Partnersuche für Christen


Hallo,
smuel rodensky setzte mit der Jente der Kupplerin ein literarisches-musikalisches Denkmal. Und auch in dem die Schwestern dieses Lied singen ein Beispiel für das Öffentlichmachen des Begehrens zu einem Ehepartner.

Anmerkung zwischen Suche als "einsamer Wolf" in den fernen Weiten und Zwangsverheiratung ausschließlich nach Familieninteressen gibt es sehr menschliche Zwischenformen, nämlich auch verkuppeln.

Und mit 30 Jahren, ich lese aus dem Anfangsbeitrag ein Mann, kommst du auch für die dankbare Rolle Stiefvater in Frage. Die Stelle ist oft zu vergeben.

Wenn du eben christlich orientiert bist spricht doch nichts dagegen deiner und anderer Kirchenveranstaltungen zu besuchen, auch Seminare und Freizeiten. Wenn die Umgebungen dort merken daß du Suchender bist wird auch mal bei Veranstaltungen nicht nur du als einziger Single eine Einladung erhalten.......
Zitat:
Ich bin mittlerweile 30 Jahre alt und noch immer Single.


Würde ich an deiner Stelle unbedingt für mich behalten.

Zitat:
Oft Frage ich mich, ob Gott für mich einen Partner vorgesehen hat und ich einfach nur warten soll.


Das auch.

In welcher Welt lebst du eigentlich? Wie kommen solch, kindisch romantische Gedanken zusammen? Und wer glaubst du, hat daran Interesse? An einer Person mitleren Alters mit 0 Skills was Partnerschaft angeht? Das ist unglaublich unattraktiv, zu glauben Menschen seien Marrionetten.

Zitat:
Gott hat ja auch dem Adam die richtige Frau zur Seite gestellt und Abrahams Knecht hat sich bei der Partnersuche auch auf Gott verlassen.


Ja genau. Einfach warten. Irgendwann kommt einer auf dich zu, der genau darauf gewartet hat. -.-

Zitat:
Oder ist man für die Partnersuche selbst verantwortlich?


Bingo.
Ich bin auch 34 Jahre alt und immer noch Single und auch glücklich damit!
Zitat:
Ich bin auch 34 Jahre alt und immer noch Single und auch glücklich damit!


Ich habe nie behauptet, man könne als Single nicht glücklich sein. Und ich glaube dir auch, dass du es bist. Aber glücklich sein, ist wie alles andere auch immer relativ. Aber es gibt halt kaum etwas, was diese Gefühl, frisch verliebt zu sein, übertrifft. Wie alles andere nimmt es zwar mit der Zeit ab, aber ich bin mir sicher, dass man jede Chance auf Glück wahrnehmen sollte. Warum sonst, sollte man leben, wenn nicht dafür sich gegenseitig kennenzulernen.