Gott ist Tot


Tobias hat folgendes geschrieben:
luschn hat folgendes geschrieben:
Peter.Trim hat folgendes geschrieben:
Ich meine, wenn Gott tot wäre, dann gäbe es kein Leben Ist ja logisch.


Und wenn es keinen Gott für Leben braucht?


Die Beantwortung der Frage setzt eine Analyse ihrer Behauptung voraus, dass es für Leben Gott nicht bräuchte. Das verneine ich jedoch.


Da stellt sich die Frage, mit welcher Grundannahme man an die Problemstellung rangeht. Da jegliche Annahme diesbezüglcih auf Glauben beruht, können wir alle möglichen Thesen aufstellen.
Tobias hat folgendes geschrieben:

luschn hat folgendes geschrieben:
Mir stellt sich auch die Frage, warum hat Gott solange gebraucht, den Menschen, die Krönung seiner Schöpfung, auf die Erde loszulassen?


Warum nicht? Was stört dich daran? Und was sollte daran ein Wesen stören das über Zeit erhaben ist?


Weil Dinos in einem intelligenten Schöpfungsplan keinen Sinn ergeben. Deswegen meine Frage was die Schriften/Propheten dazu sagen.
Aber auch die Annahme, dass Gott tot sei, ist nur eine Glaubenssache
Peter.Trim hat folgendes geschrieben:
Aber auch die Annahme, dass Gott tot sei, ist nur eine Glaubenssache


Gott steht momentan noch auf einer Stufe mit dem Monster von Loch Ness, man kann weder beweisen dass es sie gibt, noch dass sie nicht existieren.
Peter.Trim hat folgendes geschrieben:
Aber auch die Annahme, dass Gott tot sei, ist nur eine Glaubenssache


Nicht Glauben sondern Wahrheit. Du magst ja nur einen Glauben haben weil du die Wahrheit nicht sehen kannst. In der Einheit des Einen ist jedoch kein Glaube sondern nur Wahrheit. ♥
_________________
Wahrheit ist da wo weder Subjekt noch Objekt existieren. Damit liegt die Wahrheit Jenseits dieser Welt. Solange da noch etwas ist das sich mit einem Subjekt oder einem Objekt identifiziert ist die Wahrheit schon als Relativ zu sehen und damit nicht Wirklichkeit.
http://elisabeth171056.beepworld.de/
luschn hat folgendes geschrieben:
Peter.Trim hat folgendes geschrieben:
Aber auch die Annahme, dass Gott tot sei, ist nur eine Glaubenssache


Gott steht momentan noch auf einer Stufe mit dem Monster von Loch Ness, man kann weder beweisen dass es sie gibt, noch dass sie nicht existieren.


Loch Ness kann man empirisch durchsuchen, Gott kann man so aber nicht finden.
Hallo Liesel! Was genau meinst du mit "Gott ist tot" und woher weißt du, dass es die Wahrheit ist?
Schaue dich auf der Erde um. Gott würde das alles nicht zulassen. Der Mensch alleine ist verantwortlich für all das was hier geschieht. Doch wird ständig Gott angefleht zu Helfen. Wenn die Hilfe kommt dann wird sie nicht gesehen weil die Menschen zu Blind durch ihren Glauben sind. Deswegen kann Gott nicht wieder Auferstehen. Gott ist tot. ♥
_________________
Wahrheit ist da wo weder Subjekt noch Objekt existieren. Damit liegt die Wahrheit Jenseits dieser Welt. Solange da noch etwas ist das sich mit einem Subjekt oder einem Objekt identifiziert ist die Wahrheit schon als Relativ zu sehen und damit nicht Wirklichkeit.
http://elisabeth171056.beepworld.de/
liesel hat folgendes geschrieben:
Schaue dich auf der Erde um. Gott würde das alles nicht zulassen.


Was meinst du genau? Und woher willst du Wissen das Gott es nicht zulassen würde?

liesel hat folgendes geschrieben:
Der Mensch alleine ist verantwortlich für all das was hier geschieht.


Der Mensch ist für vieles verantwortlich aber nicht für alles, denn der Mensch ist nicht allmächtig.

liesel hat folgendes geschrieben:
Doch wird ständig Gott angefleht zu Helfen. Wenn die Hilfe kommt dann wird sie nicht gesehen weil die Menschen zu Blind durch ihren Glauben sind. Deswegen kann Gott nicht wieder Auferstehen. Gott ist tot. ♥


Dann meinst du aber das Gott im Bewusstsein der Menschen tot ist, da es keine rechte Ansicht über ihn gibt. Ich glaube deine Aussagen wurden hier bezüglich der tatsächlichen Existenz Gottes interpretiert.
Gott ist doch nicht tot, sondern sehr lebendig.

Gott kann ich in jedem anderen Menschen erkennen, ebenso in der Natur, in Tieren und Pflanzen, Steinen. All dies ist beseelt und lebt.
Ich denke auch, dass, falls es Liesel darum geht, dass Gott im Bewusstsein vieler Menschen tot ist, aber nicht tatsächlich, dass damit gemeint sein kann, dass wir die Wertschätzung Gottes oft nicht annehmen und uns nicht helfen lassen, sondern eigene "Götter" ausdenken.

Forum -> Gott