Wirklichkeit


ein paar Zitate zum Thema :


Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.
(Salvador Dali)


Wenn man die Pforten der Wahrnehmung einmal wirklich reinigen könnte, dann würde alles dem Menschen so erscheinen, wie es wirklich ist: unendlich. Denn der Mensch ist derart eingemauert, daß er alles nur noch durch die schmalen Ritzen seiner Höhle sieht.
(Wiliam Blake)

Unsere Sinnesorgane entdecken die Welt nicht, sondern sie stellen Hypothesen über die Welt dar, die durch den Wahrnehmungsakt verifiziert werden.
(Karl Popper)

Wir leben nicht in der Realität, sondern in einer Surrealität, einer Welt, geprägt durch Wertungen und Ängste, Gewinn und Verlust, Lohn und Strafe, Vertrautheit und Fremdheit.
(Robert C. Solomon)

Wir sind alle wie Gefangene in einem runden Turm, die nur durch fünf Mauerschlitze [die fünf Sinne] auf die Landschaft draußen blicken können. Es ist vermessen anzunehmen, daß wir die ganze Landschaft durch diese Schlitze wahrnehmen könnten - obgleich es meiner Meinung nach einige Anhaltspunkte dafür gibt, daß dem Gefangenen hin und wieder ein Blick von der Turmspitze gestattet ist.
(Raynor Johnson

Insofern sich die Sätze der Mathematik auf die Wirklichkeit beziehen, sind sie nicht sicher, und insofern sie sicher sind, beziehen sie sich nicht auf die Wirklichkeit.
(Albert Einstein)

"Die neue Physik hat erkannt, dass die Materie nicht das Fundament unserer Wirklichkeit ist. Bildlich ausgedrückt bedeutet dies: Am Anfang gibt es gar keine Hardware, sondern nur Software. Eine Software, die man nicht begreifen kann, die nur eine Gestalt, aber keine Existenz im ursprünglichen Sinne des Wortes hat. Materie besteht also nicht aus Materie. Am Ende finden wir etwas, das weit mehr dem Geistigen ähnelt, eine Art «verkrusteter Geist.»
Hans-Peter Dürr, Connection Spirit, 5-6/12"

"Die physische Welt ist unsere Schöpfung. Jeder von uns erschafft seine eigene Version von der Welt, seine eigene Wirklichkeit und einzigartige Lebenserfahrung. Da mein Leben eine Manifestation der Energie ist, die ich kanalisiere, kann ich aus meiner Schöpfung ein Feedback über mich selbst erhalten. Wie ein Künstler, der sein neuestes Werk begutachtet, können auch wir die fortwährende Gestaltung unseres Lebens betrachten und Rückschlüsse auf uns selbst ziehen. Wir können an der von uns selbst geschaffenen Wirklichkeit erkennen, was wir noch lernen müssen.
Shakti Gawain, Leben im Licht"

"Der wirkliche Philosoph ist der Gefangene, der aus der Höhle in das Licht der Wahrheit entflohen ist, und er besitzt wirkliches Wissen. Diese unmittelbare Verbindung mit der Wahrheit oder, wie man im christlichen Sinne sagen kann, mit Gott, ist die neue Wirklichkeit, die nun anfängt, stärker zu werden als die Wirklichkeit der Welt, die wir mit unseren Sinnen wahrnehmen.
Werner Heisenberg, Physik und Philosophie"

"Je rätselhafter die Wirklichkeit, desto aufdringlicher die Wirklichkeit hinter der Wirklichkeit.
Paul Mommertz, www.paul-mommertz.de/home.html"

"Sollte sich die Superstringtheorie als richtig erweisen, müssten wir uns zu der Einsicht bequemen, dass die uns vertraute Wirklichkeit nur ein zarter Schleier ist, der über eine dicht und reich gewebte kosmische Struktur gebreitet ist.
Brian Greene, Der Stoff, aus dem der Kosmos ist"

(hallo Peter,
danke für die Antwort - `dachte Du weisst vielleicht was über eine eventuelle Wirklichkeit von "Risiken und Nebenwirkungen". da wird ja immerwieder drüber gemunkelt.)