Keine Lust auf Feiern


Liebe Samara!

Ich habe auch viele Freunde, die dem Alkohol nicht abgeneigt sind. Wenn ich meinen Geburtstag feiere, wären sie beleidigt, wenn ich nicht eine Runde an alkoholischen Getränken ausgeben würde. Gott sei Dank haben sie akzeptiert, dass ich keinen Alkohol konsumiere und verleiten mich auch nicht dazu. Allerdings verstehen sie mich nicht, als sie erfuhren dass ich aus spiritueller Überzeugung keinen Alkohol trinke und nicht wie sie meinten aus Krankheitsgründen.

Wenn meine Freunde ihre Gebrutstage feiern, werde ich selten bis kaum auf ein antialkoholisches Getränk eingeladen. Ich nehme es Ihnen nicht übel, da ich weiss wie Verstandesmenschen ticken.

Alles Liebe

Erich
_________________
Es leitet mich die reine Liebe, die frei von Ego und frei von Konditionierungen ist!
Naja: Ab und zu ein einig Genussalkohol ist ja ganz in Ordnung
Sie können ja trotz ihres mäßigen Alkoholkonsums auch Herzensmenschen sein.
Lieber Peter Trim!

Alkohol verleitet zur Destruktivität und lässt Körper, Geist und Seele nicht im Einklang schwingen, da der Genuss von Alkohol auch in kleinen Mengen auf lange Sicht selbstzerstörerisch ist.

Alles Liebe

Erich
_________________
Es leitet mich die reine Liebe, die frei von Ego und frei von Konditionierungen ist!
Lieber Erich,

jedoch lässt Alkohol auch Barrieren überwinden und Menschen leichter zueinander finden, welche vllt ohne Alkohol niemals den Mut aufgebracht hätten.

Alles Liebe
Luschn
Zitat:
jedoch lässt Alkohol auch Barrieren überwinden und Menschen leichter zueinander finden, welche vllt ohne Alkohol niemals den Mut aufgebracht hätten.


Hi luschn, also wenn ich Alkohol benötige um etwas zu tun wozu ich ohne Alkohol keinen Mut hätte, dann muss ich mich doch ernsthaft fragen woher meine Hemmungen oder Verklemmungen kommen und muss dort ansetzen.

Schöne Grüße
Linde
_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
linde hat folgendes geschrieben:
Zitat:
jedoch lässt Alkohol auch Barrieren überwinden und Menschen leichter zueinander finden, welche vllt ohne Alkohol niemals den Mut aufgebracht hätten.


Hi luschn, also wenn ich Alkohol benötige um etwas zu tun wozu ich ohne Alkohol keinen Mut hätte, dann muss ich mich doch ernsthaft fragen woher meine Hemmungen oder Verklemmungen kommen und muss dort ansetzen.

Schöne Grüße
Linde


Wenn ich nach einer verlorenen Wette wieder mal nackt durch die Stadt flitzen muss, hilft mir etwas Alkohol dabei lockerer zu werden. Dass meine Prüderie von meiner Erziehung her rührt ist aus meiner Sicht unbestritten. Doch das abzulegen Bedarf wahrscheinlich viel Eigen- und Fremdarbeit, deswegen greif ich lieber auf einen Schluck Alkohol zurück. Geht schneller und bei ausreichendem Konsum verschwimmt auch die Erinnerung an dieses Ereignis, was manchmal von Vorteil sein kann.


Zustände sind das ...

ne ne ne



_________________
"Die ganze Mannigfaltigkeit, der ganze Reiz und die ganze Schönheit des Lebens setzen sich aus Licht und Schatten zusammen".

*Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi*
@samara88

Zitat:
Obwohl bekannt ist, dass ich weder Alkohol trinke, noch gerne feiere und oftmals darauf aufmerksam gemacht habe, dass ich einfach nicht will, kommt man ihr nicht aus.


Natürlich. Es ist ja auch beleidigend, wenn man sagt, dass man nicht zur Feier kommen will.

Zitat:
Ist man nun eingeladen, ist's natürlich unhöflich, ohne Geschenk aufzutauchen. Kauft man etwas, ist es stets zu wenig - mal davon abgesehen, dass sie meinen Geburtstag JEDES JAHR vergisst! (mal davon abgesehen, dass man jedes Jahr etwas kauft und nie etwas zurück bekommt.


