Was für einen Sinn hat das Leben eigentlich?


Zitat:
Was für einen Sinn hat das Leben eigentlich?

schrieb Wissender.

Hm, müsste ein Wissender das nicht eigentlich wissen?

Hätte ich die Zeit zum Schreiben würde mir sehr viel dazu einfallen.
Leider hab ich sie nicht.
Deshalb hier wenigstens ein Link:

www.geistigenahrung.org/sinn-des-lebens.html

Schöne Grüße
Linde
_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
Zitat:
Was für einen Sinn hat das Leben eigentlich?


Da gibt keine pauschale Antwort für die derzeitige Dimension des Lebens. Mit welcher Antwort wäre jedes individuum denn zufrieden? Wer den Sinn sucht hat einen Sinn aber auch schon gefunden. Es mag viele geben. Wohl ganz einfache und auch recht komplizierte und keiner davon ist besser, wir sind eins.
_________________
ஜ ♥ ஜ www.tempel.in ღ ஜ ღ
Der Sinn dieses Lebens ist meiner Meinung nach für alle Menschen gleich.

Die Schritte und Wege dahin allerding total verschieden und individuell.


_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
Der Sinn des Lebens, meine ich, ist, etwas zu gestalten, wo Verantwortung mitspielt.
Guten Tag,

der Sinn des Lebens ist der, den du ihm gibst. Und selbst der ist noch vom Lebensalter abhängig.

Pjotr Kala
_________________
Hüte dich vor Institutionen, die dir das Denken abnehmen wollen!
Als ich noch so klein war...



hab ich das mal >>>das<<< zu diesem Thema geschrieben.
_________________
Sind wir denn wirklich die heiligsten Wesen auf Erden?
>HIER KLICKEN<
In einem der täglichen Pflichtgebete der Baha'i heißt es:

"...Du hast mich erschaffen, um Dich zu erkennen und Dich anzubeten..."

Ich sehe es so, dass der Sinn unseres Lebens die Suche nach Gott ist, so Gottes Willen zu erfahren und danach zu handeln.

Liebe Grüße,
Minou
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Hallo Minou,
Zitat:
"...Du hast mich erschaffen, um Dich zu erkennen und Dich anzubeten..."


Nimmt man die Evolutionstheorie ernst, so gibt es kein vorgegebenes Ziel in der weiteren Entwicklung von Lebewesen.
Wie kann Gott mich erschaffen, um ihn anzubeten, wenn noch nicht einmal klar ist, was mit der weiteren Entwicklung der Lebewesen geschieht?
Und was ist mit meinem sogenannten "freien Willen"?

Pjotr Kala
_________________
Hüte dich vor Institutionen, die dir das Denken abnehmen wollen!
Eine wissenschftliche Theorie stellt und beantwortet keine Sinnfragen, das ist nicht ihre Aufgabe. Sie ergründet Kausalitäten, Abläufe, bestenfalls Naurgesetze.
Woher die kommen, ist nicht Gegenstand der Wissenschaft. Wissenschaft als Ersatzreligion? Nein danke.
Hallo dtrainer,

gg, wenn du Sinnfragen nur auf der metaphysischen Ebene zulässt, hast du sicher recht.
Aber wahrscheinlich ist die Sinnfrage auch nur eine Leistung deines Gehirns und fällt für jeden anders aus.

Pjotr Kala

PS: Ausserdem kann Wissenschaft niemals Ersatzreligion sein, da sie weder Dogmen noch absolute Wahrheiten zu verkünden hat.
_________________
Hüte dich vor Institutionen, die dir das Denken abnehmen wollen!