Welches Vorbild habt Ihr ?


Mein Vorbild ist : 'Abdu'l-Bahá


_________________
Ich lasse alles los was nicht Liebe ist . Für alles was
ich tun will ist Zeit und Raum vorhanden !
Louise L. Hay

Suche nichts-finde alles !
Dr.Frank Kinslow

Wir erleben mehr als wir begreifen .
(Mystisches Erleben , Intuitives Verstehen) !
Hans-Peter Dürr
Was hat er den getan, das du in zum Vorbild genommen hast.
Zitat:
ʿAbdul-Baha' (arabisch ‏عبد البهاء‎, DMG ʿAbd al-Bahāʾ ‚Diener der Herrlichkeit [Gottes]‘, Bahai-Transkription ‘Abdu’l-Bahá, * 23. Mai 1844 in Teheran, Iran; † 28. November 1921 in Haifa, Völkerbundsmandat für Palästina) ist der bekannteste Titel des ältesten Sohnes des Religionsstifters Baha'ullah und Oberhaupts der Religionsgemeinschaft der Bahai von 1892 bis 1921. Sein bürgerlicher Name ist ʿAbbas Effendi (persisch ‏عباس افندی‎, DMG ʿAbbās Effendī). Den Bahai gilt er bis heute als charakterliches Vorbild.

http://de.wikipedia.org/wiki/%CA%BFAbdul-Baha'


Nur zur Information über Abdu'l Baha
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Also ich hab schon so einige Vorbilder, zu denen sicherlich auch Baha'u'llah, Abdu'l-Baha oder Jesus gehören, aber ich persönlich finde es sehr berührend, zu was ganz normale Menschen fähig sind.

Zum Beispiel Oberst Stanislaw Petrow, der 1983 quasi im Alleingang den Dritten Weltkrieg verhindert hat. Einfach nur, weil er einen kühlen Kopf behalten und nicht in Panik geraten ist, als seine Anzeigen einen massiven Nuklearschlag der USA auf die Sowjetunion anzeigten und er gegen die ausdrücklichen Anweisungen des Oberkommandos keinen Atomalarm gab.

Oder ein Bradley Manning, der die Welt auf die Grausamkeiten des Irakkrieges aufmerksam gemacht und Verbrechen der amerikanischen Streitkräfte an Zivilisten aufgedeckt hat.

Standhaftigkeit, das Einstehen für das "Richtige", obwohl die ganze Welt es anders sieht und man dafür Verfolgung erleidet, dazu braucht es keinen Propheten oder Übermenschen. Jeder von uns kann zu solch einem Vorbild werden.
_________________
"Nicht mitzuhassen, mitzulieben bin ich da." Sophokles: Antigone, Vers 523
Jeden Menschen, der uneigennützig handelt.

Als kleine Anregung, finde ich ziemlich nett gemacht.

http://www.youtube.com/watch?v=nwAYpLVyeFU
@all!

Ich habe einen Weg zum Vorbild, das ist der Weg der Wahrheit und der Liebe, der einzige positive Weg zum Glücklichsein.

Alles Liebe

Erich
_________________
Es leitet mich die reine Liebe, die frei von Ego und frei von Konditionierungen ist!
luschn hat folgendes geschrieben:
Jeden Menschen, der uneigennützig handelt.

Als kleine Anregung, finde ich ziemlich nett gemacht.

http://www.youtube.com/watch?v=nwAYpLVyeFU


Lieber luschn das wäre der Weg zum glücklich sein. Danke für das Video ,


_________________
Ich lasse alles los was nicht Liebe ist . Für alles was
ich tun will ist Zeit und Raum vorhanden !
Louise L. Hay

Suche nichts-finde alles !
Dr.Frank Kinslow

Wir erleben mehr als wir begreifen .
(Mystisches Erleben , Intuitives Verstehen) !
Hans-Peter Dürr
Super Video, lieber Luschn! http://www.youtube.com/watch?v=nwAYpLVyeFU

Ja, das ist der Weg
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Lieber luschn,

das Video hat eine sehr wahre Grundaussage. Das Gute bringt uns Alle weiter. Und es hat eine Dynamik, die sich unglaublich exponentiell entfaltet. Die Früchte der guten Tat - ja die gibt es immer. Im Video sind sie sogleich sichtbar. Im echten Leben nicht immer gleich - aber nichts Gutes, das wir jemals getan haben geht verloren. Da bin ich sicher. Es bleibt uns - für immer.

Selig die Toten, die im Herrn sterben, von jetzt an; ja, spricht der Geist, sie sollen ausruhen von ihren Mühen; denn ihre Werke begleiten sie. (Offb 14,13)
Hallo,
was ein schöner Thread!
Früher suchte ich mir zu bestimmten Themen immer Zitate heraus aus denen ich etwas sinnvolles lernen konnte.

Mein Herzensvorbild ist der Fuchs und der Prinz aus dem kleinen Prinzen.
Der kleine Prinz hielt seine Rose für einzigartig und auf der Welt angekommen fand er unzählig viele - dies bekümmerte ihn un er lernte was wesentlich ist.
Wer lesen will hier die Stelle mit dem Fuchs.
http://www.onlinecat.de/Leseproben/exupery.htm

Baha'u'llah/ein Baha'i ließ mich dann sogar so neugierig werden, dass ich endlich anfing das Neue Testament zu verstehen.
Nun habe ich die Aufgabe, dass ich mich mit meiner Umgebung vertraut mache und dabei die Liebe in meinem Herzen finde...
"Betrachte den Menschen als ein Bergwerk, reich an Edelsteinen von unschätzbarem Wert." endlich "meinen Fehler" verstanden.

Ich suche nun die gute Eigenschaften in Jedem und ich werde reichlich belohnt.
Plötzlich habe ich unzählige Vorbilder - mit verschiedenen Fähigkeiten...