War das schon Geistes lästerung ? Bitte schnelle hilfe ...


.

ich bin mir meiner Suche nach dem göttlichen Licht ziemlich

sicher

Und mit diesem " Halt im Herzen "

find ich den Spruch sogar echt gut

" der heilige Geist in Pantoffeln "

.... viens esprit de Saintete

......Komm in unsere <3

...... und erleuchte die dunkele Welt


Sei Du der Stern von Betlehem , der uns alle führt ,

Lieber heilige Geist


*******
Eranos hat folgendes geschrieben:
Bäbsi hat folgendes geschrieben:
Ich denke auch, dass wenn die Pharisäer einsichtig geworden und zu Jesus umgekehrt wären, ER ihre Schuld vergeben hätte.
Für Jesus ist keine Sünde so groß, als dass sie nicht vergeben werden könnte! Wenn du deine Schuld zu IHM bringst, wirft er sie tief ins Meer und denkt nicht mehr an sie!
Das ist eine komische Sache, dass Christus dir etwas vergeben soll, was du einer anderen Person angetan hast. Das klingt so als ob du mir Geld schuldest, mein Nachbar aber die Schuld als nicht mehr gültig deklarieren würde, weil du IHN um Erlass gebeten hast.
Prosit, das wäre ja eine komische Gerechtigkeit - ich werde dich mal besuchen kommen...
Was sagte Jesus selbst sinngemäß? "Wenn du zum Tische des Herren kommen willst und dir fällt ein, dass du noch jemandem etwas schuldest, dann GEHE HIN und bringe die Sache in Ordnung - und dann komme - befreit von der Schuld - zum Tische des Herrn...".
Nur derjenige, deYm du schuldig bist, kann dir deine Schuld ihm gegenüber erlassen...

Lieber Eranos!
Da gebe ich dir recht, dass man eine Sache auch mit seinem Mitmenschen in Ordnung bringen sollte. Ich denke aber, zuerst ist es wichtig, vor Gott die Schuld hinzubringen und dann aber auch den Mitmenschen, an dem gesündigt hat, um zu Vergebung bitten. lg Bäbsi
Moin

Nina1010 hat folgendes geschrieben:
[...]
Und ich habe dann nur erwidert :"Ja natürlich das war der heilige Geist in Pantoffeln"

War das schon Geisteslästerung
Vlt ist die Frage blöd aber ich bin mir momentan wirklich nicht sicher ....


Ich denke dass es auf dein Gottesbild ankommt inwiefern sich da eine Wirkung auf dein Empfinden bemerkbar macht.
Ich selbst interessiere mich in erster Linie für die psychlologische Wirkung die so ein Spruch auf unser Empfinden hat.

Wenn du ein Gottesbild von einem empfindlichen Despoten mit dir rumträgst, dann wird sich ein ungutes Gefühl in dein Gewissen schleichen, was du hier ja auch vorgetragen hast.
Wenn dein Gottesbild eher ein nachsichtiges Wesen mit einem Sinn für Humor verkörpert, dann dürfte so ein lockerer Spruch kein Problem für dein eigenes Empfinden und dieses göttliche Wesen darstellen.
Da solltest du vielleicht in erster Linie auf deine eigene Intuition vertrauen, denn wenn du andere Menschen dazu befragst, erhältst du nur Antworten die von deren jeweiligem Gottesbild geprägt sind, welches mit deinem Bild nicht übereinstimmen wird.

Nun steht die Frage im Raum wem du etwas recht machen willst.
Den verschiedenen Menschen mit ihren Gottesbildern die du im Leben nicht unter einen Hut bringen wirst oder willst du mit deinem eigenen Selbstverständnis zurechtkommen, was ja ansich schon nicht immer so leicht ist.
Wenn es einen Gott gibt und dieser keinen Humor erträgt, dann frage ich mich allerdings was er denn für ein Problem hat und wer den Humor sonst erfunden hat...


LG
_________________
https://youtu.be/f2ROFnA4HRA
Wenn man wirklich glaubt, dass man Gott gelästert hat und dafür eine Strafe verdient - dann riskiert man die so bekannte "sich selbst erfüllende Prophezeiung", so dass wirklich ein Unglück eintritt, das man der Lästerung zurdnen kann.

Aber dies ist keine wahre Bestätigung der Annahme, nur eine Bestätigung des geistigen Prinzips:
"Die Energie folgt der Aufmerksamkeit!"
Moin Moin

Danke für die passable Ergänzung Eranos.
Hier lassen sich unsere Gedankengänge tatsächlich mal gut verknüpfen...

LG
Du meinst wir haben diesmal tatsächlich in die gleiche Richtung geschaut? ?
Wow...