Ordnung ist das halbe Leben


Ordnung ist schon eine sehr wichtige Stütze im Leben, findet ihr nicht ?
Hallo Tek,

da es ja auch eine göttliche Ordnung gibt, ist sie für uns sehr wichtig. Aber natürlich kann man auch da übertreiben, es sollte nicht pedantisch werden. Wir sollten in allem in der Balance sein.

Liebe Grüße und einen wunderschönen Sommertag!
Ribea
Vielen lieben Dank für die Antwort! Dir auch einen schönen Sommertag!
Ordnung ist das halbe Leben - ich lebe in der anderen Hälfte.

Das war mal einer meiner Leitsätze *g*

Aber ja, ich gebe dir recht, jeder Mensch braucht Ordnung, ich ganz besonders. Ohne sie verkommt alles. Wenn ich in mir selbst und meiner Umgebung keine Ordnung schaffe, werden die Tage planlos, ziellos, unnötig...

Allein für die psychische Gesundheit kann Ordnung schon ein sehr starkes Hilfsmittel sein.
Zitat:
Ohne sie verkommt alles.
Das Abendland hält Ordnung und geordnet lässt es das Leben der Welt verkommen.

Verstehen setzt Abhandenkommen der so praktischen Ignoranz voraus.
_________________
ஜ ♥ ஜ www.tempel.in ღ ஜ ღ
Wer Ordnung hält!, ist blos zu Faul zum suchen.

Aber im ernst! Bei meinen Schreibsachen herscht totales Caos, aber in der Küche und meiner kleinen Werkstatt muß alles Perfekt sein! da hat alles an seinem Platz zu sein und muß sauber sein. Auch wenn ich koche spüle ich nebenher noch das was ich nicht mehr brauch.Auch im Bad dulde ich kein Barthaar oder spritzer im Spiegel! Aber wie gesagt meine Schreibsachen! Da dauert es schon mal ne halbe stunde bis ich nen Kontoauszug finde.
apropos

Männer und Werkzeug

da kenn ich keinen einzigen Schlunz ( unsorgfältiger Mann )


Männer scheinen Werkzeug zu lieben.
Die meisten Menschen die ich kenne haben eine "Schmuddelecke"

ich auch ...
_________________
"Die ganze Mannigfaltigkeit, der ganze Reiz und die ganze Schönheit des Lebens setzen sich aus Licht und Schatten zusammen".

*Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi*
@ Fiducia
Zum Thema Männer und Werkzeug.

Die 21 wichtigsten Werkzeuge eines Maurers:
Ein Kasten Bier und die Bildzeitung.

Wieso hat Gott nur 7 Tage für die Erschaffung der Erde gebraucht?

Er war nicht auf Handwerker angewiesen.

Ein Sachse geht zum Baumarkt. Er möchte ein 8er Loch bohren. Der Verkäufer will ihn verarschen und sagt: „Da nehmen sie am besten einen 5er und einen 3er, denn 5 und 3 ist 8.“ Daraufhin der Sachse: „Gude Idee, ober isch nemm liebr zwee 4er, dann brauchsch den Bohrer ne wechsln.“
Fiducia hat folgendes geschrieben:
Männer und Werkzeug

da kenn ich keinen einzigen Schlunz ( unsorgfältiger Mann )


Du kennst eben meinen Mann nicht

Er liebt sein Werkzeug aber trotzdem

Ein "Relax-Zimmer" habe ich aber auch - finde, es muss nicht überall aussehen wie im Möbelgeschäft
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten