Ein paar Wochen....


....werde ich nun wohl nicht hier im Forum sein. Naja wahrscheinlich bin ich dann doch neugierig und schaue mal mit dem Handy rein was es neues zu lesen gibt. Aber eher selten und ich werde nicht aktiv sein.

Wir haben nun in Deutschland fast alle restlichen Zelte abgebrochen und reisen Montag samt Familie und einiger Freunde ab nach Island.

Und.... Am 22.8. werden wir dann heiraten

*lach* Ich bin so aufgeregt hätte ich ja nie gedacht O.o

Wenn ihr noch Daumen frei habt, drückt die mal für uns, für gutes Wetter. Dann findet die Trauung nämlich am Seljalandsfoss Wasserfall statt Für uns der schönste Ort auf der ganzen Insel. Ich hatte hier schon mal ein Foto von dem Wasserfall eingestellt:
http://www.geistigenahrung.org/ftopic72291.html
Das wäre echt traumhaft, wenn das klappt.

Ich wünsche euch noch einen schönen restlichen Sommer

Bis Bald
Nadja
_________________
GUNKL: Wüstenreligionen, Wissen, Respekt und Kränkungen
http://www.lsvd.de
Humanistischer Pressedienst
Gegen religiöse Diskriminierung am Arbeitsplatz
Ja, bis bald, meine Liebe!

Von ganzem Herzen alles, alles Liebe für all die großen und wichtigen Dinge die nun auf Dich zukommen.

Liebevolle Grüße
Linde



_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
Liebe Nadja,

Island. Ein ganz wunderschönes Land, das ihr euch da ausgesucht habt.

Die Christianisierung Islands im Jahr 1000 ist vielleicht die friedlichste, die die Welt erlebt hat. Und, was sehr erfeulich ist, es gibt dort trotz der Reformation sogar eine nennenswerte Zahl an Katholiken - ca. 3 % der Einwohner Islands (9650) sind römisch-katholisch, damit hat Island den höchsten Katholikenanteil der skandinavischen Länder.

Vielleicht interessiert euch ja einmal eine Begegnung und gemeinsame Unternehmungen mit diesen Menschen und das Kennenlernen kirchlicher Orte in euren neuen Heimat. Hier ein Angebot, bei dem ihr euch ja dann Flug und Hotelkosten zur Gänze sparen könntet...

http://www.kath.net/news/46731
Alles Gute, liebe Nadja! Ich hoffe, dass alles so klappt, wie Du es Dir vorstellst.
LG,
Minou
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
NadjaB hat folgendes geschrieben:

Wenn ihr noch Daumen frei habt, drückt die mal für uns, für gutes Wetter.

Bis Bald
Nadja


Hallo Nadja

Ich drücke Dir nicht nur für gutes Wetter die Daumen, sondern auch dafür, dass der Mann den du so sehr magst, sich hoffentlich nie um 180 Grad dreht.

MfG durchreise
Alles Gute für morgen, liebe Nadja!



"Das Glück der Menschheit wird Wirklichkeit wenn Mann und Frau zusammenwirken und ebenbürtig voranschreiten, denn jeder ist Ergänzung und Helfer des anderen." 'Abdu'l-Bahá

Herzlichst Linde
_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
Ich wünsche Dir einen wunderschönen Hochzeitstag, liebe Nadja

Alles Gute,
Minou
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Erstmal danke für euren lieben Worte Auch von meiner Frau

Es hat alles gut geklappt. Es war doch ein wenig kühler wie gedacht, aber wenn man auf Island heiratet, ist man darauf vorbereitet. Die Trauung am Wasserfall war wunderschön. Die Feier danach war auch toll. Insgesamt war es sogar besser wie wir uns es ausgemalt hatten.

Sonntag gab es dann ein ziemliches durcheinander... Island eben...
Quasi Zeitgleich mit unserer Trauung hat der Vulkan Bárðarbunga angefangen zu spinnen Seit Samstag ist für den Flugverkehr Alarmbereitschaft. Also haben wir, aus Sorge erstmal nicht mehr von Island weg zu kommen, kurzfristig alles Umgeplant und sind Montag mit allen nach Deutschland.
Sonntag konnte man ganz leicht Erdbeben spüren. Am Vulkan waren es wohl um die 5 auf der Richterskala. Seit Sonntag blubberte wohl auch Lava heraus.
Jetzt sind wir grad in Deutschland und koordinieren ein bischen. Dadurch hab ich jetzt allerdings mal eine Stunde Zeit und schreib euch mal Unsere kleinen gehen jetzt erstmal zu ihrem Papa und wir fliegen am Freitag in die Flitterwochen

Liebe Grüße
Nadja
_________________
GUNKL: Wüstenreligionen, Wissen, Respekt und Kränkungen
http://www.lsvd.de
Humanistischer Pressedienst
Gegen religiöse Diskriminierung am Arbeitsplatz