Kann mir wer weiterhelfen?


Ich bin der Psychiatrie gegenüber ebenfalls kritisch eingestellt. Aber unser Freund muss zum Arzt! Ich habe bereits in meinem Leben fünf Leute kennengelernt die schizophren waren und eine habe ich mehrmals live in Aktion gesehen in ihrem Wahn.
Die Kiste fängt vielleicht nur mit gesteigertem Misstrauen gegenüber anderen Menschen an und gelegentlichem Stimmen hören, aber man hat sich noch im Griff. Aber über kurz oder lang nimmt der Wahnsinn überhand und die Leute sind in ihrem Paralelluniversum ganz und gar gefangen. Ich bin mal aufgewacht, weil unsere schizophrene Nachbarin eine andere Nachbarin attackiert hatte, die gerade zur Arbeit fahren wollte. Dabei hat sie wirres Zeug geschrien. Ich hatte echt Angst vor der Frau.

So eine Schizophrenie kann auch durch eine Entzündung bestimmter Hirnregionen verursacht werden. Auf jeden Fall ist das behandlungsbedürftig. Nicht dass er sich oder anderen was antut. Es reicht ja schon, dass er leidet.


@liesel: Es muss sich echt gut anfühlen, so erwacht zu sein und soviel weiter als wir. Bitte behaupte noch, dass du die einzige bist, die die Wahrheit besitzt und dann rate ich dir ebenfalls den Gang zum Arzt.
Mit deinen Smileys kannst du deine Arroganz übrigens nicht kaschieren

Hallo liesel,

Zitat:
Und doch gibt es nur einen einzigen Weg der von allem Leid und allem Schmerz erlöst: Der Weg der bedingungslosen Selbstliebe. Wohl noch nie etwas davon gehört?


Ja, hauptsächlich bei Egomanen.

Pjotr Kala
_________________
Hüte dich vor Institutionen, die dir das Denken abnehmen wollen!
Pjotr Kala hat folgendes geschrieben:
Hallo liesel,

Zitat:
Und doch gibt es nur einen einzigen Weg der von allem Leid und allem Schmerz erlöst: Der Weg der bedingungslosen Selbstliebe. Wohl noch nie etwas davon gehört?


Ja, hauptsächlich bei Egomanen.

Pjotr Kala


Im Gegensatz zu dir Liebe ich das Ego.
_________________
Wahrheit ist da wo weder Subjekt noch Objekt existieren. Damit liegt die Wahrheit Jenseits dieser Welt. Solange da noch etwas ist das sich mit einem Subjekt oder einem Objekt identifiziert ist die Wahrheit schon als Relativ zu sehen und damit nicht Wirklichkeit.
http://elisabeth171056.beepworld.de/
Knusprig hat folgendes geschrieben:
Ich bin der Psychiatrie gegenüber ebenfalls kritisch eingestellt. Aber unser Freund muss zum Arzt! Ich habe bereits in meinem Leben fünf Leute kennengelernt die schizophren waren und eine habe ich mehrmals live in Aktion gesehen in ihrem Wahn.
Die Kiste fängt vielleicht nur mit gesteigertem Misstrauen gegenüber anderen Menschen an und gelegentlichem Stimmen hören, aber man hat sich noch im Griff. Aber über kurz oder lang nimmt der Wahnsinn überhand und die Leute sind in ihrem Paralelluniversum ganz und gar gefangen. Ich bin mal aufgewacht, weil unsere schizophrene Nachbarin eine andere Nachbarin attackiert hatte, die gerade zur Arbeit fahren wollte. Dabei hat sie wirres Zeug geschrien. Ich hatte echt Angst vor der Frau.

So eine Schizophrenie kann auch durch eine Entzündung bestimmter Hirnregionen verursacht werden. Auf jeden Fall ist das behandlungsbedürftig. Nicht dass er sich oder anderen was antut. Es reicht ja schon, dass er leidet.


@liesel: Es muss sich echt gut anfühlen, so erwacht zu sein und soviel weiter als wir. Bitte behaupte noch, dass du die einzige bist, die die Wahrheit besitzt und dann rate ich dir ebenfalls den Gang zum Arzt.
Mit deinen Smileys kannst du deine Arroganz übrigens nicht kaschieren



Nur Jemand der Total in seinem Gefängnis steckt kann so einen Unsinn von sich geben. Deswegen ist auch dir nicht bewusst das du von dir selber sprichst. Das ist definitiv behandlungsbedürftig. Die Behandlung für dich hieße: Liebe dich bedingungslos und du wirst von dem Wahnsinn dieser Welt genesen.
_________________
Wahrheit ist da wo weder Subjekt noch Objekt existieren. Damit liegt die Wahrheit Jenseits dieser Welt. Solange da noch etwas ist das sich mit einem Subjekt oder einem Objekt identifiziert ist die Wahrheit schon als Relativ zu sehen und damit nicht Wirklichkeit.
http://elisabeth171056.beepworld.de/
Dass du dich selber liebst merkt man! Aber von wahrer Liebe kann man wohl kaum reden. Jemand der mit sich und der Welt im reinen ist, wird wohl kaum so geringschätzig über andere herziehen.

