Wie Man Beten sollte..


Verrichtet das ẞalat nicht so wie eine Henne, die Korn pickt.Verrichtet es vielmehr mit Leidenschaft und aufgewühltem Herzen und betet viel.Das ẞalat ist der Schlüssel zu jeder Schwierigkeit. Betet neben Du’as und Gebetstextvorgaben auch in Eurer Muttersprache, damit Ihr Leidenschaft entwickelt und Ergriffenheit.Und laßt davon nicht ab,auch wenn Ihr Leidenschaft und Ergriffenheit nicht entwickeln könnt, denn es heilt und reinigt Euer Wesen und Ihr erreicht alles damit.Es ist wichtig, daß Euer Herz dieselbe Stellung an nimmt wie euer Körper während der verschiedenen Körperhaltungen im Gebet. Wenn Euer Körper aufrechtsteht,so sollte auch Euer Herz aus Ehrfurcht vor Gott aufrechtstehen. Wenn Ihr Euch beugt, so sollte sich das Herz gleichermaßen beugen. Wenn Ihr in der Sadschda* kniet, so sollte Euer Herz ebenso in der Sadschda knien.Das Knien des Herzens bedeutet,daß es Gott nie verläßt. Wenn dieser Zustand erreicht ist, dann beginnt der stetige Prozeß des Rückgangs der Sünden.“
-------------------
* Sadschda; arabisch für Niederwerfung (im Ritualgebet).

Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad (as)
(MALFUSAAT, Band 6, Seite 367-368, Ausgabe London, 1984)
_________________
"religious extremism, be it Christian extremism, Muslim extremism or any other kind, is never a true reflection of the religion".
(Amir al-Mu'minin Khalifatul Masih V Hadrat Mirza Masroor Ahmad(atba) )