Eine Reise zum persönlichen Ursprung


Hallo zusammen!

Ich kann nicht anders und muss jetzt ein Thema dafür eröffnen. Und zwar befinde ich mich auf dem Pfad der Heimat sozusagen. Ich erforsche gerade meine Bedeutung der Wurzeln. Denn die Verbindung zur Heimat ist so stark, dass ich davon wahrscheinlich niemals loslassen kann.

Ich beschäftige mich seit der Kindheit an mit dem Thema Jahrmärkte und besuche viele davon im Jahr. Kommt so auf 40 Stück rauf, wenns gut läuft. Schon als kleins Kind begeisterte mich diese Anderswelt. Und mich macht traurig, dass in meiner Heimatstadt keine Anderswelt existiert. Denn in dieser Anderswelt sind meine persönlichen Wurzeln zu begründen und diese würde ich gerne erfahren.

Daher ist meine Aufgabe, bzw. sehe ich es so, als wenn meine Aufgabe ist, eine Anderswelt in meiner Heimatstadt zu erschaffen, damit ich mich weiter erforschen kann. Klingt äußerst egoistisch, aber deswegen geht es mir ja auch so schlecht momentan. Weil ich mit meinem eigenen Karma nicht im Reinen bin. Wie kann ich meine Wurzeln mit der Anderswelt in Verbindung und Einklang bringen? Was fallen euch da für lösungen ein?
Siehst so aus als wärest du DER Experte für Jahrmärkte.
Du könntest dein Wissen in einem Buch oder Internetblog... abbilden und verarbeiten...

LG
_________________
https://youtu.be/f2ROFnA4HRA
Naja, lieber Herr oder Frau Grubi, so wollte ich mich auch nicht darstellen.
Herr.. aber wir können beim Du bleiben...

Wir würdest du dich denn lieber ausdrücken?

Als Kind fand ich Kirmes auch klasse, heute ist mir das irgendwie zu eng und zu rummelig.

LG
Kultur-, Brauchtumserhalter und Traditionspfleger hört sich doch besser an
Ja das klingt gut und seriös.

LG
Inwieweit hat denn ein Jahrmarkt überhaupt mit der Anderswelt zu tun ?
Weil viele sagen, ich würde von einer Scheinwelt in die andere flüchten.
Moin

Und was sagst du selbst dazu?

LG
Hallo zusammen, glaubt ihr dass jeder weg den man geht einen sinn hat weil sich die seele das vorher so ausgesucht hat?