Aspekte von Liebe sind Einfühlungsvermögen, Verständnis, Geduld, und Wohlwollen um einige zu nennen. Leute verurteilen und sich über sie stellen gehört nicht dazu.


Aber bitte! Dann sag uns doch, wie wir uns bitteschön selbst lieben sollen, um aus unserem TOTALEN Gefängnis zu entfliehen. Schließlich liebe ich mich nicht, wie du heute morgen in kürzester Zeit feststellen konntest....
(Denkste)
Knusprig hat folgendes geschrieben:
Dass du dich selber liebst merkt man! Aber von wahrer Liebe kann man wohl kaum reden. Jemand der mit sich und der Welt im reinen ist, wird wohl kaum so geringschätzig über andere herziehen.

Aspekte von Liebe sind Einfühlungsvermögen, Verständnis, Geduld, und Wohlwollen um einige zu nennen. Leute verurteilen und sich über sie stellen gehört nicht dazu.


Aber bitte! Dann sag uns doch, wie wir uns bitteschön selbst lieben sollen, um aus unserem TOTALEN Gefängnis zu entfliehen. Schließlich liebe ich mich nicht, wie du heute morgen in kürzester Zeit feststellen konntest....
(Denkste)


Und merkst nicht das du das selber mit genau diesen Worten machst. Sage Liebe nicht was Liebe ist, denn du bist zu unbewusst um Liebe zu sehen. Wenn du dich Lieben würdest dann kämen nicht diese Unbewussten Reaktionen. Das ist für Bewusstsein ganz klar zu sehen. Amen
_________________
Wahrheit ist da wo weder Subjekt noch Objekt existieren. Damit liegt die Wahrheit Jenseits dieser Welt. Solange da noch etwas ist das sich mit einem Subjekt oder einem Objekt identifiziert ist die Wahrheit schon als Relativ zu sehen und damit nicht Wirklichkeit.
http://elisabeth171056.beepworld.de/
hallo Liesel,

bei dir reiht sich eine Worthülse an die andere!

Erkläre mir bitte einmal, was du überhaupt unter Liebe, unbewußten Reaktionen und Bewußtsein verstehst.
Ich schätze, da wirst du hier bei vielen Foren-Teilnehmern mit Gegenargumentationen konfrontiert werden.

Pjotr Kala
_________________
Hüte dich vor Institutionen, die dir das Denken abnehmen wollen!
Busshari hat folgendes geschrieben:
Sören hat folgendes geschrieben:
An der Stelle muss ich dir ausnahmsweise mal zustimmen. Es hat ja 'nen Grund, warum Baha'u'llah es zehn Jahre lang geheim gehalten hat



Seine Visionen hatte er auch unter klassischen Bedienungen. Isolierhaft in Dunkelheit, d.h. sensorische Deprivation - da bekommt so ziemlich jeder Halluzinationen.


War Bahaullah mal in Isolationshaft? Ich kann mich gerade nur an Schilderungen erinnern, die von Mitgefangenen berichten.
Ja genau, es kommen nur Worthülsen, in Verbindung mit Selbstbeweihräucherung und andere kleinmachen. Und wenn man sie kritisiert, behauptet sie einfach die Kritikpunkte wären eine Projektion. So kann man sich´s natürlich super leicht machen und muss sich nicht ernsthaft mit jemanden auseinandersetzen, geschweige denn mit sich selbst.

So ein derart narzisstischen Menschen trifft man selten! Lieber esse ich trockenes Sägemehl und schaue mir allen Folgen von "Berlin Tag und Nacht" an, als mir nochmal die Mühe zu machen auf sie einzugehen.
Knusprig hat folgendes geschrieben:
Ich bin der Psychiatrie gegenüber ebenfalls kritisch eingestellt. Aber unser Freund muss zum Arzt! Ich habe bereits in meinem Leben fünf Leute kennengelernt die schizophren waren und eine habe ich mehrmals live in Aktion gesehen in ihrem Wahn.


Dann interessiert dich vielleicht auch diese Info:
In Wirklichkeit sind Menschen, die an Schizophrenie erkrankt sind, eher Opfer von Missbrauch oder Gewalt als selber die Täter.
Die z.B. hier zu finden ist: http://openthedoors.de/de/ueber_shizophrenie.php