Leben nach dem Tot gibt es nicht!


Zitat:
Ich meine, wer das Leben nach dem Tod nicht schätzt, kennt nur ein ziemlich eingeschränktes Sein.


Sehe ich auch so.
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Peter.Trim hat folgendes geschrieben:
Ich meine, wer das Leben nach dem Tod nicht schätzt, kennt nur ein ziemlich eingeschränktes Sein.


... oder kann sich dadurch erst voll entfalten?
Wie wollt ihr etwas schätzen, was ihr nicht kennt...?
_________________
„Tiere sind meine Freunde, und ich esse meine Freunde nicht.“

George Bernard Shaw
Gralsbote hat folgendes geschrieben:
Bald ohne den Parasiten Mensch...


Lieber Gralsbote!

Nicht alle Menschen benehmen sich wie Parasiten. Gott kennt die Gerechten, und er wird gerecht zu Ihnen sein.

Alles Liebe

Erich
_________________
Es leitet mich die reine Liebe, die frei von Ego und frei von Konditionierungen ist!
luschn hat folgendes geschrieben:
leuthner hat folgendes geschrieben:

Meine Erinnerungen an das frühere Leben sind nicht ganz gelöscht. Sie waren bereits da als ich noch ein kleines Kind war.


Was kannst du mit diesen Erinnerungen anfangen?


Lieber luschn!

Das Wichtigtse für mich ist die Erkenntnis, dass ich vom Himmel gekommen bin und dort nach meinem Aufenthalt auf der Erde wieder hingehen werde.

Alles Liebe

Erich
_________________
Es leitet mich die reine Liebe, die frei von Ego und frei von Konditionierungen ist!
luschn hat folgendes geschrieben:
Knusprig hat folgendes geschrieben:

Du glaubst nicht an Nahtoderfahrungen? Lügen die Leute, oder wie meinst du das? Erfahren haben diese Menschen garantiert etwas als sie tot waren.


Tja, was passiert wenn diese Leute tot sind? Offensichtlich stehen sie nicht vor Petrus und verlangen Einlass in den Himmel. Nein, sie schweben um ihren Körper rum und gucken den Ärzten zu, wie diese an Ihnen rumhantieren. Was passiert also nach unserem Tod? Warten wir bis unser lebloser Körper gefunden wird? Unsere Liebsten heulend über uns zusammenbrechen? Treten wir die Reise in die Leichenhalle, wo wir dann obduziert werden, mit an? Ab wann kommt der Zeitpunkt, wo unsere Seele und ggf. unser neuer Körper neu durchstarten? Doch wohin dann?


Lieber luschn!

Die Seele startet durch, wenn die körperliche Hülle stirbt. Und ich glaube sie startet wirklich durch, nämlich mit Lichtgeschwindigkeit, da unsere menschliche Hülle nichts anderes ist als materialisiertes Licht, und beim Tod das Licht freigesetzt wird.

Alles Liebe

Erich
_________________
Es leitet mich die reine Liebe, die frei von Ego und frei von Konditionierungen ist!
Gralsbote hat folgendes geschrieben:
Nein, natürlich nicht, ist ja auch nur ein Spass...


Generell gilt auch für dich:

* konstruktive Beiträge
* höfliche Sprache


Trolling und Beschimpfung heiliger Schriften zählt da nicht dazu.
1. Meine Beiträge sind konstruktiv...
2. Bin ich auch höflich...
_________________
„Tiere sind meine Freunde, und ich esse meine Freunde nicht.“

George Bernard Shaw
Gralsbote hat folgendes geschrieben:
1. Meine Beiträge sind konstruktiv...
2. Bin ich auch höflich...


Ich werde darum nicht groß diskutieren.

Aber falls du es tatsächlich nicht weißt hier ein Beispiel:

"Die Bibel ist Schwachsinn..."

ist weder konstruktiv, noch höflich.

Hier macht auch der Ton sehr stark die Musik. Akzeptabel, aber letztlich wohl mit gleichem Inhalt wäre gewesen:

"Ist die Bibel authentisch und vertrauenswürdig?"
Ich denke grundsätzlich, dass man niemals automatisch was ablehnen darf, weil es nicht klar bewiesen ist.