Ich hab keine Gefühle


die Gefühle die ein normaler Mensch zu anderen Mitmenschen hat ist: Mitfühlen, sich in die andere Person hineinversetzen, sich gedanken um menschen machen, sich um die Familie kümmern, Kontakte halten, Kontakte knüpfen

existieren bei mir einfach nicht.. oder nicht mehr hat sich über die Jahre abgeflacht..

die ganze Verwandschaft fragt immer nach mir und wenn die mich dann irgendwann mal kriegen sagen sie "ooh wir ham ja soo lange nichts mehr von dir gehört". bei meinen Eltern ruf ich selber nie an, bei den großeltern ruf ich nur dann an wenn meine Mutter sagt ich SOLL doch jetzt mal da anrufen..
mir ist verwandschaft nicht wichtig, ich habe mir jeden einzelnen Verwandten in einem Szenario in meinem Hirn sterben lassen um zu sehen was für Gefühle aufkommen würden.
Wenn jeder Tod jedes Familienmitgliedes im Hirn akzeptiert ist bevor diese Person stirbt, gibt es auch keine Trauer! ich weiß nicht ob es genie, strategie oder sowas ist aber es hat geholfen und dann hat es mir selbst angst gemacht weil ich so eiskalt bin!
tatsächlich ist jemand gestorben, entwas entfernter Verwandter (2 stück) aber ich kannte sie lang genug und auch als ich klein war
ich empfand keine Trauer und als drüber geredet wurde hatte ich einfach kein bock auf diese Gefühlsduseleien wenn jemand tot ist und so.
Verdrängung keine spur.

Ich bin wie eine Katze:
Ich will etwas nur zweckmäßig und für mich, nicht um anderen damit was gutes zu tun. ein richtiger egoist, ich mach es mir so bequem wie es mir passt. Hauptsache essen, ne wohnung und n job und nebenher n bisschen sport und klavier und filme gucken.
Es ist wie ein leeres Leben viele sagen ja mach doch was
hab ich gemacht, ist langweilig, kein bock!
Demnächst werd ich fallschirmspringen um mal wieder was zu Erleben
sonst bin ich immer ins Bordell gegangen um was zu erleben, macht spass

nun wo wir beim Thema Bordell sind: Beziehungen u.s.w
ich hatte fast niee eine freundin als ich 21 war hatte ich eine feste gehabt für. 4 wochen oder so und mit der begründung "du hast keine gefühle für mich" war es die 9te die mir sagt ich hätte keine Gefühle.
jetzt bin ich 22 habe so meinen Spass in Freudenhäusern, da ich nicht an soziale bindung interessiert bin sondern nur an dem Gesundheitlichem aspekt des aktes: Hormonspiegel steigt, man ist fitter und besser drauf und hachja viele tolle sachen


sagt mir bitte eins.
Bin ich verrückt?
was bin ich? warum bin ich so asozial? asozial heisst ja nicht unbedingt das was man heut als assi bezeichnet sondern asozial heisst
das man nicht fähig oder willig ist in soziale beziehungen einzutreten.