Komisches Ereigniss


Gestern hatte ich mich mit jmd. unterhalten, es ging um Themen wie Gesundheit, Lebensmttel etc. Dann meinte die andere Person ihre Tante hätte sowas wie Rheuma oder Osteoporose, da wo man sich schnell die Knochen bricht.Wieso sollten da die Knochen einfach brechen, da meinte die person halt, wenn man hinfällt usw. Da fand ich das irgendwie seltsam oder verwunderlich und hab dann so protzig von mir gegeben das ich Nie "NIE" hinfalle & ich mich nicht erinnern kann wann ich das lezte mal gefallen bin, dann heute gehe ich zur Bahn und was passiert, ich stolpere über die Treppen und falle. HÄ!

Da war ich erstmal Baff , weil ich so eine bin die eigentlich immer sehr vorsichtig ist und das ist mir echt noch nie passiert. Vll im Kindergarten.

Ist euch auch schonmal sowas passiert, das ihr über etwas gesprochen habt und am nächsten Tag passiert es euch dann?

Manchmal hab ich das Gefühl das Leben verfolgt mich, also das wenn ich was sage oder denke, das mir das Leben eins auswischen will
Ich hab mich nur so komisch gefühlt in dem Moment, ich dachte die ganze Welt hat das gesehen und da bin ich schnell aufgesprungen und meinte so "ja ja nichts passiert, alles gut" obwohl da nur ne Ole war die sich grad ne zigarette angesteckt hat und das auch nicht richtig mitbekommen hatte , die hat da nur so komisch rüber geschielt.
O ja, mir passieren solche Geschehnisse mein ganzes Leben lang schon. Dinge, die ich bei anderen irgendwie negativ beurteilte, passieren mir laufend dann selbst. Daran erkenne ich, wie wichtig auch 'nur' negative Gedanken über eine Person sind, und diese schädlich auf mich zurückwirken. Ich empfinde das irgendwie als ausgleichende Gerechtigkeit und bemühe mich daher seit Langem, solche, wenn auch nur gedanklichen 'Beurteilungen' tunlichst zu vermeiden.

LG,
Minou
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Alles ist mit Allem verbunden .
Das Geistige und das Materielle ist eine Einheit der Schöpfung .
Aber keine Angst , wir sind hier um zu lernen .
Unser Selbst ist unsterblich .


_________________
Ich lasse alles los was nicht Liebe ist . Für alles was
ich tun will ist Zeit und Raum vorhanden !
Louise L. Hay

Suche nichts-finde alles !
Dr.Frank Kinslow

Wir erleben mehr als wir begreifen .
(Mystisches Erleben , Intuitives Verstehen) !
Hans-Peter Dürr
Ich habe das selbst schon erlebt, dass jemand zu mir gesagt hat, ich soll vorsichtig die Piste runterfahren, und dann hat es ihn daraufhin gestreut
Das funktioniert auch mit dem Positiven. Wenn man einem anderen Menschen wirklich von ganzem Herzen etwas Gutes wünscht, dann geht ein eigener Wunsch sehr häufig auch für einen selbst in Erfüllung. Allerdings nur dann, wenn man keinen Hintergedanken hegt.

Alles Liebe

Erich
_________________
Es leitet mich die reine Liebe, die frei von Ego und frei von Konditionierungen ist!
http://de.wikipedia.org/wiki/Selbsterf%C3%BCllende_Prophezeiung
Hallo desrangila,

ja, solche Dinge passieren, vermutlich fällt das unter die Kategorie: Hochnäsigkeit

wie's so schön heißt: "kl. Sünden bestraft der liebe Gott sofort" ...
_________________
"Die ganze Mannigfaltigkeit, der ganze Reiz und die ganze Schönheit des Lebens setzen sich aus Licht und Schatten zusammen".

*Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi*
Hallo liebste Rosenrot - schön, wieder von Dir zu lesen! Habe Dich vermisst.

Rosenrot hat folgendes geschrieben:
ja, solche Dinge passieren, vermutlich fällt das unter die Kategorie: Hochnäsigkeit


Ja, ja, so wird's schon sein ...

LG,
Minou
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
luschn hat folgendes geschrieben:
http://de.wikipedia.org/wiki/Selbsterf%C3%BCllende_Prophezeiung


Hallo Luschn,

bei mir handelte es sich nicht um eine selbst erfüllende Prophezeiung.
Die Geschehnisse traten ja als Folge eigenen Verhaltens auf, wurden ja nicht von mir erwartet in irgend einer Weise.
Ich denke schon, dass das gewisse Lernerfahrungen sind, die uns zeigen, wie wir uns oft - auch in Gedanken- herzlos verhalten gegenüber Mitmenschen. Dadurch, dass wir das dann praktisch am eigenen Leib wieder fühlen, sehen wir, wie wichtig es ist, seine Denk -und Handlungsweise zu positivieren.

Liebe Grüße,
Minou
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten