Geduld Zeigen-eine Tugend!


Bespiel Aus dem Leben von
Hadhrat Masih-e-Moud(as)(Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad)

Ahmad und ein Hindu-Gehlerter waren grade in eine Diskussion verwickelt,als ein andere Hindu zukam und anfing Ahmad in Gossensprache herabzusetzen .Der Hindu-Gehlerte schämte sich seines Glaubensbruders und gebot ihm ein zu halten,doch Ahmad gab zu verstehen,dass er nur fortfahren möge. Ahmad hörte still zu..bis sein Ankläger still wurde.Ahmad sagte dann Bruder wenn du noch mehr sagen willst,dann,bitte sprich weiter.Doch der Mann erhob sich und ging weiter.Der Hindu-Gelehrte war von Ahmads Selbstbeherrschung tief beeindruckt und erzählte häufig davon."Wir haben von der Demut Christi gehört.Jetzt habe ich mit meinen eigenen Augen dergleichen mitangesehen.Es ist unmöglich,dass solch ein Mensch nicht Erfolg haben wird."

Ein anders bespiel mit einem muslimschen Gelehrter,sich in einem seine Gästerhäuse aufhielt,ihn fast drei Tage lang persönlich Angriff,wann immer es zu einer Diskussion kam.Als ihm einmal auf eine Feststellung Ahmads keine Antwort einfiel,schwieg er.Doch nicht für Lange."Jetzt weis ich,dass du ein Antichrist bist,weil diese die Macht haben,Menschen gegen ihren Willen zum Schweigen zu bringen."Am Tag seiner Abreise,welche von den Gemeindemitgelieder mit Erleichterung begrüßt wurde,schickte er ein Notiz in Ahmads Haus,die besagte,dass er ein arme Mann sei und Geld für seine Heimreise benötigte.Ahmad kam heraus und gab ihm die 15 Rupien...Seine Jünger selbst wußten von Ahmad's Tat erst als der Gelehrte selbst später davon berichtet ihn einem Flugblatt.



Ich habe solche Kontrolle über mich selbst und Gott hat mich zu solche einem Muslim gemacht,dass selbst,wenn eine Person mich ein Jahr lang in schmutzigster Sprache beledigt, er selbst letztendlich derjenige sein wird,der beschämt ist und zugeben wird müssen,dass er mich nicht vertreiben oder besiegen konnte
- Hadhrat Masih-e-Moud(as)


Er treibt seine Jünger auch dazu an

Es ist eure Pflicht,geduldig zu sein.


Ein Zweig überragt niemals den Baum.Bedenkt,wie lange sie euch beschimpfen können.Am Ende werden sie müde werden.Ihre schmutzige Ausdrucksweise,Verschwörungen und Possen werden mich niemals ermüden...Wer ist durch diese Beschimpfungen zu schaden gekommen?Sie oder ich?..



"Es gab Kein Prophet der nicht von den Menschen ausgelacht wurde,so musst auch der Verheiße Messias von den Menschen ausgelacht werden."

Hadhrat Massih-e-Maud(as)

"..Der äußerste Grund für eine Provokation und Reizung könnte sein,dass ich übel beschimpft werde.Überlasst Gott die Angelegenheit. Ihr vermögt nicht darüber zu entscheiden. Lasst Gott meine Sache regeln.Ihr sollt, wenn ihr die Beschimpfungen hört, nur Geduld und Beherrschung zeigen.“

-Hadhrat Massih-e-Maud(as)


Verwickelt euch nicht in Streit und Unruhe mit solchen Leuten,die euch nur aus dem Grunde verlassen und sich von euch abwenden,dass ihr der von Gott gegründeten Bewegung beigetreten seid.Betet stattdessen im Stillen für sie, dass Allah ihnen dieselbe Einsicht und Erkenntnis schenkt,die Er durch Seine Gnade euch zuteil werden ließ.Beweist durch euer lauteres Beispiel und eurem vorzüglichen Betragen,dass ihr den rechten Weg gewählt habt.Schaut,ich bin dazu bestimmt worden,euch wiederholt zu ermahnen,dass ihr alle Gelegenheiten,wo Unruhe und Aufruhr zu befürchten ist,gänzlich meidet,auf Beschimpfungen mit Geduld reagiert, das Böse mit Güte erwidert und dass ihr euch von einem Ort,wo jemand zum Unruhestiften ansetzt, zurückzieht und mit sanftem Ton antwortet....

-Hadhrat Massih-e-Maud(as)









_________________
"religious extremism, be it Christian extremism, Muslim extremism or any other kind, is never a true reflection of the religion".
(Amir al-Mu'minin Khalifatul Masih V Hadrat Mirza Masroor Ahmad(atba) )