Klingt so durch, als ginge es dir ums Geld..?

Zitat:
Vielleicht kommt meine Abneigung daher, dass ich es leid habe, von einigen Menschen umgeben zu sein, die den permanenten Zwang haben, im Mittelpunkt zu stehen.


Dann hast du vielleicht die falschen Freunde.

Zitat:
Meinerseits ist es gut nachvollziehbar, dass einem dann die Lust auf eine Feier generell vergeht, wenn die wichtigsten Menschen nicht hinter einem stehen.


Kann ich nicht nachvollziehen. Wenn man sich lieb und heiratet, ist das ein freudiges Ereignis, dass man feiern will - so oder so.

Zitat:
Natürlich war's auch wieder nicht recht, da nichts alkoholisches auf dem Tisch stand - wird denn seit neuestem der Grad an Freude daran gemessen, wie viel Alkohol man konsumiert?


Nein, aber Freundschaft wird daran gemessen ob man etwas für andere tut und bei einer Feier stellt man auch Sachen auf den Tisch, die man selber nicht mag. Für Vegetarier gibt es was ohne Fleisch und für diejenigen, die Alkohol mögen eben Alkohol. Auch wenn man das selber nicht alles mag.

Wenn du das nicht machst, bist du entweder unsensibel oder egoistisch bzw. geizig. Siehe oben.

Zitat:
Seitdem dürfen wir uns vorwerfen lassen, wir hätten uns nicht gefreut und wären undankbar.


Du sagst doch selbst, dir war nicht nach feiern zumute.

Zitat:
Man richtet sich im Leben in so vielen Situationen nach anderen. Warum darf man nicht auch einmal "egoistisch" sein?


Wer solche Fragen stellt, der ist es meistens und bittet um Absolution durch andere. Die bekommst du ja anscheinend auch hier in diesem Forum. Mission geglückt!

Zitat:
Habt ihr vielleicht gute Argumente oder ähnliches, damit man solchen Leuten endgültig klar macht, dass man einfach nicht will, ohne dass man sie anschließend verliert?


Das ist ein sehr seltsames Verständnis von Freundschaft, dass du da an den Tag legt.
_________________
Man kann Gläubige nicht überzeugen, da ihr Glauben nicht auf Beweisen beruht, sondern auf dem tiefen Bedürfnis zu glauben. - Carl Sagan.

Die Wahrheit siegt nie, ihre Gegner sterben nur aus.
Zitat:
Wenn ich nach einer verlorenen Wette wieder mal nackt durch die Stadt flitzen muss, hilft mir etwas Alkohol dabei lockerer zu werden. Dass meine Prüderie von meiner Erziehung her rührt ist aus meiner Sicht unbestritten. Doch das abzulegen Bedarf wahrscheinlich viel Eigen- und Fremdarbeit, deswegen greif ich lieber auf einen Schluck Alkohol zurück. Geht schneller und bei ausreichendem Konsum verschwimmt auch die Erinnerung an dieses Ereignis, was manchmal von Vorteil sein kann.


Also Humor hast Du ja, luschn. Und um diesen Kommentar zu verfassen haste wahrscheinlich auch keinen Alkohol benötigt.
_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh
@ busshari
Zitat:
Nein, aber Freundschaft wird daran gemessen ob man etwas für andere tut und bei einer Feier stellt man auch Sachen auf den Tisch, die man selber nicht mag. Für Vegetarier gibt es was ohne Fleisch und für diejenigen, die Alkohol mögen eben Alkohol. Auch wenn man das selber nicht alles mag.


Also ich schaue auch ob meine Freunde etwas mögen oder nicht, oder etwas nicht gut vertragen etc. und entsprechend kommt das Passende auf den Tisch, außer Alkohol, denn wenn ich überzeugt bin, dass er meinen Freunden nicht gut tut, kann ich den nicht guten Gewissens auftischen.
Eins ist sicher, die Freunde die zu mir kommen sind echte Freunde.

Liebe Grüße
_________________
******************************************
Befasst euch gründlich mit den Nöten der Zeit, in der ihr lebt, und legt den Schwerpunkt eurer Überlegungen auf ihre Bedürfnisse und Forderungen.
Bahá'u'lláh