So funktioniert Liebe


Zitat:
Bin ja keine Maschine


Ganz genau. Und jeder Mensch ist auch nur begrenzt leidensfähig. Wenn jemand immer wieder schuldlos eins vor den Latz bekommt, resigniert er irgendwann. Der eine früher, der andere später. Auch jeder Kämpfer wird irgendwann müde.
Dann denkt er hoffentlich mal nach. Daß jemand " immer wieder schuldlos eins vor den Latz bekommt" stimmt so ja nicht. Man hat immer Anteil an dem, was einem widerfährt.
@dtrainer!

Nicht nur einen Anteil, denn man erntet, was man sät, solange man im Karma verhaftet ist.

Alles Liebe

Erich
_________________
Es leitet mich die reine Liebe, die frei von Ego und frei von Konditionierungen ist!
Hallo Erich,
Das magst du so sehen, einer bestimmten Auffassung der Karmalehre folgend.
Ich sehe das komplizierter: Ereignisse zwischen Menschen werden von allen Beteiligten in Wechselwirkung ausgelöst. Du bist beteiligt, aber nicht alleiniger Verursacher.
Gruß
Lieber dtrainer!

Natürlich gibt es viele Wechelwirkungen, denn eine Tat oder Unterlassung betrifft nicht immer nur einen Menschen, sondern es sind zumeist mehrere Menschen involviert, genauso wie die Taten und Unterlassungen anderer Menschen auf einen selbst wieder zurückwirken. So gesehen stimme ich dir natürlich zu.

Alles Liebe

Erich
_________________
Es leitet mich die reine Liebe, die frei von Ego und frei von Konditionierungen ist!
Zum Glück gibts viele Deckel für ein Töpfchen. Und für einen Deckel viele Töpfchen. Etwas rumprobieren, irgendwann wirds schon passen. Und sollte der Deckel mal zu groß sein fürs Töpfchen, es könnte schlimmeres geben
Liebe luschn!

Ich glaube an die wahre Liebe. Deshalb bin ich davon überzeugt, dass es zu einem Part genau einen Gegenpart gibt, und den gilt es zu finden. Ich halte auch nicht viel von Herumprobiererei, da, wenn sich zwei Seelen finden, diese auch von den körperlichen Gegebenheiten für einander bestimmt sind.

Alles Liebe

Erich
_________________
Es leitet mich die reine Liebe, die frei von Ego und frei von Konditionierungen ist!
Lieber Erich,

wenn dem so wäre, wären wir schon lange ausgestorben. Wir sind keine Unikate, wir sind ersetzbar, wie alles auf der Welt. So auch die eine "wahre" Liebe. Hätte Gott es anders gewollt, hätte er uns Nummern auf die Stirn tätowieren sollen, damit wir beim Töpfchenspiel auch den richtigen Verschluss finden ...
Liebe luschn!

Es gibt sie schon die wahre Liebe. Nur mag es für den einen oder anderen schwierig sein diese zu erkennen, da der eine oder andere zu sehr dem Ego oder dem Superego folgt. Im Herzen allerdings erkennen wir sie.

Ausgestorben wären wir sicher nicht, denn jedermann begegnet im Laufe eines Lebens seiner wahren Liebe. Was jedoch für mich sicher ist, es gäbe keine Scheidungen, keine Patchworkfamilien, keine alleinerziehende Mütter und keine armen Scheidungskinder.

Alles Liebe

Erich
_________________
Es leitet mich die reine Liebe, die frei von Ego und frei von Konditionierungen ist!
Hier ein weiterer Bericht, der dem widerspricht was du lehrst:

http://sahaja-yoga.host22.com/german5.html