinnigen Menschen und behaupten, das Leben hätte (natürlich für alle) genau diesen und diesen Sinn.

Diese Menschen sehen ihren Lebenssinn nun darin, anderen diesen Sinn zu vermitteln.

Was für ein Unsinn!

Gebe jeder Mensch seinem Leben seinen eigenen Sinn!

Irgendwann kommt jeder Mensch mal zur Erkenntnis, dass es für das eigene Glück sehr sinnvoll ist, andere Glücklich zu machen.

_________________
Sind wir denn wirklich die heiligsten Wesen auf Erden?
>HIER KLICKEN<